Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmack

10.11.13 10:40 #1
Neues Thema erstellen

Apollonia1991 ist offline
Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Hallo,

Ich bin ganz neu hier im Forum und mittlerweile schon wirklich verzweifelt ich bin dankbar für jeden Tipp bzw jede Anregung.

Kurz zur Vorgeschichte:
Ich bin 22 und quäle mich schon seit ca 4 Jahren mit ständigen Bauchproblemen rum, Durchfall, Bauchschmerzen.
War schon 4 mal bei der Darmspiegelung, dann kam immer ne Darmentzündung raus, phasenweise nehme ich dann immer Salofalk Granu Stix.
vor 3 Wochen dann Magenspiegelung: Magen extrem entzündet und schon länger unbehandelt, da komplett vernarbt,

Blinddarm wurde schon entfernt und ein Nabelbruch behoben.

Nun zum Problem:
Donnerstag Nacht bin ich mit richtig krampfartigen Oberbauchschmerzen aufgewacht, inklusive Erbrechen, Durchfall, Scheißausbruch...
Ich bin dann ins Krankenhaus da es nicht mehr aufgehört hat, musste dann dableiben, Ultraschall alles ok.
Dann habe ich über Nacht da drin Fieber bekommen (39,8) und habe fiebersenkmittel, Schmerzmittel usw bekommen.
Der Entzündungswert als ich reinkam war 6, nächsten Tag also Freitag waren 175.
Ich bin dann auf eigene Verantworung heim weil sie nix gefunden haben, meinten ne Entündung irgendwo im Körper, sie wissen nicht wo. Ich solle Montag zum Hausarzt.(nehme jetzt Amoxicilin)
So heute ist Sonntag, Fieber weg, Bauschmerzen weg, der Bauch rumort allerdings ohne Ende und Durchfall hört auch nicht auf, wobei ich glaube der kommt vom Antiobiotukum.
Ich habe einen richtig dicken, wie aufgeblähten und harten Bauch und Kopfschmerzen.

Ich bin jetzt alles durchgegangen was es sein könnte.

Ich habe schon länger die Milch im Verdacht. Manchmal hab ich bisschen was davon vertragen und andere mal sofort Übelkeit und Durchfall.
An dem besagten Donnerstag habe ich Milcheis gegessen und 2 gläser Milch getrunken...ich weiß irgendwo selber schuld, aber ich hatte das einfach nicht mehr auf dem Schirm.
Was ich auch garnicht mehr Vertrage sind Alkohol und fettiges Essen, da geht es auch sofort los..

Nun meine Frage an der Stelle:

Können diese hohen Entzündungswerte von einer Lactoseunveerträglichkeit/allergie herkommen?

Ich will nicht am Montag zu meinem Hausarzt und dann hören: Ja ist ja jetzt besser, wahrscheinlich irgendne Infektion, Problem gelöst.
Es macht mich schon ganz wahnsinnig nicht zu wissen was das ist.

Tut mir Leid für den langen Text, ich bin einfach nur noch genervt und verzweifelt.

Liebe Grüße

Apollonia


Geändert von Apollonia1991 (10.11.13 um 10:43 Uhr)

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

mewithoutyou ist offline
Beiträge: 5
Seit: 06.11.13
hallo Apollonia,

wurde denn mal eine stuhluntersuchung vorgenommen auf keime? und die elastasewerte der bauchspeicheldrüse bestimmt?

"Was ich auch garnicht mehr Vertrage sind Alkohol und fettiges Essen, da geht es auch sofort los.."

das könnte auch von der bauchspeicheldrüse kommen, auch die oberbauchschmerzen und der aufgeblähte bauch mit abwehrspannung, wenn diese aber entzündet wäre, solltest du schleunigst in ärztliche behandlung...

haben die in dem kh nur einen ultraschall gemacht, sonst nix??


wünsche dir gute besserung auf alle fälle, ich hoffe dein hausarzt kümmert sich besser um dich als das kh!!!

lg mewithoutyou

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Vielen Dank für deine Antwort!

Ja die haben nur Ultraschall gemacht und da nix gesehen, sagen sie, ich seh da ja erst recht nichts...
keine stuhluntersuchung nichts..
Wurde dann in ein Zimmer mit einer verlegt die Lungenentzündung hat und nur am Husten war, ich bin eh so stark anfällig, deswegen habe ich mich selber entlassen, sie sagten ich kriege kein anderes Zimmer, das war mir zu gefährlich..=/

Jetzt ist das Fieber zurückgegangen aber ich war bestimmt 30 mal auf Toilette heute =/

Morbus Chron wurde beim Gastroentrologen schon ausgeschlossen.

Ich spreche das auf jedem Fall morgen gleich beim Arzt an und ob sie das auch checken können.
Ich mache mir wirklich solche sorgen und bin nur noch eingeschränkt.

Liebe Grüße

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.413
Seit: 12.05.13
Hallo Apollonia,

was hast Du gestern und heute getrunken und gegessen?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
2 zwieback und paar salzstangen ich habe einfach keinen appetit...

Ich habe das jetzt mal zur bauchspeicheldrüse gegoogelt ich pseudodoktor und die symptome die da beschrieben sind passt so gut wie nichts davor darauf..

"heller voluminöser stuhlgang" "gürtelartige oberbauchschmerzen" usw.

ich könnte mir gut vorstellen, dass meine magen darm geschichte unabhängig von dem schon da war und das andere dazukam, auch welchen gründen auch immer.
ich muss nur noch die nacht überstehen und gehe morgen gleich zu meinem hausarzt und frage ihn was er davon hält.

Liebe grüße

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.413
Seit: 12.05.13
Hallo Apollonia,

hast Du Äpfel daheim, oder Karotten oder Reis und möglicherweise auch noch Luvos Heilerde?

Liebe Grüße tarajal :-)

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

mewithoutyou ist offline
Beiträge: 5
Seit: 06.11.13
hmm...

"Ich habe das jetzt mal zur bauchspeicheldrüse gegoogelt ich pseudodoktor und die symptome die da beschrieben sind passt so gut wie nichts davor darauf.."

die stuhluntersuchung kann nicht schaden, weder in bezug auf die keimdiagnostig noch der elastasewert... eine schwache bauchsspeicheldrüse ist auch keine krankheit sondern eigentlich auch nur ein symptom... wird aber auch selten so von irgend jemand gesehen...

ist dir denn auch übel nach dem essen oder einfach so?

kann natürlich auch infektionbedingt sein... ob ne nahrungsmittelunverträglichket fieber auslöst... hmm.. da bin ich überfragt...

heilerde ist supi, hat mir gerade gestern wieder magenschmerzen und blähbauch vertrieben! aber solange du hohe entzündungwerte hast, würde ich warten was der doc vorschlägt...

lg

mewithoutyou

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
mir ist ständig übel nach dem essen auch davor schon, wie gesagt hauptsache bei fettigen sachen, milchprodukten alkohol
Ich koche eh nur noch selber aber komplett rauslassen geht ja meist nicht..
ich warte jetzt morgen mal ab, ich schreibe dann wieder hier!

Vielen dank an euch!!!!

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.413
Seit: 12.05.13
Gute Besserung und Gute Nacht!

Liebe Grüße Tarajal :-)

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
also war heute bei meinem hausarzt, blut abgenommen, das wird jetzt auf alles mögliche durchgecheckt und stuhlprobe auch. jetzt heißt es mal warten.

und die kommenden tage lasse ich ein mrt machen, da er meinte es könnte auch von der verwachsungen kommen, dass da ne entzündung von ausgeht (verpfuschte blinddarm op, ist allerdings schon länger her, und dass verwachsungen da sind weiß ich auch, das wurde schon abgecheckt)

liebe grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht