Unerklärliche Müdigkeitsanfälle/Antriebsschwächen

15.12.13 11:36 #1
Neues Thema erstellen

Mola Ram ist offline
Beiträge: 6
Seit: 15.05.13
Hallo zusammen!

Seit 2 Jahren kämpfe ich mit folgenden Symptomen:

Innerhalb der Arbeitswoche (MO - FR) werde ich um ca. 15/16 Uhr schleichend, aber unaufhaltsam extrem müde. Manchmal setzt dieser Effekt auch "erst" um ca. 17/18 Uhr ein. Das ist so extrem, dass ich mich hinlegen MUSS und keinerlei anderer Tätigkeit nachgehen kann; es sei denn, sie ist sehr wichtig und /oder ich werde regelrecht gezwungen.

Ich habe festgestellt, dass, wenn ich mich eine halbe Stunde hinlege und döse/schlafe, es mir danach langsam aber stetig besser wird und ich um ca. 20:00 Uhr wieder halbwegs (aber immer noch sehr müde) wach bin.

Am Wochenende tritt dieses Phänomen exakt genauso auf, allerdings schon um 13/14 Uhr.
Generell habe ich unter großer Antriebslosigkeit/Libidoschwäche zu leiden und auch meine Haut ist oftmals sehr dünn und trocken. Auch die Haare sind davon betroffen; sie sind sehr dünn und spröde.

An manchen Tagen werde ich von diesen Attacken mehr oder weniger verschont und auch mein Erscheinungsbild (Haut, Haare) ist besser als sonst.

Was nicht unbedingt damit zu tun haben muss, mich aber sehr nervt: Ich bekomme oftmals abends einen nervigen Juckreiz auf der rechten Bauchseite (Dickdarmgegend). War auch schon beim Hautarzt deswegen, aber die Salben bringen einfach nix. Die Stelle ist mittlerweile dunkler als die restliche Haut.

Ich hoffe, mir kann hier jemand Anhaltspunkte geben, was mit meinem Körper nicht könnte.

Gruß

Sven

Unerklärliche Müdigkeitsanfälle/Antriebsschwächen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Mola Ram,

Du hast hier http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...-diagnose.html schon einen Thread eröffnet; es könnte sein, dass er an dieser Stelle - als zusätzliche Hintergrund-Info - hilfreich sein kann.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht