Sehkraft lässt nach

13.12.13 21:49 #1
Neues Thema erstellen
Sehkraft lässt nach

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Windpferd,

Es ist hinreichend bekannt, daß vielfach Referenzwerte (manchmal als "Normwerte" mißverstanden) nicht von Himmel fallen sondern willkürlich festgelegt werden.
genau so ist es; ich nenne das Beispiel Cholesterinspiegel.
Dort wird ein immer niedrigerer "Normwert" festgelegt; ergo gibt es immer mehr Menschen, die zu "Patienten" werden.

Somit würde das auch für Menschen gelten, die einen Augeninnendruck von 17, 18, oder 19.... mmHg haben.

Ob nun eine Makulaschädigung vorliegt oder nicht, muss doch erst einmal diagnostiziert werden.

Darum würde ich den Aussagen eines persönlichen Augenarztes - wenn der ein "Spezialist" ist, hat man Glück gehabt - wesentlich mehr Vertrauen schenken.
So ist es, und deshalb vertraue ich meinem Prof..

Liebe Grüße,
Malve

Sehkraft lässt nach

onliner52249 ist offline
Beiträge: 31
Seit: 30.11.13
Was hat denn die Untersuchung ergeben?
War es nur ein Sehtest beim Optiker? Dann würde ich schleunigst mal einen Augenarzt aufsuchen.
Warst du beim Arzt und die Sehstärke wurde dort angepasst, dauert es vielleicht einfach noch, bis sich die Augen an die neue Stärke gewöhnt haben.
Wenn es allerdings länger anhält, würde ich noch einmal zum Arzt gehen.

Sehkraft lässt nach

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo onliner,

War es nur ein Sehtest beim Optiker? Dann würde ich schleunigst mal einen Augenarzt aufsuchen
wahrscheinlich hast Du nicht alle Beiträge von Traudel gelesen...
Schau mal hier:
ich war wohl beim Augenarzt, er hat mir in die Augen geguckt, nicht weit getropft, das will er erst im März machen, der Augendruck wurde gemessen für 20 € und ansonsten sei alles in Ordnung.
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...ft-laesst.html

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht