Oberlippe häutet sich ständig

31.12.13 14:20 #1
Neues Thema erstellen

Erdn ist offline
Beiträge: 2
Seit: 31.12.13
Hallo zusamen, ich wüsste leider nicht wie ich es anders beschreiben könnte.

Früher habe ich immer an der Haut meiner Oberlippe herum gekaut. Deshalb hatte sich in der Mitte der Oberlippe eine kleine flache Stelle gebildet, eben durch die dort abgekaute Haut.
Hab echt keine Ahnung wie ich das verständlich erklären soll.

Seit mindestens 2 Jahren habe ich mir das Knabbern abgewöhnt und an dieser Stelle wächst die Haut auch nach, wie bei einer normalen Oberlippe.
Aber sobald ich dort mit irgendwas drüber komme, bleibt die nachgewachsene Hautschicht kleben und wird weg gezogen.

Ja ich weiß das klingt wohl alles etwas eigenartig. Ich hoffe ihr wisst trotzdem irgendwie was ich meinen könnte.

Dieses Spielchen passiert nun schon seit ich aufgehört habe zu knabbern. Nie schafft es die Haut an der Stelle so fest nachzuwachsen, dass sie nicht mehr ab gehen kann.

Labello oder ähnliches kann ich zum Beispiel gar nicht benutzen, sondern nur flüssigen Lippen-Balsam. Ich creme die Oberlippe mehrmals täglich dünn mit Bepanthen ein um die Heilung zu unterstützen aber das bringt auch nichts.

Habt ihr eine Idee was ich machen könnte? Gruß und dankesehr, Erdn.

Oberlippe häutet sich ständig

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Also wenn alles Organische ausgeschlossen werden kann, dann würde ich es mal mit der Psyche versuchen, also praktisch umprogrammieren, so dass die Haut dranbleibt.
Es gibt ja nichts, was es nicht gibt. Und da der Mensch sich auch selbst Programmierungen zufügen kann, die dann vom Zellgedächtnis in die Realität gebracht werden, wäre das evt. eine Möglichkeit. Aber nur wenn wirklich körperliche Ursachen nicht die Ursache sind.

Grüsse von Juliette

Oberlippe häutet sich ständig

Erdn ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 31.12.13
Dankekschön Juliette. Also soll ich meiner Haut sagen, bzw. mir denken, dass die Haut dran bleiben soll?
Ich wüsste nicht, was da organisches dahinter stecken könnte. Es ist ja nun keine offene Haustelle die nicht heilt, wie z.B. bei Diabetikern. Die Lippe ansich ist ja zu.

Man kann sich das vielleicht so vorstellen, wie wenn man die Haut an der Seite der Fingernägel knabbert. Nur eben dass es an der Oberlippe ist.

Ich denke, dass es eher einfach eine ganz blöde Stelle ist. Egal ob beim Essen, beim Trinkn aus einem Glas oder einer Flasche, selbst beim Anfeuchten der Lippen mit der Zunge, es reibt ja immer etwas an der Oberlippe.
Die Frage ist eben nur, wie ich das trotzdem in den Griff bekommen kann dass die Haut gut nachwachsen kann.

Eventuell dauert es ja vielleicht einfach seine Zeit, bis sich die Haut Stück für Stück von unten heraus aufgebaut hat?
Dass eben schon immer mehr nachwächst, aber eben in kleinen Schritten. Und dann immer weniger von der Stelle abgeht bis es dann eben irgendwann ganz verheilt ist.

Sind aber nur Gedanken und Theorien von mir, keine Ahnung ob da wirklich was dran ist deswegen bin ich ja hier.

Oberlippe häutet sich ständig

Rota ist offline
Beiträge: 2.554
Seit: 22.07.08
Hallo Erdn

Ein gutes Jahr 2014 möchte ich Dir erst einmal wünschen und mich mit Dir darüber freuen, daß Du heute kein größeres Problem hast.

Egal ob beim Essen, beim Trinken aus einem Glas oder einer Flasche, selbst beim Anfeuchten der Lippen mit der Zunge, es reibt ja immer etwas an der Oberlippe.
Genau so ist es und das ist richtig so. Die Natur hat diese Stelle extra dafür genau so geplant. Das stammt aus der Säuglingszeit und ist sozusagen der Nippel, der den Rundschluß beim Saugen an der Brust möglich machen soll. Die Anlage dazu bleibt ein Leben lang und ist allzuoft ein Grund selber daran zu zupfen. Daß sich die Stelle schichtweise erneuert ist notwendig, damit keine Keime hinter der angedauten Stelle bleiben. Immer wieder neu ist aber für diese Stelle kein Problem.
Sorge Dich also nicht, freu Dich, daß Du einen Grund hast, mal wieder an die Zeit zurückzudenken, als Du noch im Schutz Deiner Mutter getrunken hast und danke ihr vielleicht mal auf dem Weg, sie freut sich sicher darüber.

Liebe Grüße
Rota
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Der elfte Archaeopteryx 041.jpg (375,8 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Oberlippe häutet sich ständig

onliner52249 ist offline
Beiträge: 31
Seit: 30.11.13
Bei mir löst sich auch immer ein wenig Haut von der Lippe ab - das liegt aber auch daran, dass die sehr trocken sind. Meine Frau hat das selbe Problem. Labello und Pflegecremes für die Lippe hilft bei uns nicht viel oder gar lang. Wir feuchten immer an. Besonders, bevor wir ein Glas an den Mund heben, etc.
Aber der Tipp kam ja schon - ich kann dir aber sagen, dass es im Sommer immer besser ist, wenn ich einen Eiswürfel zwischen die Lippen klemme, oder eben Wassereis esse etc. Da wird die Lippe ja mitbefeuchtet. Auch bei sehr wässrigem Obst oder Gemüse erlebe ich das oft.


Optionen Suchen


Themenübersicht