Langer Leidensweg - Eine Idee? Schwindel, Unruhe, Tics...

06.10.07 20:34 #1
Neues Thema erstellen
Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Na hallo nobix.


Die Hautärztin meinte, dass meine Symptome sicherlich nicht von einer Allergie kommen können, da diese einfach keine Allergiesymptome sind. Außerdem habe ich keine Hautreaktionen o.ä. Ich wurde auf die Alltagssachen wie Gräser, Polen, Staub, etc. getestet und zudem wurde ich auch noch auf Nahrungsunverträglichkeiten getestet. Es wurden fast 50 verschiedene Stoffe durchgeführt.


Schönen Gruß.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Zitat von Any Beitrag anzeigen
Guten Mittag Mungg.


Ein MRT ist doch eine Computertomographie, womit in den Kopf geschaut wird, oder?

An eine Infektion wurde anscheinend nicht gedacht. Aber kann diese Probleme verursachen, welche vor 4 Jahren angefangen haben? Außerdem wurde ja mein Blut untersucht, da müsste man denke ich eine Infektion sehen. An Boreliose habe ich auch schon gedacht, allerdings wird man nur darauf getestet, wenn der Arzt einen Verdacht hat. Hab mich ein bisschen über dieses Thema eingelesen, allerdings stimmen meine Symptome irgendwie nicht sehr damit ein. Bei mir kommen und gehen die Beschwerden nicht, sie sind permanet. Was ist Chlamydia pneumoniae?! Was versteht man unter dem Immunoblot?!

Ja, wir haben Lan und Funktelefone. Auch wenn man den Stecker rauszieht, können ja andere elektrische Geräte noch Probleme verursachen, oder?


Vielen Dank für deine Antwort.
Ja, genau. Mit einer MRT wird in den Kopf geschaut. Dort könnte man sehen, ob du Läsionen hast, die deine Probleme verursachen.

Chronische Infektionen können von den Symptomen her schleichend über Jahre verlaufen. Nicht jede bakterielle Infektion geht mit Entzündungszeichen, die man im Blut sieht, einher, sonst wär ja die Diagnose zu einfach
Wenn man nach bestimmten Bakterien oder Viren sucht, muss eine Serologie gemacht werden, welche in deinem Blut gezielt nach Antikörpern sucht, die dein Immunsystem gegen die Erreger bildet. Bei unklaren neurologischen Symptomen würde ich auf jeden Fall mal auf Borrelien checken. Es gibt zwar typische Symptome. Währende der mehreren Jahre, in denen ich mich aus eigener Betroffenheit damit beschäftige und mit anderen Betroffenen austausche, habe ich festgestellt, dass es auch viele untypische Verläufe gibt - gerade wenn die Krankheit erst in einem späten Stadium ausbricht, ohne dass sich frühe Stadien bemerkbar machten.
C. pneumoniae ist ein Bakterium, welches mal im Verdacht stand (oder immer noch steht?), MS auszulösen - also auch neurologische Symptome.

Der Immunoblot ist der Bestätigungstest zum ELISA, der leider immer noch nur gemacht wird, wenn ELISA positiv ist, was ein grosser Fehler ist. Technisch weiss ich auch nicht genau, wies funzt. Jedenfalls werden beim Immunblot auch Antikörper nachgewiesen. Am Schluss sind im Ergebnis positive und negative Banden ersichtlich. Es gibt hochspezifische, spezifische und unspezifische Banden. Hochspezifische Banden können nur positiv sein, wenn dein Immunsystem Kontakt mit dem Erreger hatte. Unspezifische Banden können auch positiv sein, wenn ein anderer Erreger sein Unwesen treibt. Man sagt dem Kreuzreaktion. Anhand der Anzahl nachgewiesener Banden erfolgt die Interpretation des Ergebnisses in positv, negativ oder grenzwertig.

WLAN und Funktelefon geben eine sogenannte gepulste elektromagnetische Strahlung ab. Da hast du Sender und Empfänger in deiner nächsten Nähe in der Wohnung stehen. Dies ist bei normalen Stromleitungen nicht der Fall. E-smog sieht man leider nicht. Aber stell dir mal ein Licht vor (Licht ist auch Strahlung). Stell dir ein Licht vor, welches sich die ganze Nacht ein- und ausschaltet. Das entspräche dann gepulster elektromagnetischer Strahlung. Ein Licht, das permanent brennt, wäre die Strahlung einer normalen Stromleitung. Kannst dir selber vorstellen, welche Art von Licht dein Gehirn über die Sehnerven mehr irritieren würde. Natürlich funktionierts viel komplizierter und elektromagnetische Strahlung wirkt auch an anderen Stellen unseres Körpers auf uns ein, wie die unsichtbare Röntgenstrahlung.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Hallo nochmal Mungg.


Ja, ich habe schon einmal ein MRT gemacht, ist schon ein paar Jahre her und kann daher nicht genau sagen, ob es wegen diesen Symptomen war oder aus einem anderen Grund. Aber ich gehe mal davon aus, dass es aus diesem Grund war. Da wollt ich aber meinen Hausarzt eh mal fragen wann des genau war. Was sind denn Läsionen? Ist das gefährlich?

Was ist denn eine Serologie?

Vielleicht wäre es gar nicht schlecht mich wirklich auf Borreolose testen zu lassen, da muss nur noch mein Arzt mitspielen.

Was ist MS?

Hier im Forum erfahre ich viele Sachen, von denen ich davor noch nie was gehört habe.

Das mit dem Elektrosmog sollte ich wirklich probieren, eine Zeitlang einfach die Steckdosen extra ausschalten. Aber obs das bringt? Mal gucken.


Danke für deine Antwort.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Läsionen sind Schädigungen verschiedenster Art und Ursachen.

Eine Serologie ist eine Laboruntersuchung, wo im Blut gezielt nach Antikörpern, die dein Immunsystem gegen einen bestimmten Erreger bildet, gesucht wird.

MS steht für Multiple Sklerose.
Multiple Sklerose - Wikipedia

Wenn du dich auf Borreliose testen lässt, bestehe auf ein erfahrenes Labor. Lebst du in D oder CH?

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo any

Nochmals zu den allergieen. Der Arzt wird kaum alles getestet haben. Nebst dem HIT und der LI kommen noch die Peptidetests und die IGgg Tests neben den üblichen IgA und IgE Test.
Nur die letzten 2 zahlt die Kasse
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Hi Mungg.


Ich denke auch nicht, dass die Ärtzin alles getestet. Aber sie meinte, dass meine Beschwerden sicherlich nicht von einer Allergie kommen. Ich weiß es auch nicht.


Schönen Tag noch.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Hallo Mungg.
Bei dem Beitrag vorher hätte es [BHallo ]Beat[/B] heißen müssen.


Ich lebe in Deutschland.


Gruß.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo ANY

Wenn Du nichts an den Test gezahlt ahst, hat sie die üblichen Tests auf klassische Allergie gemacht, ohne Unverträglichkeiten zu testen
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Hey Beat.


Ja, ich habe nichts für den Test gezahlt. Aber ich habe mit der Arzthelferin (ist eine Bekannte von mir) geredet, welche den Test durchgeführt hat und sie meinte, dass man da schon auf verschidene Unverträglichkeiten getestet hat?


Bis bald.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Any,
laß Dir doch schriftlich geben, auf was getestet worden ist. Schließlich solltest Du ja mit der Testerei etwas anfangen sollen...

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht