Starkes elektrisches Kribbeln bei Hautkontakt

03.10.13 09:51 #1
Neues Thema erstellen

olfi ist offline
Beiträge: 2
Seit: 03.10.13
Hallo.

Wir haben seit einiger Zeit das immer wiederkehrende Phänomen, dass wenn wir (5-Köpfige Familie mit 8-wochen altem Baby) uns gegenseitig streicheln z.b am Arm, ein unangenehmes Kribbelgefühl auftritt bei dem der streichelt. Man kann praktisch nicht mehr "fühlen" weil bei Reibung der Haut eben viele gleichmässige "Stromschläge" auftreten. Ähnliches Gefühl, wie wenn mann über Haftfolie streicht. Diesen Effekt kann man abstellen, indem man mit der anderen Hand den anderen wo anders berührt. (so wie "erden") Mir macht das inzwischen schon Sorgen und ich würde dem gerne auf den Grund gehen.
Was kann das für eine "Aufladung" sein?
Woher kann sowas überhaupt kommen?
Durch Stillen? Durch Elektrosmog? Durch Erdstrahlung? Wasserbett?

Starkes elektrisches Kribbeln bei Hautkontakt

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo olfi,

herzlich willkommen hier bei uns.

Tritt das Kribbeln nur in Eurer Wohnung auf oder auch im Freien bzw. in einer anderen Umgebung?
Wie ist es, wenn Ihr Gegenstände berührt?
Manchmal hängen solche Phänomene mit dem Fußbodenbelag zusammen.

Liebe Grüße,
Malve

Starkes elektrisches Kribbeln bei Hautkontakt
Clematis
Zitat von olfi Beitrag anzeigen
Wir haben seit einiger Zeit das immer wiederkehrende Phänomen, uns gegenseitig streicheln z.b am Arm, ein unangenehmes Kribbelgefühl auftritt bei dem der streichelt. Man kann praktisch nicht mehr "fühlen" weil bei Reibung der Haut eben viele gleichmässige "Stromschläge" auftreten. Woher kann sowas überhaupt kommen? Durch Stillen? Durch Elektrosmog? Durch Erdstrahlung? Wasserbett?
Hallo Olfi,

wir Menschen funktionieren ja u.a. mittels elektromagnetischer Ströme, die überall in uns präsent sind. Wie Malve schreibt, kann es der Bodenbelag sein, insbesondere synthetisches Material kann hier zu unerwünschten Wechselwirkungen führen.

Zieht man ein synthetisches Kleidungsstück aus, sieht man im Dunklen ein regelrechtes Feuerwerk. Kämmt man sich mit einem Kunststoffkamm werden die Haare elektrisch aufgeladen, bei einem Holzkamm geschieht dies nicht. Dabei knistert es oft hörbar. Wasserbett, Elektrosmog kommen ebenfalls in Betracht. Mit Stillen hat das nichts zu tun. Erdstrahlung vielleicht, aber weniger wahrscheinlich.

Die Möbel überprüfen, besonders in der Küche, wo heutzutage viel aus Kunststoff ist und nicht mehr aus Holz. Polstergarnitur - synthetische Stoffe oder Naturstoffe? Bettwäsche? Teppiche? Geräte wie Computer, TV - Gehäuse aus Kunststoff oder mit Kunststoffschicht. All dies kann für empfindliche Personen eine Ursache sein, sich durch Berührung aufzuladen.

Beobachtet mal nach welchen Aktivitäten sich dieses Phänomen bei Euch einstellt, dann könnt Ihr die Ursache wahrscheinlich eingrenzen.

Gruß,
Clematis

Starkes elektrisches Kribbeln bei Hautkontakt

olfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 03.10.13
Hallo und Danke für eure Antworten,
inzwischen habe ich rausgefunden, dass es an einer der Heizmatten liegt, die im Wasserbett unter den Wassermatratzen liegen. bei einer von ihnen ist die Isolierung des Kabels so schlecht, dass man - übertragen durch die Vinylfolien - sozusagen die 50 Herz des Stroms spüren kann indem man sich mit einem aussenstehenden "erdet".
Neue Heizmatten und das Problem scheint beseitigt zu sein.


Optionen Suchen


Themenübersicht