Waschfrauenhände

04.11.13 19:38 #1
Neues Thema erstellen

bullerbü ist offline
Beiträge: 126
Seit: 23.08.12
hallo forum,

ich beobachte seit ca. 1,5 jahren, dass ich sehr oft schrumplige fingerkuppen habe, als ob ich zu lange gebadet hätte. das gefühl in den fingerspitzen ist subjektiv eingeschränkt, d.h. keine nervliche beeinträchtigung, eher unangenehme taktile wahrnehmung.

da ich genug, ca. 2 l/tag, trinke, nicht übermäßig viel kontakt zu wasser habe (außer hände waschen, putzen etc.) frage ich mich (und habe darüber hier nichts gefunden):
ist das mineral-/hormonmangel? ein hinweis auf eine wie auch immer geartete stoffwechselstörung oder durchblutungsstörung? das passiert vor allem, wenn die finger kühl sind.

würde mich freuen, wenn mich einige beim brainstorming unterstützen könnten.
danke
__________________
Liebe Grüße von bullerbü

Waschfrauenhände

bullerbü ist offline
Themenstarter Beiträge: 126
Seit: 23.08.12
hallo leute,

hat niemand eine idee?
könnte das o.g. ein symptom für übersäuerung sein oder eines der bereits genannten ursachen haben?
danke für antworten.
__________________
Liebe Grüße von bullerbü

Waschfrauenhände

allbr8 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.04.15
Könnte was mit dem Wetter zu tun haben
und oder mit Ebbe und Flut
Hier ist grade Flut
es regnet
und ich habe Waschfrauenfinger

AW: Waschfrauenhände

Flexone ist offline
Beiträge: 176
Seit: 09.05.14
mach doch vielleicht mal ein foto von deiner hand


Optionen Suchen


Themenübersicht