Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

07.02.14 10:01 #1
Neues Thema erstellen
Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollonia1991 ist offline
Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Hm das ist wohl echt eine gute Frage. Ich hab auch alle möglichen Probleme, aber auch das Henne-Ei-Problem. Ich kriege immer mal wieder so abartige Zahnfleischentzündungen, es stört mich zwar, aber ich habe es auch noch nicht in Verbindung mit dem anderen gebracht, weil das bei uns irgendwie in der Familie liegt.

Das was Bestnews gesagt hat klingt echt plausibel!

Wenn ich jetzt wo nichts ist da hinten hinfasse ist alles bestens, aber ich glaube die Stelle ist einfach verdammt anfällig. Da kommt so schnell was rein und bleibt hängen und gedeiht dann dort munter fröhlich. Wenn das echt ewig dauert, bin ich immer zum Zahnarzt und der hat das sauber gemacht und keine Ahnung was, dann ist es relativ schnell abgeheilt. Er meinte letztens da auch zu mir, dass sie solche Fälle häufiger haben, aber das Gewebe da entfernen ...hmmmmm

Bin auch gespannt was heute bei dir rauskommt!

Ps: Durch deinen Thread bin ich übrigens auf diese Giardien gekommen und hab festgestellt, dass wos mir so schlecht ging, immer kurz nachdem war, als es unsere Hunde hatten.(Wäre davor im Leben nicht drauf gekommen da beim Tierarzt nachzufragen) Lasse das wenn ich Zeit habe auch anschauen!

Liebe Grüße

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollo13 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 07.02.14
So
Nun bin ich leider auch nicht schlauer.
Giardien negativ.
Sonst auch nix auffällig sagt der Doc. Nochmal einen HNO zuziehen.
Das werde ich auch machen.

Da wir uns nur telefonisch beraten hatte lass ich mir die Testergebnisse zuschicken.

Ich werde sie dann einstellen.

Vielleicht hilft die Intelligenz der Masse :-)

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Michael,

Nun hatte meine Mutter kurz vor mir auch das Phänomen mit dem dünnflüssigen Ausfluß ( nicht eitrig) aus der Nase. Und mein Sohn hat auch ständig klare Flüssigkeit in einem Nasenloch.
Wohnst Du mit Deiner Mutter in einem Haus?
Dann wäre abzuklären, ob da evtl. Wohngifte eine Rolle spielen.

Wohngifte

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollo13 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 07.02.14
Nein das ist ausgeschlossen. Wir wohnen nicht in der gleichen Stadt

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollo13 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 07.02.14
Werte:
Anti streptokokken-dnaseB 234 <200
elektrophorese:
Albumin 67,4 55,8-66,1
G glob 10,2 11,1- 18,8
Andere in der norm
Giardien 3x neg

Stuhl: Noro negativ
Salmonellen/ shigellen neg
Campylobacter negativ
Yersenien negativ

mundflora normal

Nasenabstrich: staph Aureus vereinzelt
Klebsiella Oxytoca vereinzelt

Ich glaube ich werde ihn bitten den Stuhl nochmal auf Klebsiella zu testen
Dann sehen wir weiter . Diese sind in der Probe gegen amoxicillin( Penicillin )ampicillin resistent

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollo13 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 07.02.14
Nun, HLA-B27 ist auch positiv.
jetzt habe ich hier nach klebsielle n gestoebert.
meine sollen gegen eine ganze Reihe Antibiotika empfindlich sein.
da müssten die doch in den griff zu bekommen sein.oder?

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollo13 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 07.02.14
Hat einer von euch Erfahrungen mit klebsiella oxytaca.

Der Hausarzt findet keinen stichhaltigen Ansatz und mich nun zum Immunsystem empfohlen.
allerdings sieht sich der Oberarzt dort nun die werte an und entscheidet dann ob ich einen Termin bekomme. Da War ich erstmal platt. Allein diese Entscheidung kann bis ende nächster Woche dauern. Mahlzeit!

Geändert von Apollo13 (22.02.14 um 09:55 Uhr)

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollo13 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 07.02.14
CRP 0,5 Norm:<0,5
Hatte ich noch vergessen.
Das komische ist ja, dass einige werte am oberen oder unteren normrand liegen. So richtig ist keiner ausgerissen. Was die Suche nach der stecknadel nicht einfacher macht.

Geändert von Apollo13 (22.02.14 um 09:56 Uhr)

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollo13 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 07.02.14
Klebsielle spp. neg im Stuhl
und Clostridien neg
normale aerobe Darmflora schreibt das Labor.
ich bin mit meinem Latein am Ende.....

Ein komplexes, oder doch viele Einzelprobleme?

Apollo13 ist offline
Themenstarter Beiträge: 33
Seit: 07.02.14
Warum hatte dann damals das Antibiotikum so einen durchschlagenden Erfolg?


Optionen Suchen


Themenübersicht