Vegetatives Nervensystem beeinflussen

17.11.13 17:16 #1
Neues Thema erstellen

Karlos1950 ist offline
Beiträge: 13
Seit: 09.01.13
Hallo, nach langer Zeit mit chronischem Reizhusten und scheinbaren negativen Reaktionen auf manche Lebensmittel wie Tomaten, Rotwein usw. und einer
entsprechenden HIT, in Zusammenhang mit tränenden Augen und verengten Bronchien meine ich das Problem auf ein "Fehlverhalten" des Parasympatikus eingegrenzt zu haben. Wenn ich zurückblicke auf jahrelange Schichtarbeit im Dreischichtbetrieb, Stress usw. würde das wohl hinkommen. Nun wäre die Frage,
wie ich das aus dem Gleichgewicht geratenene vegetative Nervensystem wieder ins Lot bekommen kann. Nur so am Rande: die Hausärzte, HNO-Ärzte, Internisten
und Lungenfachärzte habe ich durch, Sport treibe ich regelmässig. Wer hat Ideen?


Vegetatives Nervensystem beeinflussen

Karlos1950 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 09.01.13
Zitat von Karlos1950 Beitrag anzeigen
Hallo, nach langer Zeit mit chronischem Reizhusten und scheinbaren negativen Reaktionen auf manche Lebensmittel wie Tomaten, Rotwein usw. und einer
entsprechenden HIT, in Zusammenhang mit tränenden Augen und verengten Bronchien meine ich das Problem auf ein "Fehlverhalten" des Parasympatikus eingegrenzt zu haben. Wenn ich zurückblicke auf jahrelange Schichtarbeit im Dreischichtbetrieb, Stress usw. würde das wohl hinkommen. Nun wäre die Frage,
wie ich das aus dem Gleichgewicht geratenene vegetative Nervensystem wieder ins Lot bekommen kann. Nur so am Rande: die Hausärzte, HNO-Ärzte, Internisten
und Lungenfachärzte habe ich durch, Sport treibe ich regelmässig. Wer hat Ideen?
Jetzt ist mir noch was eingefallen: Symptome sporadisch: Reizblase, verschwommenes Sehen, tränende gereizte Augen und einen sehr niedrigen Ruhepuls von ca. 50/Minute. Der Puls war bei Sedierung teilweise noch niedriger. Ich habe aber beim Sport keine Probleme.

Vegetatives Nervensystem beeinflussen
darleen
Hallo Karlos

ein aus dem Gleichgwicht geratenes Vegetativum kann man selbst nur minmal therapieren , dazu bräuchte es doch einen Behandler der sich mit dem Geamtkonzept Mensch befasst , sprich Heilpraktiker oder Homöopathen

Schulmedzin hat da oft keinen Plan von der Thematik

was du selbst machen könntest, dich jeden Stressor zu entziehen der dir möglich ist, sei es äußerlich oder Innerlich ,auch durch vorrübergendes Weglassen von Unverträglchkeiten , Entspannungsübungen , deine Nährstoffverorgung überprüfen

siehe hier :

Vegetatives Nervensystem

was man noch überprüfen könnte , wäre die Schilddrüsenfunktion , eine Dysfunktion kann das Vegetativum ungünstig verschieben


Ansprechpartner wäre der Nulearmediziner oder Endokrinolge

zu überprüfende Werte :

TSH
Ft4
Ft3

um Autoimmunerkrankungen auszuschließen -->die Antikörper

TPO-AK
Tg-AK
TRAK

und eine Sonografie der SD, zwecks Ermittlung der Größe und Gewebsstruktur

liebe grüße darleen

Geändert von darleen (18.11.13 um 11:17 Uhr) Grund: nicht sollte sondern könnte ,-)/ immer diese Tipfehler grummel


Optionen Suchen


Themenübersicht