Schwindel, Schwäche, Morbus Meniere u.a.

22.12.13 09:53 #1
Neues Thema erstellen
Schwindel, Schwäche

bestnews ist offline
Beiträge: 5.706
Seit: 21.05.11
Hallo Majo,
durch die eine Proteinurie wurde damals durch Zufall meine chron. Glomerulonephritis erkannt. Dh. was es denn genau ist, ergab erst eine Punktion des Gewebes.
In Folge dessen war ich nach 20 Jahren dialysepflichtig, es ist ein Autoimmunerkrankung und meinst eine IGANephritis, die durch Glutenauslass sehr positiv beeinflussbar ist. Ich vermute, ich habe die Erkrankung durch eine nicht erkannte Zöliakie erworben und dadurch führte sie auch zum Nierenversagen. Ich hatte nie! Schmerzen.

Ich empfehle Dir deswegen, sollte die PU anhalten, Dich gründlich von einem Nephrologen untersuchen zu lassen und dann am besten gleich auf eine Zöliakie bei einem guten Gastroenterologen. Alle anderen Nahrungsmittelunvertäglichkeiten gleich mit , ist eh fast jeder oder jeder von betroffen. Zöliakie muss unbedingt mittels Antikörpertest und ! GEwebsentnahme diagnostiziert werden. Letzteres wird gerne nur bei positivem Antikörpertest gemacht, aber das ist nicht korrekt, da es Menschen gibt, die hier keine Antikörper bilden. In Zöliakieforen wird man Dir das klar sagen. Ach ja der leitende Arzt in der Dialyse hat mir gesagt, ich solle ihm keinen Vortrag halten, als ich ihm den ZUsammenhang zw. der IGANephropathie und Gluten aufzeigte. Ich habe meine Info von einer amerikanischen Medizinseite, die ein Kollege von ihm abgenickt hat. Also wundere Dich nicht, wenn der Nephrologe hier auch ahnungslos ist.....
Bei den Zölis gibt es eine Spalte " Nephrotisches Syndrom und bei Internisten im Netz wird auch aufgeführt, das Gluten Nierenerkrankungen hervorbringen kann, Dr. Bolland kennt auch den Zusammenhang, hat er mir mal per Mail bestätigt.

Meines Wissens nach geht es nicht nur darum Weissmehl zu meiden, sondern auch um glutenhaltiges Getreide per se und zwar für jeden.
Vollkorn ist sogar noch schlimmer in gewisser Weise durch die schädlichen Stoffe in den Randschichten des Kornes.

Alles Gute.
Claudia.

Geändert von bestnews (29.12.13 um 11:29 Uhr)

Schwindel, Schwäche

Majo ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 21.12.13
Hallo ihr Lieben,

der Nephrologe schien mir schon fähig...die Proteinurie wurde mehrfach nachkontrolliert und war dann weg...er galt mich auch zum Marfan-Syndrom gebracht.

Das wurde nicht endgültig bestätigt aber auch nicht in allen Teilen ausgeschlossen. Eine Herzbeteiligung liegt nicht vor, daran sterben die meisten, und somit wird einer Genanalyse nicht zugestimmt, zu teuer....

Letztendlich könnte die Müdigkeit auch daher rühren aber das ist mir zu einfach! Wir können nichts machen und basta, leben Sie damit, lernen Sie damit zu Leben! Ich kann's nicht mehr haben!

Kann ich auch Blut auf eigene Faust irgendwo hinschicken und testen lassen bezüglich Vitaminen und Aminosäuren? Jemand zum Abnehmen wird sich finden lassen...

Ich kann überhaupt keine Regelmäßigkeit feststellen. Mal ist es gut, mal nicht....

Ich versuche jetzt mal meinen Süßkramkonsum einzuschränken....und meine Flüssigkeitszufuhr zu erhöhen....

Vollkorn gibt's bei uns schon immer...Weißbrot kommt mir nicht ins Haus, was aber nicht bedeutet, dass wir keine Kekse etc. essen....hier sind alle an der Grenze zum Untergewicht, ich am meisten, obwohl wir alle viel und zum größten Teil auch gesund essen. Bedeutet, es gibt jeden Tag Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und sich Fleisch, Fisch etc. Aber eben auch mal Bonbons oder Chips....

Wenn ich keine Schoki konsumiere, habe ich sofort wieder einige Kilos weniger! Das kann ich mir gar nicht erlauben. Und bevor mir jetzt alle neidvoll was abgeben wollen, ich hätte lieber ein Paar zu viel und würde mich besser fühlen....

Meine HWS ist ja instabil, Skoliose, Kyphose und und und, ein Bein kürzer....vielleicht kommt auch wirklich vieles davon....

Ich bin's sooo satt, entschuldigt mein Gestöhne....ich gab so langsam auch keine Kraft mehr zu allen möglichen Ärzten zu rennen...den ganzen Tag denke ich nur über mein Befinden nach....fürchterlich....

LG und einen guten Rutsch....
Majo
__________________
Das Leben ist eins der Schwersten!

Schwindel, Schwäche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Majo,

nur um sicher zu sein:

... Mir ist nur aufgefallen, dass ich nach BE immer einen extremen Unterzucker habe. ...
meinst Du mit "BE" Blutentnahme oder Broteinheiten?
Was hattest Du denn da gefrühstückt und wie lange nach dem Frühstück wurde das Blut abgenommen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Schwindel, Schwäche

bestnews ist offline
Beiträge: 5.706
Seit: 21.05.11
Hm ein zu kurzes Bein kann manchmal schlicht durch einen Osteopathen wieder in die richtige Länge gebracht werden, auch wenn der Orthopäde das nicht glaubt.

Progesteronmangel, Östrogendominanz kann auch ne Menge auslösen und wird nicht erkannt, schulmedizinisch nur symptomatisch behandelt, auf eigene Kosten mit natürlicher Hormontherapie. Da steigt dann auch der Progesteronspiegel, was ja eigentlich Sinn der Sache sein sollte.
Ich behandle mich momentan notgedrungen selbst. Dass ich betroffen sein könnte, erfuhr ich erst bei einer einmaligen KOnsultation der einer Privatgyn. Die junge Kollegin in der gleichen Praxis hatte mal wieder keinen Schimmer....

strogen-Dominanz: Progesteron - Gelbkrperhormon

Natrl. Progesteron

Während der Schwangerschaft steigt der Progesteronspiegel und die Symptomatik bessert sich für die Zeit.

Das ist es auch nicht?
HIT > Symptome
Wird auch nicht erkannt.....

Viele haben einen ganzen Strauss von Problemen, die in Interakton stehen.

Ich wünsch Dir ganz viel Kraft und kann Dir sagen, wenn man dranbleibt, kann man sehr viel erreichen. Jeder in seinem Tempo und manchmal muss man dabei pausieren im Laufe der Jahre. So geht es mir und ich bin schon seit 4 Jahren dabei mich fast komplett selbst zu behandeln.

Alles Gute.
Claudia.

Vielleicht probierst Du einfach auch erst mal MSM, organischen Schwefel aus , möglicherweise stabilisiert es Dich etwas .Manche haben erstaunliche Erfolge damit in allen möglichen Bereichen.

Schwindel, Schwäche

Majo ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 21.12.13
Ihr Lieben!

Vielen Dank für Eure Mühe, es tut gut sich mal auszuko....

Mit BE meine ich Blutentnahme....ich hatte ca eine Stunde vorher 2 Toast mit Marmelade und einen Kaffee mit Milch und Zucker....

Einen Termin beim Osteopathen habe ich Anfang des Jahres, ich bin sehr gespannt. Angeblich soll es sich im eine echte Beinlängendifferenz handeln und nicht um eine Blockade....wir werden sehen....

Progesteronmangel, das hört sich interessant an, ich werde meinen Gyn mal bitten das zu testen, müsste sowieso dringend mal wieder hin. Hab einfach die Pille abgesetzt, weil ich den Eindruck habe, dass sie mir nicht gut tut...

Histamine hatte ich auch schon mal im Verdacht, weil es mir nach einem Glas Sekt am nächsten morgen ging, als hätte ich das Zeug eimerweise in mich hinein geschüttet....ich habe allerdings selten Verdauungsprobleme, die, die ich hatte sind verschwunden, seit dem ich mir die Blockaden an der WS einmal wöchentlich beseitigen lasse....

Über den MSM werde ich mich mal schlau machen....danke für den Tipp!

Heute Abend habe ich übrigens seit langem mal wieder Alkohol zu mir genommen, eine Flasche Prossecco Blue mit einer Feundin geteilt, mal sehe, wie es morgen früh so ist....

LG Majo
__________________
Das Leben ist eins der Schwersten!

Schwindel, Schwäche

bestnews ist offline
Beiträge: 5.706
Seit: 21.05.11
Hallo Majo, bevor Du zu der Gyn gehst, belies Dich bitte ausführlich!
Einen Progesteronmangel festzustellen ist sehr, sehr schwer, häufig werden falsch negative Ergebnisse festgestellt wie bei mir, es gibt deswegen angeblich sogar Frauenärzte, die raten, einfach durch cremen mit der Progesteroncreme auszuprobieren, ob es funktoniert.
Deine Gyn. wird Dir mit Sicherheit so wie es die Kassen pflegen, Chemie verschreiben, die dann nur die Symptome deckelt, nicht aber den Progesteronspiegel erhöht, Nebenwirkungen gratis. Es sei denn, sie empfiehlt Dir ausnahmsweise mal die Creme, was laut Hausärztin die ich neulich traf, der neueste Stand der Medizin ist und soweit ich weiss, das , was man tun sollte.

Wegen der Hit:
Weder ich noch meine beste Freundin hatten das Gefühl magendarnmtechnisch Probleme zu haben und wir haben beide eine ausgeprägte Hit . Dass man keine offensichtlichen MDProbleme haben muss, steht auch in dem Link.

Mach ne Probediät über einige Wochen und Du weisst es. Bei mir war schon nach ner Woche klar, es passt....

Alles Gute.

Schwindel, Schwäche

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht