Gliederschmerzen, Müdigkeit...

15.10.13 11:16 #1
Neues Thema erstellen

ReinhardX ist offline
Beiträge: 1.730
Seit: 16.12.11
Hallo allerseits,

Gliederschmerzen, Müdigkeit, Verspannungen sind bei mir an sich nichts Ungewöhnliches. Aber normalerweise weiß ich, wie ich ihnen beikommen kann. Ich schlafe dann sehr hart, mache Gymnastik, jogge, faste entweder einen Tag oder auch drei, mache täglich Kaffee-Einläufe oder eine Rizinusölanwendung (regelmäßig eine pro Woche, in schlechteren Zeiten dann nur drei Tage Abstand). Vegan und überwiegend rohköstlich sowie mit grünen Smoothies ernähre ich mich sowieso. Und auf diese Weise komme ich eigentlich sonst ganz gut klar.

Aber im Moment zieht gar nichts. Ich hatte einen schönen, aber stressreichen Sommer mit ungünstiger Ernährung (zu viel Gebäck, Zucker und auch Kaffee) und kam mit einem Virusinfekt zurück. Leichter Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen, Müdigkeit, kein Fieber...

Dieser Infekt ist nun schon seit mindestens zwei oder drei Wochen erledigt, aber die chronische Müdigkeit und das rheumatische Gefühl im ganzen Körper sind geblieben. Ich komme morgens kaum hoch und könnte mich nach einer Stunde schon wieder hinlegen und schlafen, was mich selbstverständlich auch nicht erfrischt. Ich bin ohne alle Energie und daher auch leicht depressiv. Hals und Rücken sind sehr verspannt. Seit zwei Wochen beschäftige ich mich mit der Alexander-Technik, interessant, aber es ist klar, dass die Verspannungen davon nicht so schnell weggehen...

Ein unfehlbares Mittel sind bei mir sonst die schon genannten Rizinusölanwendungen, die aber jetzt ohne besondere Komplikationen und ohne Änderungen meines Zustandes ablaufen. Auch die Kaffee-Einläufe, die sonst Wunder bei mir wirken, bringen nichts. Meine Leber scheint also momentan eher entlastet zu sein.

Hat jemand eine Idee, einen Vorschlag, um was es sich handeln bzw. wie ich mir helfen könnte?

Viele Grüße
Reinhard


Gliederschmerzen, Müdigkeit...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo ReinhardX,

hat sich Dein Problem damit http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...tml#post961344 gegeben?

Liebe Grüße,
Malve

Gliederschmerzen, Müdigkeit...

ReinhardX ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.730
Seit: 16.12.11
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Hallo ReinhardX,

hat sich Dein Problem damit http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...tml#post961344 gegeben?

Liebe Grüße,
Malve
Danke der Nachfrage! Nein. Rizinusöl hat nicht geholfen. Das Ganze war wohl eine Art von Herxheimer-Raktion, die sich dann sogar noch weiter zugespitzt hat. Ich hatte unbewusst eine Anti-Candida-Diät gemacht. Und wovon es mir so schlecht ging, das war der absterbende Candida Albicans und die dadurch frei werden Gifte.

Nachdem mir das klar wurde, habe ich eine Woche lang täglich mehrere hohe Einläufe gemacht, dreimal täglich Flohsamenschalen zu mir genommen, Apfelessig, Bittersalz u.a. mehr. Und dann bin ich bewusst gegen die Pilzbesiedelung vorgegangen: mit Knoblauch, Chilli, Kokosöl, Granatapfel und Natron + eine radikale Diät (nur rohes Gemüse), die ich nun zunächst auch beibehalten werde.

Seit ein paar Tagen geht es mir damit ganz ungewöhnlich gut.

Viele Grüße
Reinhard

Gliederschmerzen, Müdigkeit...

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo ReinhardX,

Könnte es ein Vitamin D Mangel sein?

Grüsse
derstreeck

Gliederschmerzen, Müdigkeit...

ReinhardX ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.730
Seit: 16.12.11
Zitat von derstreeck Beitrag anzeigen
Hallo ReinhardX,

Könnte es ein Vitamin D Mangel sein?

Grüsse
derstreeck
Nein. Ich habe im Frühjahr 2012 meinen D-Spiegel mit 400.000 IE einmalig angehoben und nehme seitdem (außer im Hochsommer, wo ich sehr viel Mittagssonne tanke), nahezu wöchentlich 20.000 IE ein. Ich bin nun sogar Weihnachten und im Januar noch braun...

Viele Grüße
Reinhard


Optionen Suchen


Themenübersicht