Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

29.09.13 10:38 #1
Neues Thema erstellen
Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13
Wie schon gesagt, bei ND in der Regenerierungsphase Eier erst vorsichtig zuführen, sie gehören zu den sogenannten "ab-und-zu" Lebensmitteln und sollten erst ausprobiert werden, da spielt es aus Sicht der Haut weniger eine vorrangige Rolle ob sie nun satt machen oder nicht.

Übrigens, ich habe selber Hühner und die laufen auf viel Land völlig frei rum, bekommen noch Hafer, Gerste und wenig Mais zusätzlich, außerdem noch sämtliche Obst und Gemüseschalen und trotzdem bilden sie auch hin und wieder unterschiedlich stark farbige Eidotter von kräftig gelb bis tieforange aus. Im Gehege selber stehen noch mehrere verschiedene Äpfel-, Maulbeer-, Feigen-, Baumtomaten- (Tomarillo), Zwetschgen und Birnbäume und außerdem noch Kaktusfeigen und da haben sie reichlich zusätzlich frisches Obst.
Jedes Huhn nach seinem Geschmack. :-)

Liebe Grüße Tarajal :-)

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
ok, wer Eier aus Massenhaltung kauft , alle einheitlich schön dunkelorange gefärbt, kann dann auch die Illusion haben, die Hühner konnten sich ihr Futter selbst aussuchen....
__________________
LG K.

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Piratin,

da spielt es aus Sicht der Haut weniger eine vorrangige Rolle ob sie nun satt machen oder nicht.
Ob eine Diät oder Nahrungsumstellung dauerhaft Erfolg bringen kann hängt meiner Meinung ganz stark davon ab, wie alltagstauglich dann die Ernährung ist. Ständiger Hunger ist da total kontraproduktiv.
Und der häufigste Grund, warum man trotz besserem Wissen etwas Unverträgliches isst.
Unterwegs, beruflich bedingt....Hunger und damit Unterzucker, Energielosigkeit ... bringen schnell neue Probleme.

Statt Olivenöl würde ich mal schauen, welche Öle Dir noch so bekommen....es könnte auch das Olivenöl sein, was Du nicht verträgst.
Viele User hier mit Histaminproblemen, ob mit oder ohne ND , haben Probleme mit Salicylaten.
In etwas deckt sich die hier empfohlene Aufzählung von guten Nahrungsmitteln mit Listen zu Salicylaten. Und auch zur Histaminproblematik. Da wäre dann Banane nicht gut ...u.a.

Sobald man merkt, nach Mahlzeiten nicht satt zu sein oder der Hunger nach dem Essen größer wird , hat man ziemlich sicher etwas Unverträgliches erwischt. Das hat dann Auswirkungen auf Stresshormone und Insulin.
Heisshunger ist dann vorprogrammiert....
__________________
LG K.

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13
Bananen werden in der Regel gut vertragen, Olivenöl auch.

Die Piratin hatte kein Rapsöl vertragen, wobei man auch sagen muss, dass man beim Rapsöl sehr auf eine gute Qualität achten muss weil da auch schon kräftig genmanipulierte Bereiche dabei sind.

Ehrlich gesagt verstehe ich die Leute nicht, die unbedingt etwas bestimmtes essen müssen was ihnen nicht bekommt. Das hängt dann eher mit Gier und Gelüsten und weniger mit Vernunft zusammen.

Piratin macht es richtig vorsichtig aufzubauen umso mehr Zeit sie sich für den Aufbau und das vorsichtige Austesten der Nahrungsmittel nimmt, desto stabiler wird sie.

Liebe Grüße Tarajal :-)

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Das:

Piratin macht es richtig vorsichtig aufzubauen umso mehr Zeit sie sich für den Aufbau und das vorsichtige Austesten der Nahrungsmittel nimmt, desto stabiler wird sie.
ist völlig ok und ich habe immer solche AUslassdiäten empfohlen .

Aber das:

Ehrlich gesagt verstehe ich die Leute nicht, die unbedingt etwas bestimmtes essen müssen was ihnen nicht bekommt. Das hängt dann eher mit Gier und Gelüsten und weniger mit Vernunft zusammen.
verstehe ich nicht. Es ist nichts Neues, das bei Intoleranz - oder Allergiereaktinen ( und ND gehört dazu ) der Zuckerhaushalt entgleisen kann.
Wenn Du merkst, Du wirst ganz leer im Kopf, Deine Gliedmaßen kribbeln und Du bekommst das Gefühl, Du fliegst gleich los.....dann mißt Du Blutzuckerwerte um 40 mg/dl ... dann stopfst Du Dir auch ganz sicher das Erste - Beste in den Mund, wenn nichts Vernünftiges da ist. Oder versuchst aus dem allgegenwärtig angebotenem Müll z.B. in der Kantine etwas nicht ganz so Schlimmes heraus zu finden.

Das Gute an der Geschichte ist, auch solche Sachen normalisieren sich wieder mit dauerhaft verträglicher Nahrung.
__________________
LG K.

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 744
Seit: 29.09.13
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Statt Olivenöl würde ich mal schauen, welche Öle Dir noch so bekommen....es könnte auch das Olivenöl sein, was Du nicht verträgst.
Viele User hier mit Histaminproblemen, ob mit oder ohne ND , haben Probleme mit Salicylaten.
In etwas deckt sich die hier empfohlene Aufzählung von guten Nahrungsmitteln mit Listen zu Salicylaten. Und auch zur Histaminproblematik. Da wäre dann Banane nicht gut ...u.a.
Bei der Banane bin ich mir echt nicht mehr so sicher, um ehrlich zu sein. Beim Olivenöl schon. Ich bade auch darin und reibe mich damit ein. Das bekommt meiner Haut sehr gut.


Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Sobald man merkt, nach Mahlzeiten nicht satt zu sein oder der Hunger nach dem Essen größer wird , hat man ziemlich sicher etwas Unverträgliches erwischt. Das hat dann Auswirkungen auf Stresshormone und Insulin.
Heisshunger ist dann vorprogrammiert....
Ja, das stimmt. Meine heutige Mahlzeit(Möhren, Zucchini, etwas Reis, Olivenöl) ist mir so gesehen ganz gut bekommen. Bin wirklich einigermaßen satt und habe seit langem nicht das Gefühl gleich noch eine Tonne hinterherschieben zu müssen.

Ihr habt beide Recht. Ich muss etwas finden, was dauerhaft satt macht und alltagsztauglich ist, sonst werde ich im Büro nicht glücklich.
Allerdings muss ich auch schauen, was die Haut glücklich macht, denn mit Ausschlag bin ich erst Recht nicht glücklich.

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Das freut mich....würde mir auch gut bekommen. Nur eben "etwas" Reis.

Ja, das stimmt. Meine heutige Mahlzeit(Möhren, Zucchini, etwas Reis, Olivenöl) ist mir so gesehen ganz gut bekommen. Bin wirklich einigermaßen satt und habe seit langem nicht das Gefühl gleich noch eine Tonne hinterherschieben zu müssen.
Ich habe hier etwas gelesen, unabhängig von der Fybro als Begriff für solche Erankungen, sind viele Zusammenhänge gut beschrieben.
Allerdings funktioniert das ganze nach meiner eigenen ERfahrung auch völlig ohne Guafesingabe , wenn man auf verträgliche Nahrung und genug Nährstoffe achtet.
Fybro war ganz früher meine erste Diagnose...
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (20.10.13 um 13:11 Uhr)

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 744
Seit: 29.09.13
Zitat von Kullerkugel Beitrag anzeigen
Das freut mich....würde mir auch gut bekommen. Nur eben "etwas" Reis.



Ich habe hier etwas gelesen, unabhängig von der Fybro als Begriff für solche Erankungen, sind viele Zusammenhänge gut beschrieben.
Allerdings funktioniert das ganze nach meiner eigenen ERfahrung auch völlig ohne Guafesingabe , wenn man auf verträgliche Nahrung und genug Nährstoffe achtet.
Fybro war ganz früher meine erste Diagnose...
Da treffen einige Symptome auf mich zu. Viele aber auch nicht. Ich hatte z.B. erst einmal in meinem Leben eine Blasenentzündung und war im Erwachsenenalter auch selten mal krank. Von meinen Verwandten hat auch keiner was ähnliches. Dass die Hautausschläge von der ND kommen ist ganz klar.
Leider ist die bei mir auch sehr psychisch bedingt, was ich gestern wieder mal merkte. Ich war sehr im Stress und bekam prompt wieder neue Pickelchen, obwohl ich kein neues Nahrungsmittel zugeführt habe.
Ich denke einfach, dass mein Immunsystem ob der letzten Monate vollkommen durcheinander geraten ist.
Heute habe ich Hirse gekauft. Bin mal gespannt, wie er bekommt.

Neurodermitis, Kribbeln in den Füßen u.a. Symptome

Piratin ist offline
Themenstarter Beiträge: 744
Seit: 29.09.13
Ich habe gestern und vorgestern Zucchini gegessen. Heute geht es mir irgendwie komisch. Die Haut ist ok, aber ich fühle mich vom Kopf her komisch. Habe nun gelesen, dass gerade bei HIT die negative Wirkung erst nach ca. 24 Std. kommt. Was wäre denn ein ziemlich sicherer Anhaltspunkt, dass es doch HIT ist und nicht nur ND? Zucchini sind ja eigentlich bei HIT gut verträglich.
Ich denke, es könnte auch am Stress liegen(Aufregung, verkorkster Schlafrhythmus, psychischer Druck). Gerade weil wie gesagt an der Haut nichts besonderes passiert ist. Ich fühle mich ungeerdet, ängstlich, mag nicht raus. Was meint ihr, können das Unverträglichkeitssymptome sein? Die Tage zuvor ging es mir viel besser.


Optionen Suchen


Themenübersicht