Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

16.11.13 17:09 #1
Neues Thema erstellen

Kontraindikator ist offline
Beiträge: 166
Seit: 31.08.13
Hi liebes Forum :-),

seit ein paar Tage spüre ich irgendwie in der Leistengegend mein Blut rauschen. 2 Sekunden rauschen und dann je nachdem 3-20 Sekunden Pause, dann ist es wieder da. Schmerzen habe ich eigentlich keine. Erst hatte ich gedacht, dass mein Handy in der Hosentasche vibrierte...war aber nicht so

Bein ist nicht geschwollen. Mir tut nur ein wenig die Wade weh (hatte ich aber vor ein paar Monaten bei meinem letzten EBV Schub auch gehabt . da tat mir die Wade und das Fußgelenk weh).

Grds. bin ich zwar seit 18 Monaten chronisch krank (EBV), aber das dürfte hier ja keine Rolle spielen. Außerdem hatte ich vor 8 Tagen eine große Zahnbehandlung (unter Vollnarkose), da ich viele Entzündungen im Mundraum hatte.

Hat jemand eine Idee. Das nervt halt einfach. Thrombose halte ich für ausgeschlossen, da es sowohl im Stehen , als auch im sitzen oder liegen vorkommt.
War heute mal eine knappe Stunde auf dem Rad, aber danach hat es sich auch nicht wirklich geändert.

Vielen lieben Dank.

Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hallo Kontraindikator,

Zitat von Kontraindikator Beitrag anzeigen

seit ein paar Tage spüre ich irgendwie in der Leistengegend mein Blut rauschen. 2 Sekunden rauschen und dann je nachdem 3-20 Sekunden Pause,
Wenn das gar nicht besser werden will, würde ich versuchen bei einem Phlebologen einen Termin zu bekommen. Da könnte die Fließgeschwindigkeit und der Druck in den Venen gemessen werden.

Ein guter Hausarzt könnte schon mal eine Idee haben, was es ist...

Gab es einen konkreten Auslöser (außer der Zahngeschichte)?

War es plötzlich da?

Lieben Gruß, mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

Kontraindikator ist offline
Themenstarter Beiträge: 166
Seit: 31.08.13
Hi Mondvogel,

Danke für die schnelle Antwort. Das hatte ich vor ein paar Tagen mal ganz kurz gehabt und seit gestern ist es halt ununterbrochen. Mir fällt einfach nichts ein, was dies verursacht haben könnte (verhoben, gezerrt, falsch bewegt, Nerv eingeklemmt...rein gar nichts).

Guter Hausarzt...damit habe ich seit 18 Monaten ein ganz großes Problem....

Grds. hatte ich noch nie ein Problem mit meinen Venen oder Arterien gehabt...sah immer alles sehr sehr gut aus.

Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hm, Kontraindikator....

ich weiß es auch nicht....oder hast Du vielleicht plötzlich aus irgendeinem Grund einen erhöhten Blutdruck? (Zumindest hört man dann auch manchmal das Blut rauschen, wenn auch nicht unbedingt in der Leistengegend...

ALso schwankt es nicht doch etwas über den Tag - ?

Hast Du sehr salzreich gegessen? (Blutdruck)?

Oder sonst was Komisches, Außergewöhnliches getrieben ?

Gruß mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

Kontraindikator ist offline
Themenstarter Beiträge: 166
Seit: 31.08.13
Naja, seit gestern ist es eigentlich immer gleich stark.
Bluthochdruck glaube ich nicht, habe leider kein Messgerät zuhause, aber ich hatte noch nie Probleme mit hohem Blutdruck gehabt. Und da ich mit mit meiner Krankheit so wie immer fühle, sollte sich da auch nichts geändert haben.

Und was komisches treibe ich nie

Wird wahrscheinlich nichts schlimmes sein, es nervt halt gewaltig, zur Not muss ich mal nächste Woche wieder zu einem Arzt :-(

Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

Rota ist offline
Beiträge: 2.554
Seit: 22.07.08
[quote=Kontraindikator;966353]

Hallo Kontraindikator

seit ein paar Tage spüre ich irgendwie in der Leistengegend mein Blut rauschen. 2 Sekunden rauschen
Erst hatte ich gedacht, dass mein Handy in der Hosentasche vibrierte...war aber nicht so
Also, zuerst würde ich das Handy vom Körper weghalten.
Solltest Du noch in dem Alter sein, daß Du eines Tages Kinder zeugen willst, solltest Du um so dringender das Handy von der Gegend Zeugungsorgane weghalten.

Außerdem hatte ich vor 8 Tagen eine große Zahnbehandlung (unter Vollnarkose), da ich viele Entzündungen im Mundraum hatte.
Leider kann man es sich nicht aussuchen, an welcher Stelle sich ein Thrombus festsetzt. Besonders an Stellen, die anatomisch/physiologisch immer wieder über kürzer oder länger abgewinkelt werden, kann es zu Stauungen kommen.
Die OP von letzter Woche könnte schon damit zusammenhängen.

Thrombose halte ich für ausgeschlossen, da es sowohl im Stehen , als auch im sitzen oder liegen vorkommt.
.

Bei Enpässen in Adern spielt es oft keine Rolle, ob Sitzen, Liegen oder Stehen stattfindet, Am besten wäre es schon, wenn ein Arzt mal mit seinem "Roller" über die Stelle geht. Sicher ist sicher.

Liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

Kontraindikator ist offline
Themenstarter Beiträge: 166
Seit: 31.08.13
Danke Rota,

dann werde ich mich wohl am Montag um einen Arzttermin bei diesen Phlebologen kümmern.
Zumindest, wenn es morgen nicht besser wird.

Meine Krankheitsgeschichte und Arztrundfahrt scheint einfach kein Ende zu nehmen....

Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

Kontraindikator ist offline
Themenstarter Beiträge: 166
Seit: 31.08.13
Jetzt muss ich aber doch nochmal ganz blöd Fragen. Angenommen es wäre möglicherweise eine Thrombose...kann ich dann überhaupt bis Montag oder Dienstag warten? Ich habe da leider gar keine Ahnung...

Nochmals Danke für die schnellen Antworten von euch.

Ich spüre in der Leistengegend mein Blut fließen/rauschen

Rota ist offline
Beiträge: 2.554
Seit: 22.07.08
Jetzt muss ich aber doch nochmal ganz blöd Fragen. Angenommen es wäre möglicherweise eine Thrombose...kann ich dann überhaupt bis Montag oder Dienstag warten? Ich habe da leider gar keine Ahnung...
Ich kenne das Blubbern in der Leiste aus eigener Erfahrung. Jetzt bin ich aber eine alte Frau und da denke ich halt immer,

gut, daß ich Marcumar nehme, da kann nichts passieren.

Da Du ja schon Schmerzen in der Wade hattest, wäre es sicher die bessere Lösung in eine Krankenhausambulanz zu gehen und checken zu lassen. Dann bekommst Du vielleicht eine Spritze mit gerinnungshemmendem Inhalt und dann kannst Du ruhig schlafen.

Viel Glück
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker


Optionen Suchen


Themenübersicht