Langer Leidensweg - Eine Idee? Schwindel, Unruhe, Tics...

06.10.07 20:34 #1
Neues Thema erstellen
Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Guten Abend Carrie.


Ich habe bei mir beim Allergietest gar nichts anderes erwartet, wollte es aber dennoch von einer Ärztin bestätigt bekommen, dass in in dieser Richtung nicht nach den Ursachen meiner Symptome suchen muss.

DAO-Wert? Inwiefern sollte ich davor nicht histaminarm essen? Weißt du zufällig, welche Beschwerden man vom Histamin haben könnte?

Ich denke aber sowieso nicht, dass meine Probleme vom Histamin kommen könnten, weil die ja dann nicht permanent, Tag und Nacht, Tag ein, Tag aus da wären, oder?


Gute Nacht.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Tag Uta.


Danke für den Hinweis mit wiki.


Gute Nacht.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Asiate ist offline
Beiträge: 670
Seit: 04.11.06
Deine Probleme können schon was mit Histamin zutun haben wenn der Spiegel zu hoch oder zu niedrig ist.Das muss nicht immer was mit HIT zutun haben!

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Hi Any

Wurde schon mal ein MRT vom Kopf gemacht?

Hat man auch schon mal daran gedacht, dass es sich um eine bakterielle oder virale Infektion, die das Nervensystem betrifft, handeln könnte? Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall mal Borreliose checken lassen, damit die Diagnose nicht verpasst wird. Bei dieser Krankheit ist es typisch, dass die Beschwerden kommen und gehen. Heute dies und morgen das. Ebenfalls sind Störungen der Schilddrüse bei dieser Krankheit nicht selten. Chlamydia pneumoniae wär auch noch eine Variante. Dann noch tausend andere Erreger, über die man so gut wie nichts weiss. Evtl. wäre ein Therapieversuch mit einem Breitband-Antibiotikum eine Variante, um zu sehen, ob sich die Beschwerden bessern. Natürlich erst, wenn die Tests auf die verdächtigen Erreger abgeschlossen sind und nichts ergeben haben. Die Tests sind ziemlich unzuverlässig und können nicht zwischen aktiver und durchgemachter Infektion unterscheiden. Bei der Borreliose sollten nebst ELISA (gängiger Suchtest auf Antikörper) unbedingt auch der Western Blot, auch Immunoblot genannt, gemacht werden - möglichst in einem erfahrenen Labor.

Eine weitere Möglichkeit wäre vielleicht eine Sensibilität auf Elektrosmog. Hats in deinem Zuhause WLAN oder Funktelefon? Wenn ja, versuchsweise während 3-4 Wochen über Nacht abschalten (Stecker ziehen) und sehen, ob sich was ändert.

Gute Besserung, Mungg

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hi
wenn Du Dich auf Histaminintoleranz testen lassen willst, kann man z. B. den DAO-Wert bestimmen lassen, das ist das Enzym, das für den Histaminabbau im Körper zuständig ist. Wenn der Wert niedrig ist, hast Du zu wenig davon. Wenn Du allerdings vor der Untersuchung schon einige Zeit histaminarm gegessen hast, dann steigt der Wert automatisch an und Du kriegst ein nicht aussagekräftiges Ergebnis.
Histaminbeschwerden kommen nicht nur direkt nach der Mahlzeit, man kann schon permanent Beschwerden davon haben, weil es ja auch sehr viele Sachen gibt, die histaminreich sind. Ich brauche z. B. nur täglich einen Esslöffel Kokosnussraspel zu essen und ansonsten histaminarm und merke schon was. Am einfachsten ist, wenn Du es ausprobierst, 5-6 Tage strikt histaminarm essen und dann einen Tag Tomaten, Sauerkraut oder alten Käse.
Liebe Grüße Carrie
__________________
Liebe Grüße Carrie

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Hi Asiate.


Was ist HIT? Ich müsste nächste Woche zum Arzt gehen und Blut abnehmen lassen. Mal gucken, was er zu meinen "Vorschlägen" meint.


Liebe Grüße.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Guten Mittag Mungg.


Ein MRT ist doch eine Computertomographie, womit in den Kopf geschaut wird, oder?

An eine Infektion wurde anscheinend nicht gedacht. Aber kann diese Probleme verursachen, welche vor 4 Jahren angefangen haben? Außerdem wurde ja mein Blut untersucht, da müsste man denke ich eine Infektion sehen. An Boreliose habe ich auch schon gedacht, allerdings wird man nur darauf getestet, wenn der Arzt einen Verdacht hat. Hab mich ein bisschen über dieses Thema eingelesen, allerdings stimmen meine Symptome irgendwie nicht sehr damit ein. Bei mir kommen und gehen die Beschwerden nicht, sie sind permanet. Was ist Chlamydia pneumoniae?! Was versteht man unter dem Immunoblot?!

Ja, wir haben Lan und Funktelefone. Auch wenn man den Stecker rauszieht, können ja andere elektrische Geräte noch Probleme verursachen, oder?


Vielen Dank für deine Antwort.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Any ist offline
Weiblich Any
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 06.10.07
Servus Carrie.


Ich werde mich näher über den Histamintest informieren.

Kannst du mir sagen, was wenig Histamin hat oder eine gute Liste aus dem Internet empfehlen?


Schönen Gruß.

Langer Leidensweg - Eine Idee?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
www.kofler-haut.at/pdf/HistaminNMMerkblatt2007.DOC

Hier wird ausführlich über die HIT berichtet. Auch die schwierigen Lebensmittel stehen dabei. Der Link stammt aus dem wiki: http://www.symptome.ch/wiki/index.ph...min-Intoleranz

Grüsse,
Uta

Langer Leidensweg - Eine Idee?

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo ANY !

Was hast du nur für einen Wunderdoktor, der an einem Tag alle deine Allergien testen kann!!!???

Um etwas mehr zu verstehen wie früher und heute Allergien getestet werden ist folgender Beitrag sehr aufschlussreich:

1960 Epikutantest 7 Tage


Optionen Suchen


Themenübersicht