Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmack

10.11.13 10:40 #1
Neues Thema erstellen
Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmac

Zahnfee90 ist offline
Beiträge: 30
Seit: 30.11.13
Hallo Apollonia,

in 50% der Fälle mit eosinophiler oder mikroskopischer Kolitis sind Allergien beteiligt, in ca. 40% (kann sich überschneiden) Schilddrüsenstörungen. Allerdings sind natürlich auch Parasiteninfektionen (Lamblien?) oder Pilze (auch mit Eosinophilen-/IgE-Reaktion) möglich.

Lass Dein Blut auf Antikörper gegen Schimmelpilze untersuchen!
Deine Leberwerte sind nicht ganz niedrig (aber auch nicht dramatisch hoch). Möglicherweise habt Ihr versteckten Schimmel im Haus. Die Toxine können dann Probleme machen.
Übrigens wird bei Älteren auch ein Zusammenhang mit Medikamentenkapseln, die oft Acrylat oder Weichmacher enthalten (Retardkapseln) diskutiert. Dass Aspirin oder 5ASA mit dem Befund nicht vertragen wird, scheint klar oder ist zumindest bei der Diagnose bekannt. Vielleicht kann Dir Selen ein wenig helfen. Es ist Baustein von Entgiftungsenzymen (wichtig bei Toxinen) und auch an der Funktion aktiver Schilddrüsenhormone beteiligt.

Wenn Dich das alles nicht weiterbringt. solltest Du noch einmal einen gastroenterologischen Chirurgen aufsuchen, der sich mit Verwachsungen auskennt. Bis auf das Fieber passen in Deinem ersten Post wirklich viele Symptome auf Verwachsungen.

Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmac

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Das hat der Arzt in München mich auch gefragt, ob ich irgendwelche Allergien hätte, da das dadurch ausgelöst werden kann.
Schilddrüse ist ok. Stuhl wird jetzt auf parasiten und würmer untersucht.

Mit diesem Candida Pilz hatte ich schon zu kämpfen.

Ich bin mir mittlerweile unschlüssig ob das nicht alles einfach eine schei* Kettenreaktion ist:

-Nachdem da ständig was ist, chronische c-gastritis zb, und früher die ständige antiobitoka einnahme, dann dieser candida pilz, und nachdem hier das hochwasser war wurde das schlimmer. bzw mein vater sammelt ja antiquitäten und in letzter zeit steht da so viel von rum das einfach modrig und schimmlig riecht. Ob ich vllt echt auf diesen schimmel/pilze besonders reagiert hab, da der verdauungstrakt und somit das immunsystem eh schon angeschlagen ist.
dann kommt noch dazu, dass ich denke, dass verwachsungen da sind (vor 3 jahren oder wann das war, waren die ja auch im mrt sichtbar), die das ganze natürlich auch nicht besser machen. aber blähungen oder verstopfungen hab ich ja nicht.

ich denke mir das halt mittlerweile weil ich auch ständig erkältet bin oder mir immer sofort was einfange. vllt war dieser krankenhausaufenthalt auch "nur" ne magen-darm-grippe, was ich aber wieder als viel schlimmer wahrnehme.

und nachdem mich das mittlerweile echt nervt, dass ich mich auch reinsteigere (was ich gerne und oft tu)

diese histaminauslassdiät hat ja auch nix gebracht, und zz kann ich wieder milch trinken und alles ist super.

ich habe mir jetzt überlegt, dass ich mal so ne aufbaukur für den darm mache und nochmal verstärkt nach der pilz diät lebe (zur vorsicht), was haltet ihr davon?
was anderes kann ich jetzt eh nicht tun, bis die ergebnisse von den untersuchungen da sind...

und noch was anderes: letztens hatte ich ständig solches aufstoßen, das geschmeckt und gerochen hat als ob ich faulige eier gegessen hätte (ich habe an dem tag gar keine eier gegessen)... habe gelesen, dass das von irgendwelchen bakterien ausgelöst wird, die schwefelverbindungen haben? (kann sein, dass ich das jetzt falsch wiedergebe, aber so in etwa war es )

liebe grüße

Lebererkrankung?

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Vllt völliger Schwachsinn, daher würde ich gerne eure Meinungen hören.

Nachdem jetzt seit ein 2 Tagen mein Stuhl wieder ockerfarund ich leichtes Fieber habe, habe ich mal gegoogelt..(davor war es relativ normal). Dazu kommt, dass ich mich sau müde fühle und permanent Kopfschmerzen habe.

Denkt ihr, dass es möglich wäre, dass durch eine Hepatitis Infektion oder galleninfektion es möglich wäre immer wieder phasenweise an Durchfall, Übelkeit und Erbrechen zu leiden? Ich finde es halt so komisch, dass ich in diesen Phasen immer absolut nix fettiges und keinen Alkohol vertrage.
Und wenn es mir wieder besser geht, geht das in kleinen Mengen, aber zB n McDonald's Menü Würde sofort wieder zu Durchfall führen.
Und jetzt denke ich, dass das eventuell von der gallenflüssigkeit herrührt.
Die werte got, Gpd und ggt die ich hier gepostet habe sind ja völlig im normal Bereich. Also kann da ja eigentlich nichts sein?!
Ich hatte die Galle jetzt schon öfter im Verdacht .... Bzw. wenn man sowas hätte wäre das immer so?

Beim röntgen Bild sieht man keine gallensteine oder so.

Habe am Montag nen Termin zur blutabnshme wegen dem crea wert (muss Freitag in die Radiologie) und wollte fragen ob sie noch bilirubin testen können? Oder ist das hinfällig wenn die anderen Werte gut sind?

Danke schon mal im Voraus.

Liebe Grüße

Geändert von Apollonia1991 (11.01.14 um 22:30 Uhr)

Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmack

derstreeck ist gerade online
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Apollonia1991,

und nachdem hier das hochwasser war wurde das schlimmer. bzw mein vater sammelt ja antiquitäten und in letzter zeit steht da so viel von rum das einfach modrig und schimmlig riecht. Ob ich vllt echt auf diesen schimmel/pilze besonders reagiert hab, da der verdauungstrakt und somit das immunsystem eh schon angeschlagen ist.

Schimmelpilze machen krank. Ich finde es macht keinen Sinn nach weiteren Ursachen zu suchen, solange Du mit diesen Schimmelpilzen ständig in Kontakt kommt. Ich sehe keine andere Möglichkeit als dort auszuziehen.

Durchfall, Übelkeit und Erbrechen und Unverträglichkeit von Alkohol kann auch mit der Pilzbelastung im Darm in Zusammenhang stehen. Die Unverträglichkeit von Fett, hatte ich selbst nicht und würde auch vermuten, dass es noch weitere Ursachen gibt. Viellicht auch etwas mit der Bauchspeicheldrüse aber dazu habe ich keine eigenen Erfahrungen.

Grüsse
derstreeck

Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmac

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Danke für deine schnelle Antwort.
Ich glaube du könntest echt recht haben. Hab grad meine Zunge angeschaut und die ist total Weiß belegt. Und da sind richtig viele sympthome die ich habe. Ich dachte nur nie, dass ein Pilz so schlimm sein kann.

Ich werde morgen meinen Hausarzt nochmal drauf anreden (während der strengen Pilz Diät und diesen Tabletten war mein Stuhlgang 3 Wochen wirklich normal sowas hab ich schon ewig nicht mehr erlebt)
Vielleicht kommt das mit dem fettigen essen auch daher, dass der Darm dadurch so angeschlagen ist, und es einfach nicht richtig verarbeiten kann.

Ich war letzte Woche mit meinem Hund beim Tierarzt weil er ständig husten ne richtig laufende Nasen und ganz schlimm tränende Augen hatte und die Tier Ärztin meinte auch, dass er auf irgendwas krass reagiert. Hab ihr das dann mit den Antiquitäten erzählt, und sie ist der Meinung, dass das daher kommt weil sobald was neues hier steht gehts beim Hund wieder los. Ich hab keine Ahnung ob das damit zusammen hängt, aber die hundenase reagiert ja noch stärker.

Liebe Grüße

Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmac

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Kurzes Update: mein Arzt hält die These mit den Pilzen und der Darm Flora auch für logisch und plausibel und die ständige Anfälligkeit für irgendwas.
Die schicken morgen ne Stuhl probe ein die untersucht wird auf welche Bakterien zu viel zu wenig sind und nochmal auf die Pilze, wobei er meinte dass die ja schlecht nachzuweisen sein, aber mal schauen. Und dann gehts noch dem Blut dran.

Liebe Grüße

Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmac

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Hallo

Erstmal wollte ich euch mal für eure ganzen Hilfestellungen danken.
Ergebnis vom Pilztest war heute da: wieder Pilzbefall!
Nehme jetzt mal wieder diese Nystanin und achte sehr auf meine Ernährung (sprich Pilzdiät) hoffe ich halte das durch, aber das Ergebnis zählt ja
Ich hoffe so auf baldige Besserung, und dann muss ich noch die Darmflora wieder aufbauen.

Meine Frage an der Stelle:

Würdet ihr an meiner Stelle noch Eisentabletten einnehmen? (Das wurde nicht getestet), aber ich bin unschlüssig, ob ich durch diesen ständigen Durchfall nicht nen Mangel daran habe. Hab im Internet gelesen, dass auch die Einnahme von Protonenpumpenhemmern (Nehme Esomeprazol) auch nicht gerade förderlich ist.
Oder soll ich das lieber nochmal testen lassen bevor ich mir sowas besorge?

hm obwohl, ich habe gerade noch bisschen weitergelesen...wenn der Eisenwert dann echt zu hoch ist kommt es ja wieder zu Sodbrennen, Magenschmerzen und Durchfall (als Nebenwirkungen aufgeführt), das brauch ich ja nicht wirklich,...
Ich komm mir nun schon echt blöd vor, so verdammt oft wie ich beim Arzt bin,...und immer will ich was neues getestet haben Aber auf der anderen Seite, er schlägt ja auch nichts dergleichen vor?!

Liebe Grüße

Geändert von Apollonia1991 (17.01.14 um 23:51 Uhr)

Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmac

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
So, habe jetzt nochmal beim Arzt angerufen, weil ich die genauen Werte dieser Stuhlprobenanalyse haben wollt, bzgl. der Darmbakterien...

Ergebnis: sie haben es wieder nicht getestet, nur Salmonellen und so Zeugs...
Dann hab ich explizit nach so nem Test gefragt, dass ich den letztes mal schon wollte, dann waren sie erst überfordert und kannten das garnicht...dann hat die Arzthelferin das Labor angerufen und die meinten, sowas machen sie garnicht, aber sie könnten es weiterschicken...ABER der am Telefon meinte dann, dass dass völlig sinnlos sei und eh nix bringe?!

Stimmt das? Ich kann doch jetzt nicht irgendein Aufbaupräperat nehmen? Das ist doch ein Schuss ins blaue?

Oder sollt ich mir einfach eines holen, das aerobe und anerobe Bakterien hat?

Grüße

Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmack

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Apollonia

Abgesehen vom Pilz, du den schulmedizinisch behandelst...: Dein Fettproblem deutet schon sehr auch auf Leber-Galle..
Hast du denn abgesehen vom Tablettennehmen schon mal eine richtige Ausheildiaet (Fasten etc) probiert?
Bei deinen Problemen faende ich das sinnvoll, sonst wirst du vermutlich von einem Medikament zum anderen springen, aber mit solchen Symptomen und Zustaenden waere eine richtige Kur mit anschliessendem langsamen Aufbau, KH-arm wegen dem Pilz, sicher die einzige ECHTE HEILmoeglichkeit.

Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmac

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Danke für deine Antwort!
Ich glaube halt, dass das Fettproblem eher so von der Gastritis und der immer währenden leichten Darmentzündung herrüührt, das dem Darm nicht so bekommt...

Ich habe jetzt seit Freitag wieder strenge Pilzdiät:
-Nur Wasser, keine Säfte, Alkohol usw
-Einmal am Tag Kohlenhydrate (esse jetzt so Roggenvollkornbrot, ohne Weizen)
-Ansonsten Hühnchen, Fisch + Gemüse oder Naturjoghurt/Buttermilch
-+ Diese Nystatin Tabletten...

Ich weiß halt nicht, was ich sonst noch machen soll? Das von der ERnährung dürfte ja passen, wenn ich das so beibehalte?

Ich wollte halt zusätzlich diese Aufbaupräperate, da ich denke, dass der Darm angeschlagen ist und der Pilz so optimale Lebensbedinungen hat.

Liebe Grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht