Keiner weiss so wirklich was ich habe. Hilfe - diverse Symptome

28.11.13 12:48 #1
Neues Thema erstellen
Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

marco1909 ist offline
Themenstarter Beiträge: 34
Seit: 28.11.13
Abgehört wurde ich.
Mein Stuhlgang ist breiig, aber das Problem dabei ist....ich habe so einen schlechten Magen (Reitzdarm) und das schon mein ganzes Leben das ich hier nicht sagen kann ob das ganze normal ist oder nicht, und bei dem was ich derzeit esse (salzstangen,Brezel, heute mal ein Wiener).
Mein Puls liegt zwischen 87-90.
Meine Temp. 37,2-37,5
Beim tief Luft hohlen verspüre ich keinen Schmerz
Meine Zunge ist Gelb, aber wie gesagt ich bin Raucher

Was ich oben noch vergessen haben zu erwähnen, mein Bauch krummelt ständig (ob das am wenigen Essen liegt ?)
Wenn ich auf dem Rücken liege spüre ich mein Herz schlagen.
Und im Oberbauch bis Brust habe ich ein komische gefühl wenn ich liege ( Es wird warm,Gribbelt)

Bei dem Internisten bei dem ich als erstes war meinte auch etwas wegen einer Rippenfellenz. aber er meinte auch noch im gleichen Satz das könnte es nicht sein da hätte ich mehr Probleme beim Tiefen Luftholen.
Er hat mir Meloxicam ( da diese auf den Magen schlagen hat er mir zusätzlich Pantoprazol verschrieben)
Diese habe ich aber nur einmal genommen da der andere Internist meinte es wäre völliger blödsin

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Lieber Marco, darf ich fragen warum du keine Gastroskopie machen laesst?

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

marco1909 ist offline
Themenstarter Beiträge: 34
Seit: 28.11.13
Natürlich darfst du mich das fragen.
Ich antworte jetzt mal in zwei Schritten, weiss jetzt nicht ob du meine jetzige situation meinst oder weil ich schon immer Probleme mit dem Magen habe.

Also der ganzen Sache wurde schon vor einigen Jahren nachgegangen da war ich 14-15 oder 16 das kann ich dir heute garnicht mehr so genau sagen.
Es kam sogar soweit das man eine leberbiopsie machte weil ein Arzt an die Kupferspeicherkrankheit dachte, ohne Befund.
Sprich ich habe einen Reitzdarm, sobald ich weiss es ist keine Toilette in der nähe etc. bekomme ich Bauchschmerzen, diese verschwinden dann aber sofort.

Warum ich zu diesem Zeitpunkt noch keine machen lassen habe. Ja gute Frage, es hat mir noch kein Arzt dazu geraten

Geändert von marco1909 (30.11.13 um 19:55 Uhr)

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.413
Seit: 12.05.13
Hallo Marco,

Du sagtest, Dein Stuhl ist breiig, welche Farbe hat er und ist er immer breiig?

Wie oft musst Du am Tag und in der Nacht ungefähr aufs Klo?

Hast Du in der letzten Zeit eine Zahnbehandlung gehabt?

Hattest Du in den letzten Monaten einen Auslandsaufenthalt?

Nimmst Du Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel oder Supplemente ein und wann hast Du das letzte mal Antibiotika bekommen?

Wie ernährst Du Dich normalerweise (möglichst genau bitte)?

Treibst Du Sport?

Trinkst Du Alkohol und wenn ja wieviel und wie oft?

Darf ich fragen, was Du beruflich machst?

Liebe Grüße tarajal :-)

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

marco1909 ist offline
Themenstarter Beiträge: 34
Seit: 28.11.13
Hallo Tarajal,
muss sogar weniger auf die Toilette als sonst (bekomme ja aber auch nicht wirklich viel runter), normalerweise gehe ich immer morgens und Abends, im Moment allerdings nur morgens.
Mein Stuhl ist Hell-mittelbraun.
Die letzte Zahnbehandlung is knapp 1 Jahr her.
Im Ausland war ich die letzten 11 Jahre nicht mehr.
Das einzige was mir zu Ausland einfällt ist das ich an diesem Samstag Abend bevor alles statt fand eine getrocknete Feige gegessen habe.

Medikamente nehme ich keine bis auf ab und an mal eine Ibu gegen Kopfschmerzen.
Antibiotika habe ich zuletzt vor 3 oder 4 Jahren eingenommen.
Meine Ernährung ist nicht gerade die beste würde ich sagen, da es oft mals schnell gehen muss. Viel Fastfood alla Mcdonalds,kfc,burgerking,Döner
Sport treibe ich keinen und Alkohol trinke ich seid jahre nicht mehr.
Beruflich betreibe ich einen Ebayshop und da ist alles in Butter.

Was ich noch ganz vergessen habe.
Das schlafen fällt mir auch schwer, ich werde alle 2-3 Std Wach habe ein Ziehen/Stechen in der Brust.
Nur in der embryostellung sprich mit angezogenen Bein ist es ein wenig besser.
Nach 7 Tage ohne Verbesserung mache ich mir so langsam echte Sorgen.....
Ich meine mir ging es davor super.......

Geändert von marco1909 (01.12.13 um 09:40 Uhr)

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe
MeerSalz
Hallo Marco,

solange du Raucher bleibst kann dein Magen (vermutlich eine C-Gastritis) nicht abheilen, da der Zigarettenrauch "verschluckt" wird und die Magenwände chronisch reizt.

Gegen das Ziehen und Stechen im Brustraum/Oberbauch würde ich es Kaliumtabletten versuchen (wurde die Elektrolyte bestimmt?) Das viele Salz (Salzstangen/Brezeln) ist auch ein "Gegenspieler" von Kalium.

Reizdarm bedeutet eine "Ausschlussdiagnose" - sprich - wann weiß nicht woher die Beschwerde kommen, da organisch gesund.

Hört sich so an, als ob dein ganze Verdauung gereizt ist/durcheinandergekommen ist.

Was ich oben noch vergessen haben zu erwähnen, mein Bauch krummelt ständig (ob das am wenigen Essen liegt ?)
Da helfe eine Nahrungsumstellung sowie Bitterstoffe vor dem Essen eingenommen, die locken die Verdauungssäfte. Das minderwertige Fast-Food-Zeugs ist arm ein Ballaststoffen, enthält schädliche trans-Fettsäuren und viele leere Kalorien.

Ich nehme an, dass Gallensteine ausgeschlossen wurde (mit dem Ultraschall),aber trotzdem scheint zuwenig Galle anzukommen (heller Stuhl)

Gelegentlich tritt heller Stuhl im Rahmen einer infektiösen Durchfallkrankheit auf. Wahrscheinlich kommt es dabei zu einer Schleimhautschwellung an der Einmündungsstelle des Gallengangs in den Zwölffingerdarm. Dies ist meist harmlos und verschwindet von selbst wieder.
Quelle:Heller Stuhl

Ggf. ist deine Bauchspeicheldrüse auch gereizt.

Naja - bisschen besser ist's doch geworden. Immerhin konntest du ein Wienerl verspeisen :-)

salzstangen,Brezel, heute mal ein Wiener).
Der hohe Ruhepuls spricht auch dafür, dass sich dein Körper in einem Art Stresszustand befindet.
Mein Puls liegt zwischen 87-90.
Sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten bekannt/getestet?

Grüßle,
MeerSalz

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

marco1909 ist offline
Themenstarter Beiträge: 34
Seit: 28.11.13
Hallo Meersalz,

bei dem kleinen Blutbild im KH wurde festgestellt, dass der Kaliumwert ein wenig gering sei. Man hatte mir allerdings beim Internisten empfohlen, dass ich viel salzhaltiges zu mir nehmen soll...

