Darmkrämpfe u. chemischer Stuhlgeruch

07.09.13 09:50 #1
Neues Thema erstellen

chantalle ist offline
Beiträge: 20
Seit: 07.09.13
hallo, mein Problem besteht seit ca. 8monaten. angefangen hat es kurz nach der Geburt meines Kindes. ich bekam auf einmal starke darmkrämpfe. die mehrmals am Tag auftraten. als erstes früh zum Frühstück. ich musste mich dann unter darmkrämpfen entleeren. ich habe nahrungsmittelunverträglichkeiten getestet u nix festgestellt. es wurden stuhl- u Blutproben gemacht, nix festgestellt. komisch ist dieser stark chemische stuhlgeruch. nehme symbioflor 2 , womit die darmkrämpfe fast weg sind, und auch der geruch ging für ca. 1 Monat weg u war dann aber auf einmal wieder da.


darmkrämpfe u chemischer stuhlgeruch

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hallo chantalle,

nimmst Du irgendwelche Medikamente ein oder konsumierst Du oft Säfte aus dem Supermarkt?
Was isst Du tagsüber?

darmkrämpfe u chemischer stuhlgeruch

chantalle ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 07.09.13
Zitat von Rawotina Beitrag anzeigen
Hallo chantalle,

nimmst Du irgendwelche Medikamente ein oder konsumierst Du oft Säfte aus dem Supermarkt?
Was isst Du tagsüber?
hallo, nein ich nehme keine Medikamente , gar nichts. ich stille noch mein Kind. kein Alkohol, keine Zigaretten. trinke nur Wasser aus der Leitung.
ernähre mich doch eher gesund, verzichte auf jegliches fast Food oder Zusätze in der Nahrung. esse fast immer Roggen oder Vollkornbrot , viel Obst/Gemüse , wenig Fleisch , kaum Milchprodukte (wenn nur minimal laktosefreie Milch in 1tasse Kaffee am morgen) , wenn joghurt dann aus Schafsmilch. ich esse gern mal ein Stück Schokolade u selbst da esse ich bitterschokolade .

darmkrämpfe u chemischer stuhlgeruch

Bennita ist offline
Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Hallo chantalle,

nimmst du genug Eisen und Vitamin B12 zu dir? Weshalb isst du kaum Fleisch? Und magst du mal deine Blutwerte auflisten (inklusive der auf dem Laborblatt angegebenen Norm- oder Referenzwerte)?
__________________
Liebe Grüße, Bennita

darmkrämpfe u chemischer stuhlgeruch

chantalle ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 07.09.13
Zitat von Bennita Beitrag anzeigen
Hallo chantalle,

nimmst du genug Eisen und Vitamin B12 zu dir? Weshalb isst du kaum Fleisch? Und magst du mal deine Blutwerte auflisten (inklusive der auf dem Laborblatt angegebenen Norm- oder Referenzwerte)?
leider habe ich die Werte nicht. es wurde Bauchspeicheldrüse u Leber u nierenwerte genommen u da hieß es die sind normal. ich nehme kein Eisen u b12, könnte das denn sein? u darmkrämpfe hervorrufen?
ich musste kurz vor der Entbindung Antibiotika nehmen da ich erhöhte entzündungswerte hatte u mir es nicht gut ging. das AB hatte angeschlagen, aber niemand wußte was ich hatte. deswegen dachte ich vielleicht hat das AB die Flora angegriffen. es wurde auf Clostridium difficile
getestet, mehrmals, aber negativ. ich esse gern Fleisch, aber seitdem das mit dem Darm ist ,versuche ich wenig rotes Fleisch u antibiotikaverseuchtes Fleisch zu essen. nur noch 1mal in der Woche, und da wenig.

Darmkrämpfe u. chemischer Stuhlgeruch

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Hallo chantalle,

durch eine längere Einnahme von Antibiotika kann es zu einer bakteriellen Fehlbesiedlung im Darm
kommen. Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall, unangenehmer Geruch ...
Im Forum findest Du viele Beiträge dazu.

LG Rawotina

Darmkrämpfe u. chemischer Stuhlgeruch

chantalle ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 07.09.13
Zitat von Rawotina Beitrag anzeigen
Hallo chantalle,

durch eine längere Einnahme von Antibiotika kann es zu einer bakteriellen Fehlbesiedlung im Darm
kommen. Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall, unangenehmer Geruch ...
Im Forum findest Du viele Beiträge dazu.

LG Rawotina
hallo rawotina,
auf der einen Seite denke ich das zwar auch, auf der anderen Seite bin ich mir unsicher wegen dem geruch. es ist kein gärungsgeruch wie man manchmal liest, es leider fällt mir auch kein anderer Begriff als chemisch ein. und komisch ist doch das er mit symbioflor erst weg war u nach einem Monat wieder da oder? der Stuhl ist mit symbioflor auch normal geformt u braun aber irgendwie "luftiger" , klingt irgendwie blöd. bin aber verzweifelt. lg

darmkrämpfe u chemischer stuhlgeruch

Bennita ist offline
Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Hallo chantalle,

deine Blutwerte kannst du einfach beim Arzt anfordern oder abholen. Das wäre echt nicht schlecht. Ärzte beurteilen die Blutwerte meist nur danach, ob sie im Normbereich sind oder nicht. Oft nehmen sie leichte Mängel nicht ernst.

Für deine Darmprobs können, wie Rawotina schon geschrieben hat, Antibiotika gut die Ursache sein.

Kannst du zur Sicherheit den Geruch genauer beschreiben? Was meinst du mit chemisch?

Kuckst du auch hier: http://www.medizin-lexikon.de/G%C3%A4rungsdyspepsie
__________________
Liebe Grüße, Bennita

Geändert von Bennita (07.09.13 um 18:09 Uhr)

Darmkrämpfe u. chemischer Stuhlgeruch

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.657
Seit: 17.07.10
Ist es ein leichter Heidelbeergeruch?

Darmkrämpfe u. chemischer Stuhlgeruch

Toby ist offline
Beiträge: 523
Seit: 04.11.08
Mein Vorschlag wäre Getreideprodukte wegzulassen und diese durch Gemüse zu ersetzen. Grade jetzt gibt es viel frisches gesundes. Ist das Leitungwasser Keimfrei? Trinkst du das schon länger?

Dass du die Probleme durch Antibiotika bekommen hast ist für mich kein Wunder.
__________________
Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende. JFK


Optionen Suchen


Themenübersicht