Starke muskuläre Probleme in den Beinen

02.11.13 12:34 #1
Neues Thema erstellen
Starke muskuläre Probleme in den Beinen

flower4O ist offline
Beiträge: 3.827
Seit: 18.09.07
Auf Schulmediziner ist riesengroßen Verlass.

Gestern fand ich ein Buch zum Thema: Bindegewebsmassage.

Wünsch Dir, daß Du einen Weg findest, der Dir hilft.

Z. Zt. gehe ich regelmäßig zur Thai-Massage und mir hilft das. Es wäre einen Versuch wert. Die ersten Thai-Massagen halfen mir nicht allzuviel und es
gab einen Wechsel (die Frau, die mich vorher behandelte, war urlaubsabwesend und es behandelte mich eine Kollegin von ihr) So, wie diese
Thai-Massage praktiziert, ist es für meinen Körper eine Unterstützung.

Ich würd evtl. den Osteopathen wechseln.

alles Liebe
flower4O

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

norbe ist offline
Themenstarter Beiträge: 69
Seit: 20.10.09
Naja es gibt schon auch andere Schulmediziner , mein hausarzt zb ist sehr bemüht und hört zu und auch manche fachmediziner wie zb mein Kardiologe .
Was mir eben sorgen macht, ist dass jetzt im Linken Arm auch schon ein starken ziehen ist.
Das macht mich psychisch grad echt fertig, ich hab ehrlich gesagt schiss, das zieht mich grad ganz schön runter.
Vielleicht findet ja der andere Orthopäde morgen etwas ...
__________________
Gruss Norbe

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Norbe,

Ich würde einfach mal ne Magnesiumkur machen mit Magnesiumchlorid zum einreiben.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de...iummangel.html

Grüsse
Derstreeck

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

norbe ist offline
Themenstarter Beiträge: 69
Seit: 20.10.09
hmm ich nehme seit 10 Tagen Magnesium
__________________
Gruss Norbe

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Norbe,

irgendwo stand, Du gehst zum Gastroenterologen ? Wie ist es mit Deiner Ernährung und vor allem um die Verdauung bestellt ?

Bei Verdauungsproblemen, bei Galleproblemen ( siehe Gallemeridian ) merkt man häufig Probleme im Kreuzbein und dahinter befindet sich ein enger Durchlass für ein dickes Nervenbündel des Körpers....gibt es da Entzündungen ringsum, wird es eng . Auch die Beinmuskulatur wird von diesen Nerven gesteuert.
__________________
LG K.

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

norbe ist offline
Themenstarter Beiträge: 69
Seit: 20.10.09
den Gastro hätte ich mir sparen können.
Die Bescheinigung für die Magenspiegelung hatte ich schon vor (1) der ersten Sprechstunde unterschrieben, welche ca. 2 min ging.
Naja Verdauungsprobleme ist relativ.
Ich hab eine sehr aktive Verdauung, aber mir haben schon mehrere Ärzte gesagt, das sei alles im normaler Bereich.
Entzündung generell kann ich mir schon vorstellen, aber wo, da gibt's halt wohl viele Möglichkeiten.
Wie testet man sowas, was du meinst ?

P.s.: ernährungstechnisch habe ich ehrlich gesagt in letzter Zeit ziemlich geschlampt ...
__________________
Gruss Norbe

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo norbe,

was bedeutet eine aktive Verdauung ? Ständig aufs Klo gehen...ständig Durchfall....?

Ich hab eine sehr aktive Verdauung, aber mir haben schon mehrere Ärzte gesagt, das sei alles im normaler Bereich.
Wie testet man sowas, was du meinst ?
P.s.: ernährungstechnisch habe ich ehrlich gesagt in letzter Zeit ziemlich geschlampt ...
Ich würde darauf achten, was Du isst und wie es Dir damit geht . Hast Du bekannte Intoleranzen , Allergien ?

Solange Du nichts genauer schreibst, kann man schlecht raten.
Ich weiß nur von mir, das mit Ernährungsumstellung ( keine Milchprodukte wegen Laktoseintoleranz, kein Getreide wegen merkbarer Probleme damit trotz negativer Zöliakietests , histaminarm, allergenmeidend ...)
auch sämtliche Probleme in Bandscheiben , Muskeln, Gelenke usw. weg sind.
__________________
LG K.

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

norbe ist offline
Themenstarter Beiträge: 69
Seit: 20.10.09
nun ja ich geh halt morgens 2-3 mal auf Sitzung, normalerweise ist dann aber auch gut.
Meine Verdauung reagiert halt schnell, wenn ich zuviel esse (was ich bei Stress leider gern mal mache)
Aber wie gesagt, Internisten und Gastros haben das alles okay eingestuft.
Ich müsste halt mehr auf eine ausgewogenen Ernährung achten und den Gelüsten spät abends nicht so nachgeben.

Der Orthopäde gestern war auf jeden Fall ziemlich erfreulich. Er hat lange zugehört ohne dazwischen zu quatschen, hat dann so ziemlich alle Funktionstest der Beinmuskulatur durchgeführt, alles abgehört, die Lendenwirbelsäule geröngt und die schmerzhafteste Stelle im Bein im Ultraschall angeschaut.

Er ist auch ein ganzheitlich ausgerichteter , er macht auch Akupunktur und ähnliches, und er hat gemeint, zum einen habe ich eine starke Beinmuskulatur, die dann leichter zu Überreaktionen neigt und es sehe ziemlich danach aus, als dass mein Körper Stressreaktionen zeige, da die Funktionstests alle ok waren.

Womit er auch absolut recht haben könnte, ich meine ich bin selbständig, habe argen Stress , seit 2 Jahren durchgearbeitet, letzte Jahr ein Haus gekauft und umgebaut ...
Aber dennoch denke ich, dass ich auf Infektionen untersuchen lassen werde, um da einfach auch sichergehen zu können.
Der Zustand derzeit schlaucht eben auch gewaltig, auch vom Kopf her ...
__________________
Gruss Norbe

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Norbe ,

Meine Verdauung reagiert halt schnell, wenn ich zuviel esse (was ich bei Stress leider gern mal mache)
Aber wie gesagt, Internisten und Gastros haben das alles okay eingestuft.
Ich müsste halt mehr auf eine ausgewogenen Ernährung achten und den Gelüsten spät abends nicht so nachgeben.
Den Doktoren tun ja auch nicht die Beine weh....

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, warum wir eigentlich essen ?
Es geht dabei darum , dem Körper Nährstoffe zuzuführen, nicht nur Energie .....damit er funktioniert .

Stress durch Beruf, Hausbau usw. wirst Du nicht ganz abstellen können.
Aber Stress durch schlechtes Essen schon. Dem Körper ist es egal, woher der Stress kommt, die Reaktionen sind am Ende gleich und irgendwann ist es dem Körper zuviel.

Mit etwas besserer Ernährung kann man schnell viel erreichen.

Ich kánn Dir sonst nicht viel raten ...Alles Gute !

Der Gallemeridian verläuft in linkem Oberschenkel und Wade bis zum großen Zeh....man sollte vielleicht auch an eine überlastete Galle denken( S. 4 des Links zeigt ein Bild vom Verlauf ) ? Bei Stress nicht so selten....
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (09.11.13 um 14:04 Uhr)

Starke muskuläre Probleme in den Beinen

norbe ist offline
Themenstarter Beiträge: 69
Seit: 20.10.09
nun ja , das mit der Verdauung ist eigentlich schon so, seit ich 15-16 Jahre alt war

Ernährung ist natürlich immer ein Thema und ich bin auch überzeugt, dass gesunde Ernährung auch immer etwas bringt.
Ist allerdings manchmal gar nicht so einfach, wenn man viel um die Ohren hat, Frau genauso und die Kinder das "gesunde Zeug" nicht wirklich mögen.
Aber soll auch keine Ausrede sein, wir werden´s angehen
__________________
Gruss Norbe


Optionen Suchen


Themenübersicht