Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

29.11.13 21:04 #1
Neues Thema erstellen
Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme
darleen
Warum die Ärzte nicht auf solche Werte achten ?

weil sie selber mit den Folgen nicht rumrennen müssen , bzw. ein Arzt der noch nie in Nährstoffmangel gekommen ist ,kann das nicht einschätzen was es bedeutet , deswegen sind mir Ärzte lieber die selber an Krankheiten erkrankt sind und wissen was Werte die nicht besonders gut sind , extreme Folgen haben können
Ich weiß garnicht ob mich sowas wütend oder traurig machen soll..Vermutlich eine Mischung aus beidem.
Nur,wie findet man genau solch ein Arzt?!Da ist es ja schon wieder schwieriger..
Leider gibt es wenige Ärzte , die wissen was es bedeutet, oder selbst mal erkrankt sind

Deswegen muss man sich selber informieren Heutzutage , kommt aber bei den Ärzten nicht gut an

(nebenbei , mich haben solche Mängel in die totale Bettlägerigkeit getrieben über 2 Jahre , denn Mängel ziehen andere Dinge nach sich , wo dann der Körper fertig ist

und den Ärzten war das im Nachinein egal , ersichtliche Mängel wurden abgewunken , es wurde kein Zusammenhang gesehen , wollte nicht gesehen werden

ich damals zu Anfang noch unirnformiert , weil man war ja immer gesund , und habe mich dann selber aus der Bettlägerigkliet herausgekämpft, deswegen ist es mir wichtig, Anderen zu helfen , das es Ihnen nicht so ergeht
)

liebe grüße darleen

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

Beegie ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 29.11.13
Deswegen muss man sich selber informieren Heutzutage , kommt aber bei den Ärzten nicht gut an
Das ist mir auch schon aufgefallen.Da fühlen sich die meisten aufm Schlips getreten.
Darum möchte ich morgen auch mal zu einem ganz anderen Arzt,der mich noch nicht kennt und mich gleich abstempelt..

(nebenbei , mich haben solche Mängel in die totale Bettlägerigkeit getrieben über 2 Jahre , denn Mängel ziehen andere Dinge nach sich , wo dann der Körper fertig ist

und den Ärzten war das im Nachinein egal , ersichtliche Mängel wurden abgewunken , es wurde kein Zusammenhang gesehen , wollte nicht gesehen werden

ich damals zu Anfang noch unirnformiert , weil man war ja immer gesund , und habe mich dann selber aus der Bettlägerigkliet herausgekämpft, deswegen ist es mir wichtig, Anderen zu helfen , das es Ihnen nicht so ergeht
)
Das ist echt der wahnsinn und ich finde das einfach super von dir!Du hast mir jetzt schon so viele Tipps und Laufwege gezeigt,einfach ein dickes DAAAAANKE!



Liebe Grüße Beegie

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Beegie,

hast Du eigentlich schon einmal an Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten in Form von Allergien bzw. Intoleranzen gedacht? Deine Symptome und Beschwerden könnten auch damit in Zusammenhang stehen.
Es ist wichtig zu wissen, daß Lebensmittel-Allergien und -Intoleranzen zwei verschiedene Sachen sind, die auch noch von verschiedenen Therapeuten getestet werden.
Für Allergien sind die Allergologen zuständig. Für Intoleranzen die Gastroenterologen.

Welche Füllungen oder andere Arbeiten hast Du in den Zähnen? Knirschen kann auch von unverträglichen Materialien kommen...

Zur CMD gibt es hier weitere Informationen:
http://www.symptome.ch/wiki/Cranio-m...sfunktion_(CMD)
http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...sfunktion.html

Mehr Informationen zu Nahrungsmittel-Intoleranzen hier:
Intoleranzen

Als erstes würde ich mir die Histaminintoleranz durchlesen; - am besten hier:
HIT > Histaminose > HNMT-Abbaustrung

Bei Deinen Blutwerten in #81 sind mir die Leukozyten aufgefallen:
LEUKO (83.9-10.4 xTsnd./ul) 5.0
Da würde ich noch einmal nachfragen, denn so wie ich das hier lese, sind die viel zu niedrig, es sei denn, da sind zwei verschiedene Einheiten angegeben worden.
Ich habe zu den Leukozyten diese Angaben gefunden:

Normwerte: 3,8 - 10,5 Tsd./ul.
Leukozyten sind die weißen Blutkörperchen und für die Immunabwehr zuständig. Z.B. erhöht bei: bakteriellen Infektionen, Entzündungen, Leukämie.
Z.B. reduziert bei: viralen Infektionen, Knochenmarkschäden
MedCtr - Laborwerte, Blutbild, Elektrolyte, Leberwerte, Nierenwerte, Fette, Zucker
Wenn man von diesen Normwerten für Männer und Frauen ausgeht, dann liegst Du mit "5" gut. Nur verstehe ich dann die anderen Zahlen nicht


Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (18.12.13 um 06:49 Uhr)

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

Beegie ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 29.11.13
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Beegie,

hast Du eigentlich schon einmal an Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten in Form von Allergien bzw. Intoleranzen gedacht? Deine Symptome und Beschwerden könnten auch damit in Zusammenhang stehen.
Es ist wichtig zu wissen, daß Lebensmittel-Allergien und -Intoleranzen zwei verschiedene Sachen sind, die auch noch verschiedenen Therapeuten getestet werden.
Für Allergien sind die Allergologen zuständig. Für Intoleranzen die Gastroenterologen.

Welche Füllungen oder andere Arbeiten hast Du in den Zähnen? Knirschen kann auch von unverträglichen Materialien kommen...
Hallo Oregano

Schon mal danke für die zahlreichen Links!Ich werd mich mal einlesen.
Dran gedacht hatte ich schon mal,ja,aber ich wurde vom Arzt immer abgewunken was das Thema anging.

Zu den Zähnen:

Ich habe überwiegend Kunstofffüllungen drinne.Einen Wurzelbehandelten Zahn der provisorisch gefüllt wurde,weil noch ned abgeschlossen und eine Zementfüllung-Mir wurde in der Schwangerschaft eine Amalgamfüllung gezogen,weil es sich da drunter entzündet hat.

Die CMD erklärt sich der Zahnarzt da durch,weil mir schon so viele Zähne im Oberkiefer fehlen und ich in den Lücken noch kein ersatz drinne habe..

Bei Deinen Blutwerten in #81 sind mir die Leukozyten aufgefallen
Da hatte ich mich vertippt,bei: (3.9.-10.4 xTsnd./ul) <--- so sollte das sein
Aber ändert ja nichts an den Wert den ich habe (5.0) ...Hmm,ich habe da garnicht drüber nachgedacht,dass der zu niedrig sein könnte,weil ja mindestens 3.9. angegeben sind.
Aber das war die Blutentnahme als ich meine Erkältung hatte.Könnte doch dann daran liegen,oder?

Liebe Grüße, Beegie

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Beegie,

ich nehme an, daß Deine Leukozyten ok sind, würde das aber trotzdem beim nächsten Arztbesuch noch einmal ansprechen.

Mir wurde in der Schwangerschaft eine Amalgamfüllung gezogen,weil es sich da drunter entzündet hat.
Hast bzw. hattest Du noch mehr Amalgamfüllungen? Wurde die Füllung mit Schutzmaßnahmen entfernt oder einfach so?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

Beegie ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 29.11.13
Okay mache ich,danke

Nein,hatte nur die eine und die wurde so gezogen wie jede andere Füllung auch..Denke ich!
Was genau meinst du denn?

Liebe Grüße,Beegie

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Gegenfrage : Was verstehst Du unter "Amalgamfüllung gezogen"? Heißt das, daß der Zahn gezogen wurde? Oder daß die Füllung entfernt wurde.

Amalgam ist ein besonderes Material, weil es schnell "dampfig" wird und so sehr beweglich ist und u.a. auch ins Hirn kommen kann durch die Nasengänge.
http://www.symptome.ch/wiki/Amalgam(Fragen)
Amalgam kann krank machen - giftig durch Quecksilber-Anteil

Gibt es einen zeitlichen Zusammenhang zwischen dieser Zahnbehandlung und Deinen gesundheitlichen Problemen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

Beegie ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 29.11.13
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Gegenfrage : Was verstehst Du unter "Amalgamfüllung gezogen"? Heißt das, daß der Zahn gezogen wurde? Oder daß die Füllung entfernt wurde.
Guten morgen

Nein,die Füllung wurde gezogen und darauf landete dann eine Zementfüllung,die noch vorhanden ist.

Amalgam ist ein besonderes Material, weil es schnell "dampfig" wird und so sehr beweglich ist und u.a. auch ins Hirn kommen kann durch die Nasengänge.
Okay Die Füllung hatte ich in meiner Jugend gesetzt bekommen und verblieb dann 16 Jahre dort
Machte dann aber in der Schwangerschaft Probleme.

Gibt es einen zeitlichen Zusammenhang zwischen dieser Zahnbehandlung und Deinen gesundheitlichen Problemen?
Nein,also nicht ersichtlich!Meine Probleme waren zu dato schon 5 Jahre eher da und dort wo die Füllung gezogen wurde ging es mir relativ schlecht,aber Schwangerschafts bedingt.
Nach der Schwangerschaft ging es mir dann 6 Monate richtig gut,bis dann die Probleme von vorne anfingen.
Seit dem her,habe ich auch wieder verstärkt mit meinen Zähnen Probleme-CMD,Zahnfleischentzündungen ect pp.

LG, Beegie

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme

Beegie ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 29.11.13
Hallü

Ab morgen will ich mal wieder versuchen mit dem Magnesium einzusteigen,hoffe dass mein Magen das dann so mitmacht,aber eigentlich geht es mittlerweile wieder relativ gut Ich kann zumindestens mal wieder was essen.

Was mir so´n bissel Kopfzerbrechen macht ist,dass mir wieder so viel Schwindelig ist und meine Beine immer zu Schmerzen..Ich hab das Gefühl,dass es auch damit zusammenhängt,dass ich so 'schlecht' laufen kann-Nach ein paar Metern ist da ja bei mir schon Ende...

Ich wünsche euch allen auf jeden Fall schon mal schöne Festtage!!

Liebe Grüße,Beegie

Druckgefühl am Kopf, Schwindel, Gleichgewichtsprobleme
darleen
Zitat von Beegie Beitrag anzeigen
Hallü

Ab morgen will ich mal wieder versuchen mit dem Magnesium einzusteigen,hoffe dass mein Magen das dann so mitmacht,aber eigentlich geht es mittlerweile wieder relativ gut Ich kann zumindestens mal wieder was essen.
Hallüüüüü

Das ist doch schon mal was Erfeuliches

Was mir so´n bissel Kopfzerbrechen macht ist,dass mir wieder so viel Schwindelig ist und meine Beine immer zu Schmerzen..Ich hab das Gefühl,dass es auch damit zusammenhängt,dass ich so 'schlecht' laufen kann-Nach ein paar Metern ist da ja bei mir schon Ende...
Warte jetzt mal etwas ab, bis sich dein Körper wieder beruhigt hat, so ein Infekt , egal wie groß der ist legt sich erstmal auf die Hormonverteilung in den Zellen , das braucht ein bisschen bis der Körper wieder Möglichkeiten frei lässt, einen besseren Stoffwechsel zu erlauben

Ich wünsche euch allen auf jeden Fall schon mal schöne Festtage!!
Danke , ebenso

liebe grüße darleen


Optionen Suchen


Themenübersicht