Zu Gallensteinen hat niemand etwas gesagt. Da ja aber ein Ultraschall gemacht wurde, wird das wohl auszuschließen sein (sonst hätten die ja bestimmt etwas gesagt).

Zusätzlich habe ich seit gestern Abend ein Kratzen im Hals.

Als Jugendlicher wurde ich mal auf alle möglichen Lebensmittelunverträglichkeiten getestet (da ich bereits damals einen "schlechten Magen" hatte). Alles ohne Befund. Das ist aber ja jetzt auch schon einige Jahre her...
Was mir allerdings seit einigen Jahren immer auf den Magen schlägt sind Sahnesoßen. Kalte Milch und Kaba trinke ich öfter ohne Probleme. Auch Joghurt und Pudding (kalt und warm) kann ich ohne Probleme essen.

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

MiglenaN ist offline
Beiträge: 1.214
Seit: 15.05.13
Zitat von marco1909 Beitrag anzeigen
Meine Ernährung ist nicht gerade die beste würde ich sagen, da es oft mals schnell gehen muss. Viel Fastfood alla Mcdonalds,kfc,burgerking,Döner
Und dazu trinkst Du Cola, nicht wahr?

Also bei der "Ernährung" wäre ich vermutlich schon tot.
__________________
Ein freundlicher Blick durchdringt die Düsternis wie ein Sonnenstrahl. (Albert Schweitzer)

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

MiglenaN ist offline
Beiträge: 1.214
Seit: 15.05.13
Zitat von marco1909 Beitrag anzeigen
Hallo Tarajal,
muss sogar weniger auf die Toilette als sonst (bekomme ja aber auch nicht wirklich viel runter), normalerweise gehe ich immer morgens und Abends, im Moment allerdings nur morgens...

Ich versuche euch nochmal meine Symptome so gut es geht zusammen zu fassen.

Kein Apetit, bekomm nur schwer etwas runter.
Druckgefühl im Oberbauch bis Brust.
Kloss im Hals
Muss öfters tief Luft hohlen.
Ich meine sogar das ich ein wenig schlechter sehe.
Meine Hände sind immer Eiskalt.
Im Kopf fühlt sich auch alles durcheinander an.
Wenn ich länger liege ( 20min +-) verspüre ich ein stechen in der Brust.......
Ich würde eine gründliche Untersuchung des Darmes durch den Facharzt in Betracht ziehen. Und zwar schleunigst.
__________________
Ein freundlicher Blick durchdringt die Düsternis wie ein Sonnenstrahl. (Albert Schweitzer)

Keiner weiss so wirklich was ich habe...Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Marco,

bisher sind ja nur die üblichen Blutbilder gemacht worden, bei denen - gut so! - nichts heraus gekommen ist.
Es gibt Stuhluntersuchungen, die einiges aussagen, und es gibt immer noch die Möglichkeit, daß Du mit Intoleranzen zugange bist. Soweit ich das gelesen habe, ist da noch gar nichts untersucht worden.
Da gäbe es den Atemtest auf Laktose und auf Fruktose bzw. Sorbit. Meistens machen den Gastroenterologen, und ich würde das an Deiner Stelle angehen. Intoleranzen haben nichts mit Allergien zu tun, abgesehen davon, daß die Symptome sich gleichen können.

Die Diagnose "Reizdarm" wird immer wieder gestellt, weil nicht nach den Intoleranzen und/oder Allergien geschaut wird und auch, weil z.B. nicht erkannt wird, daß die Bauchspeicheldrüse schwächelt.

Du könntest mit Deinem Arzt mal über so eine Stuhluntersuchung sprechen. In Deutschland wären das geeignete Laboratorien dafür:

KyberKompakt Pro
Darmflora

Wenn sich da etwas zeigt, das in Richtung Magen-Darm-Spiegelung geht, kannst Du Dir das ja dann überlegen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht