Entzündungswert 170, Erbrechen, Durchfall, Fieber, süßl.Geschmack

10.11.13 10:40 #1
Neues Thema erstellen
Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
@Oregano: ich habe mir grad diese Liste der "schlechteren" lebensmittel angesehen, ich werde es jetzt einfach mal ausprobieren. zu verlieren hab ich eh nix mehr

Und ja auf salmonellen wurde getestet, auch auf parasiten usw.
diese Helicobacter pylori wurden auch schon ausgeschlossen dass diese chronische Magenschleimhautentzündung daher rührt. Va das ist ja in 85% der Fälle die Ursache aber bei mir irgendwie nicht.

Leberwerte wurden auch angeschaut, da ist auch alles in Ordnung, dann wurde noch Vitamin D überprüft, auch alles in Ordnung.

Ich denke halt, dass das irgendwas ist das meinen Magen/Darm Trakt immer wieder beeinflusst, mal mehr mal weniger. Die Frage ist nur was..Ich bin mir selber ein Rätsel. Ich fühle mich nur mittlerweile sehr eingeschränkt, ich habe jetzt dann mein Studium in BWL/VWL abgeschlossen und wollte halt für meinen Master gerne woanders hingehen, nur so schlecht wie das momentan ist denke ich mir halt so: hm da kennst du dann gar keinen, wenn was schlimmes ist, bla bla bla, lauter solche Dinge eben, deswegen will ich so sehr, dass sie endlich ne Ursache haben.

Va ich bin 22, mit 22 hat man doch normalerweise nichts schwerwiegendes bzw. früher war ich ja völlig gesund.

Vielen lieben Dank für eure zahlreichen Antworten und das Zuhören!

Herzliche Grüße

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Appolonia,

es schadet Dir sicher nicht, wenn Du Dich jetzt erstmal histaminarm ernährst und am besten auch noch ohne Lactose .

Wie wohnst Du eigentlich? Wäre es möglich, daß in Deinem Zimmer/Wohnung Schimmel oder sonst ein Wohngift ist?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
ja das probiere ich auf jeden fall
es ist echt erschreckend, seit das so schlimm ist habe ich jetzt 11 kg abgenommen, aber gut dass ich noch nicht vom fleisch falle
Ich wohne in Passau, in einer Altbauwohnung, an den Wänden ist so offensichtlich kein Schimmel, aber als Hochwasser war stand das komplette Kellergewölbe und knapp bis zum 1. Stock unter Wasser, wurde aber alles hergerichtet wieder. Denke nicht dass es daran liegt und bin auch oft zuhause wo kein Schimmel ist.
Vllt ist es wirklich was ganz "einfaches" woran das alles liegt nur keiner kommt drauf.
Oh, und ich habe zwar keine Amalganfüllungen, aber oben und unten so Drähte, dass sich die Zähne nicht verschieben. Aber das macht doch auch nicht so viel oder?!

Liebe Grüße

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Appolonia,

als Hochwasser war stand das komplette Kellergewölbe und knapp bis zum 1. Stock unter Wasser, wurde aber alles hergerichtet wieder. Denke nicht dass es daran liegt und bin auch oft zuhause wo kein Schimmel ist.
Herrichten heißt nicht unbedingt, daß der Schimmel wirklich weg ist. - Vielleicht ist er nur übertüncht worden, wie das in Wohnungen auch oft gemacht wird? Da würde ich mich auf jeden Fall sehr genau erkundigen...
http://www.schimmelpilz.de/massnahmen/hochwasser.php

Es könnte übrigens sein, daß Du durch Schimmelpilze auf Schimmel in der Nahrung sensibilisiert bist, z.B. auf Schimmel in Käse (Roquefort). Auch da solltest Du einfach mal aufpassen.
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungs...ernaehrung.jsp

Aus welchem Material sind diese Drähte im Mund? Füllungen in den Zähnen hast DU also nicht?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (06.12.13 um 19:40 Uhr)

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

Apollonia1991 ist offline
Themenstarter Beiträge: 65
Seit: 10.11.13
Hallo Oregano,

ich rufe montags mal bei meinem Zahnarzt an und frage nach, denke aber dass das so Metall ist also irgendwas aus Chromstahl.
Ich weiß es aus dem Stegreif wirklich nicht, seit wann ich die habe, finde ich auf jeden Fall mal raus.
Die Zahnfüllungen, wobei ich eh fast keine habe, sind aus Keramik.
Und ich habe mir vorne ein Veneer machen lassen, da es nicht gut aussah das ist ebenfalls aus Keramik. Das habe ich allerdings schon länger.
Ich versuche das mti dem Draht mal herauszufinden, an sowas habe ich garnicht gedacht!
Aber gut, dass ich hier bin, man muss wirklich in alle Ecken denken!!

Beste Grüße

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo Apollonia1991
Zitat von Apollonia1991 Beitrag anzeigen
Und ja auf salmonellen wurde getestet, auch auf parasiten usw.
diese Helicobacter pylori wurden auch schon ausgeschlossen dass diese chronische Magenschleimhautentzündung daher rührt. Va das ist ja in 85% der Fälle die Ursache aber bei mir irgendwie nicht.
Mh, also diese Antwort überzeugt mich jetzt gar nicht. Kannst du bitte ALLE einzelnen Erreger aufzählen, auf welche du schon getestet wurdest? Kannst du bitte auch stets angeben, wie du getestet wurdest (z.B. Stuhltest, Atemtest, Bluttest, Gewebeentnahme im Rahmen einer Spiegelung etc). Auch bei den Parasiten muss ich wissen, was genau wie getestet wurde (z.B. Amöben, Lamblien Würmer etc)? Wie wurde getestet?

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es unzählig viele pathogenen Erreger gibt, egal ob Bakterien, Parasiten, Viren oder Pilze. Nur für die am häufigsten vorkommenden bzw am ehesten bekannten gibt es gegenwärtig Tests. Und leider sind so ziemlich alle Tests in der Infektionsdiagnostik oft unzuverlässig bzw wenig aussagekräftig. Insbesondere falsch-negative Ergebnisse sind häufig.

Liebe Grüsse

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

bestnews ist offline
Beiträge: 5.706
Seit: 21.05.11
Es gibt eh nur eine Möglichkeit dieses rauszufinden: Ein mehrmonatiger Verzicht auf glutenhaltiges Getreide.
Zitat derstreeck

Bitte erst und auf jeden Fall eine Zöliakie ausschliessen lassen und zwar durch einen Antikörpertest und eine Dünndarmbiopsie, dann erst testet man selbst die Glutensensivität aus.
Wenn man wenige Wochen aus dem Gluten raus ist, ist der Nachweis einer Zöliakie ncht mehr möglich, die muss ohnehin akribisch ausgetestet werden, damit es kene falsch negativen Ergebnisse gibt.
Da man bei einer Zöliakie 1000% ein Leben lang Gluten, selbst Krümel, unter Umständen sogar Spuren meiden muss, ist es ungeheuer wichtig die Zöliakie vollständig zu diagnostizieren. Bei mir wurde es nicht vollständig gemacht und ich breue es schon lange zutiefst, auch wenn alle Fakten und der positive Gentest klar für einen Z. bei mir sprechen.

Eine Zöliakie triggert Entzündungen und kann so ziemlich alles und jedes auslösen und es dauert im Durchschnitt über 10 Jahre, ehe sie diagnostiziert wird, bei mir hat es über 3 Jahrzehnte gedauert bis ich dahinterkam durch einen Zufall!

Zöliakie: Starker Anstieg der Darmerkrankung

"Zöliakie ist das Chamäleon in der Medizin", sagt Holtmeier "Es gibt nichts, was nicht vorkommen kann. Deshalb wird die Krankheit oft übersehen."
Meine beste Freundin hat sich erst bequemt sich austesten zu lassen auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten als es ihr ziemlich mies ging:
Sie hatte einen hohen CRP über Wochen, ne Entzündung im Handgelenk, einen heftigen Blähbauch, Probleme mit der Atmung......
Nachdem sie auf Getreide komplett, Milchprodukte, verarbeitete Produkte und Zucker verzichtete verbesserte sich ihr Zustand sehr schnell und die Entzündung klang ab .
Leider hatte der Arzt der sie austestete einige gravierende Fehler gemacht.
Zöliakie wurde nicht ausgetestet, Lactose und Fructose per Bluttest, nur die gentisch bedingten Formen. Hit nur über DAO und Histamin.

Wenn DuApollonia die Zöliakie austesten lassen möchtest, such Dir am besten einen Gastro der hier als gut bekannt ist, Adressen findet man z.B. im Zöliakietreff unter Selbsthilfegruppen oder aber Du googelst nach einem Experten für Zöliakie in Deiner Umgebung.
Ich hatte nun beim Gentest so wie es mir schien einen wirklich guten Zölitester erwischt in Hamburg. Dr. Beck. Gastro., mit der Hit kennt er sich nach meinem GEfühl wenig aus, denn er ging auf die Erwähnung meiner Hit nicht wirklich ein.

Alles Gute.
Claudia.

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo Apollonia1991,

Gibt es denn einen zeitlichen Zusammenhang zwischen dem Einsetzen des Drahtes in Deinen Mund und dem Auftreten der Magenschleimhautentzündung?

Ich würde mir eine Materialprobe des Drahtes und auch eine Liste der Zusammensetzung, wenn es so was gibt, vom Zahnarzt geben lassen und damit zum Allergologen. Vielleicht reagierst Du ja allergisch auf einen der Inhaltsstoffe.

Dasselbe mit den Keramikfüllungen. Vielleicht hast Du eine Allergie auf den Klebstoff entwickelt, mit dem diese eingeklebt sind. So eine Allergie kann durchaus erst entstehen nachdem man regelmässigen Kontakt mit einem Material hat.

Wegen möglichem Schimmel im Haus würde ich eine Raumluftanalyse machen lassen und der Allergologe kann auch auf Schimmelallergie testen.

Dann würde ich beim Allergologen noch eine Allergie auf Milch und Ei testen lassen. Das wurde schon gemacht?

Dass Dein Arzt und wir unterschiedliche Meinungen zur Histaminintoleranz haben ist einfach eine Frage der Definition. Arzt: Histamin-Abbaustörung durch eine verminderte DAO, welche das Histamin im Darm abbaut. Symptome, deutliche Reaktionen nach jedem histaminhaltigem Essen. Die DAO Konzentration kann man im Blut messen und damit ist für den Arzt die Histaminintoleranz ausgeschlossen.

Wir benutzen eine mehr umfassende Definition, welche die anderen Histamin-abbauenden Enzyme, die Histaminaufnahme durch die Nahrung und vor allem die Histaminfreisetzung im Körper durch Infektionen, Entzündungen und Allergien mit einbezieht. Die Histaminintoleranz ist genau genommen ein Begleitsymptom verschiedener Erkrankungen.

Die Unverträglichkeit von Alkohol plus dieses:
mittlerweile tritt das aber so schlagartig auf und es ist mit 2-3 mal übergeben nicht abgetan sondern das hält dann an die 12 stunden an bis es leichter wird. dazu kommen herzrasen, schweißausbrüche ect. ich fühle mich ständig erkältet, habe immer schnupfen manchmal husten.
sind für mich Zeichen einer Histaminintoleranz.

Geändert von derstreeck (07.12.13 um 10:11 Uhr)

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Appolonia,

derstreeck schreibt:
Ich würde mir eine Materialprobe des Drahtes und auch eine Liste der Zusammensetzung, wenn es so was gibt, vom Zahnarzt geben lassen und damit zum Allergologen. Vielleicht reagierst Du ja allergisch auf einen der Inhaltsstoffe.

Dasselbe mit den Keramikfüllungen. Vielleicht hast Du eine Allergie auf den Klebstoff entwickelt, mit dem diese eingeklebt sind. So eine Allergie kann durchaus erst entstehen nachdem man regelmässigen Kontakt mit einem Material hat.
Dem schließe ich mich an, allerdings traue ich bei Zahnmaterialien und Ähnlichem den auf die Haut geklebten Allergietests nicht wirklich.
Ich würde eher einen LTT-Test, evtl. noch einen weiteren, beim IMD in Berlin veranlassen. Dazu muß man eine Materialprobe (z.B. vom Draht) haben und dann mit einem Röhrchen Blut dorthin schicken. Das Blut kann auch der Hausarzt abnehmen, nachdem man sich vorher vom IMD das entsprechende Röhrchen und den Anforderungsbogen mit Umschlag hat schicken lassen.

Der Lymphozytentransformationstest (LTT): IMD-Intranet

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Entzündungswert 170, Erbrechen,Durchfall,Fieber, süßl.Geschmack

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hallo Apollonia
Vergiss bitte nicht, dass Lactoseintoleranz und MilchPROTEINallergie sich total unterscheiden...Letzteres laesst sich auch nicht verlaesslich testen. Leider wird darauf so gut wie nie hingewiesen, weshalb ich nach negativem Lactosetest noch munter weiter Milchprodukte konsumiert hatte...Seit ich die weglasse (das musst du dann aber 100% ausprobieren, auch keine Spuren zu dir nehmen!) normalisiert sich interessanterweise so ziemlich alles..als erstes die Haut bei mir...ein Tipp. Probieren geht ueber studieren..


Optionen Suchen


Themenübersicht