Suche nach der Ursache... Kopfschmerzen u. andere Symptome

06.01.14 17:55 #1
Neues Thema erstellen
MeriMeri
Guten Abend und ein frohes neues Jahr!

Ich hoffe ich bin in dieser Rubrik richtig!
Fühle mich seit Monaten nicht auf der Höhe, habe seit Wochen anhaltend Kopfschmerzen, kann schlecht sehen und mich schlecht konzentrieren, der Arzt sagte meine Entzündungswerte seien zu hoch und mir würde es an Kalium fehlen, hatte mir erst einmal ein einfaches Antibiotikum verschrieben. Mein Hals schmerzt, obwohl meine Mandeln okay sind und meine Lymphknoten auch nur ein bisschen angeschwollen sind.
Würde gerne wissen, was ich habe, um schnell wieder fit zu werden...
Vielleicht kann mir da ja jemand von euch Tipps geben, da wäre ich sehr dankbar für,
viele Grüße
MeriMeri


Suche nach der Ursache... Kopfschmerzen u. andere Symptome

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo und

...mir würde es an Kalium fehlen, hatte mir erst einmal ein einfaches Antibiotikum verschrieben.
Hm, hast du auch Kalium bekommen?

Wie sieht es mit Magnesium aus? K und Mg wirken entspannend auf alles im Körper und ein Mangel kann schon Kopfschmerzen aber auch Herzprobleme verursachen.
Wie sieht es bei dir mit Verzehr von frischem Obst und Gemüse aus. Vit C hilft auch gegen Entzündungen. Wenn sie allerdings schon da sind solltest du vllt mal in einen unserer Vit C hochdosiert threads schauen.

Wogegen speziell soll denn das Antibiotikum helfen?

Liebe Grüße
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Suche nach der Ursache... Kopfschmerzen u. andere Symptome
MeriMeri
Themenstarter
Ich habe das Antibiotikum bekommen, weil der Arzt davon ausging, dass es sich um einen grippalen Infekt handelt...

Habe Kalium und Magnesium eingenommen über Schüßler-Salze und auch sehr viel Obst (Mandarinen, Bananen etc.) die letzten 3-4 Wochen zu mir genommen.

Fühle mich aber nicht bedeutend besser... :(
Alles strengt unglaublich an und ich bin unglaublich schnell körperlich und mental fertig.

Suche nach der Ursache... Kopfschmerzen u. andere Symptome

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo nochmal

wurdest du schon mal auf Pfeiffersches Drüsenfieber getestet?

Also ein Blutbild wurde ja offensichtlich gemacht, waren evtl auch B12, Vit D und die Schilddrüsenwerte dabei?
Falls ja, könntest du sie ja mal einstellen.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Suche nach der Ursache... Kopfschmerzen u. andere Symptome
MeriMeri
Themenstarter
Hat mein Arzt zumindest nicht erwähnt...
Werde Freitag noch einmal bei ihm reinschauen und dann genaueres posten, wenn ich Bescheid weiß.
Vielen Dank für deine Hilfe!!

Suche nach der Ursache... Kopfschmerzen u. andere Symptome

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo MeriMeri
Welches war dein allererstes Symptom? Ist meine Annahme richtig, dass z.B. deine Augenprobleme erst nach dem Auftreten der Müdigkei, Lymphknoten und Halsschmerzen auftraten?
Zitat von MeriMeri Beitrag anzeigen
kann schlecht sehen
Was genau meinst du damit? Kannst du dies bitte etwas besser beschreiben? Z.B. betrifft dies beide oder nur ein Auge? Hat die Sehschärfe/-stärke ganz plötzlich abgenommen? Oder aber siehst du verschwommen? Oder manchmal mit Doppelbildern? Oder hast du "Mouches Volantes"?
Zitat von MeriMeri Beitrag anzeigen
der Arzt sagte meine Entzündungswerte seien zu hoch
Von welchen Entzündungswerten genau sprichst du? Z.B. CRP, Leukozyten, BSG, allenfalls Ferritin, TNF etc.? Wie hoch genau waren diese werte im Vergleich zum jeweiligen Referenzwert? Was schrieb das Labor dazu?
Zitat von MeriMeri Beitrag anzeigen
hatte mir erst einmal ein einfaches Antibiotikum verschrieben.
Lustiger Kerl. Offenbar geht er von einem bakteriellen Infekt aus. Z.B. bei einem viralen Infekt nützen Antibiotika nämlich rein gar nichts. Ich frage mich bloss, warum er einen bakteriellen Infekt unterstellt!? Waren allenfalls die Entzündungswerte sehr stark erhöht, was u.U. EHER für einen bakteriellen Infekt sprechen könnte?
Ist meine Annahme korrekt, dass du bis anhin nicht auf Erreger untersucht wurdest (z.B. mittels Abstrich, im Blut etc.)? Antibiotika sind keine Süssigkeiten. Diese sollten gezielt verordnet werden, wenn man z.B. in etwa weiss, was man überhaupt zu bekämpfen versucht (d.h. mindestens zuerst Viren vs. z.B. Bakterien, und wenn Bakterien, dann in etwa welche...).
Ehrlich gesagt, liessen mich deine Beschreibungen auch als allererstes an das pfeifersche Drüsenfieber (EBV) denken. Bei solchen Viren kann Antibiotika gar nichts nützen... Dein Symptome könnten jedoch ferner auch z.B. von Bakterien stammen.
Alles Gute und liebe Grüsse

Suche nach der Ursache... Kopfschmerzen u. andere Symptome
MeriMeri
Themenstarter
[QUOTE=Kaempferin;977989]Hallo MeriMeri
Welches war dein allererstes Symptom? Ist meine Annahme richtig, dass z.B. deine Augenprobleme erst nach dem Auftreten der Müdigkei, Lymphknoten und Halsschmerzen auftraten?

Die Augenprobleme kamen erst später, das stimmt! Müdigkeit, Abgeschlagenheit und ab und an mal Halskratzen waren zuerst da.

Was genau meinst du damit? Kannst du dies bitte etwas besser beschreiben? Z.B. betrifft dies beide oder nur ein Auge? Hat die Sehschärfe/-stärke ganz plötzlich abgenommen? Oder aber siehst du verschwommen? Oder manchmal mit Doppelbildern? Oder hast du "Mouches Volantes"?

Ich komme mir vor, als wenn ich wie mit Scheuklappen gucke, also das Sichtfeld stark eingeschränkt ist.

Ist meine Annahme korrekt, dass du bis anhin nicht auf Erreger untersucht wurdest (z.B. mittels Abstrich, im Blut etc.)?

Nein, ich bin nicht auf Erreger untersucht worden.

Er hat die Erkrankung im Endeffekt nachher mehr dem Stress zugeschoben, weil ich gerade beruflich sehr stark eingebunden bin.

Viele Grüße und vielen Dank für deine Antwort!


Optionen Suchen


Themenübersicht