Unruhige Füsse - warum?

04.09.13 14:58 #1
Neues Thema erstellen

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Interessiert mich sehr, was die Gründe hierfür sein könnten.
Die ganze Familie bewegt die Füsse unentwegt, vorallem in Ruhezeiten auf dem Sofa, im Bett. Kann man das also als genetisch bezeichnen oder haben alle den gleichen Mangel?
Was kann der Grund sein? Oder wenn alle-dann also ein konstitutionelles Problem?

Bitte um Rat und Tipps,
dadeduda

Unruhige Füsse - warum?
lisbe
Oder man hat Würmer. Dann zappelt man auch ständig. Würmer verursachen auch Mängel. Hat die Familie Haustiere?

Gruss!

Unruhige Füsse - warum?

dadeduda ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Hatte man - Voegel, vor 30 Jahren einen Hund, da hatten 2 Kinder Wuermer... schulmedizinisch behandelt. Kann man 30 Jahre lang mit Wuermern dahinleben? Wie sicher ist eine Wurmuntersuchung? Wie soll man bei positivem Befund behandeln? Welche Symptome muesste man sonst noch haben? Ist Kieferzusammenpressen das Gleiche wie Zaehneknirschen?

Unruhige Füsse - warum?

Gisi32 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 46
Seit: 04.09.13
Hey,

das zittern könnte viele Ursachen haben.
Ich kenne zum Beispiel Leute, die an dem sogenannten RLS (Restless Legs Syndrom) leiden. Allerdings würde ich es hier ausschließen, da man hier ständig unruhige Füße aufweißt.
Ein andere Möglichkeit für das Ruhezittern könnte ein Frühstadium von Parkinson sein. Das sogenannte Ruhezittern ist unter anderem ein Symptom von Parkinson. Generell ist zu sagen, dass unruhige Füße mit Akupunktur behandelt werden können.
Ich würde mir aber keine Sorgen machen, da ihr alle sicherlich nicht auf einmal Parkinson bekommen werdet!
Außerdem würdet ihr an euch merken, dass ihr immer träger werden würdet.
Eine Wurmuntersuchung ist relativ sicher, aber ich würde doch lieber einmal zu deinen Hausarzt und ihn fragen, was das sein könnte bevor du dich gleich auf Würmer untersuchen lässt!

Lg,

Gisi

Geändert von Malve (28.04.16 um 16:59 Uhr) Grund: Link entfernt

Unruhige Füsse - warum?

dadeduda ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Halloo Gisi, es ist kein Zittern sondern ein permanentes Bewegen der Zehen oder des ganzen Fusses, ein Kreisen, Strecken, Biegen usw. voellig unbewusst und automatisiert. Ausserdem gibt es die Tendenz, die Kiefer zusammenzupressen, vorallem auch im Schlaf. Und Hautprobleme.

Unruhige Füsse - warum?
darleen
Hallo Dadudeda

es gibt Familien die durchweg schlecht Eisen speichern können und das für das Restless leg Syndrom verantwortlich sein könnte

ich las das mal , weiß aber leider nicht mehr woran das bei ihnen lag

liebe grüße darleen

Unruhige Füsse - warum?

dadeduda ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
Danke Darleen, aber die Eisenwerte sind bei allen unauffaellig, in der Norm also, ich persoenlich habe trotzdem im Selbstversuch Eisentabletten eingenommen und prompt Kopfweh davon bekommen, was ich als Ueberdosis interpretiere.

Unruhige Füsse - warum?
darleen
Zitat von dadeduda Beitrag anzeigen
Danke Darleen, aber die Eisenwerte sind bei allen unauffaellig, in der Norm also, ich persoenlich habe trotzdem im Selbstversuch Eisentabletten eingenommen und prompt Kopfweh davon bekommen, was ich als Ueberdosis interpretiere.
Hallo dadeduda

hmmm...wenn ich das Kieferpressen so lese kam mir gleich *unentspannte* Nerven * in den Sinn , aber du bist ja Aminosäurefan und da dürfte das nicht so vorliegen oder könntet ihr einen B-6 Mangel haben durch/oder HPU/KPU ?

liebe grüße darleen

Unruhige Füsse - warum?

dadeduda ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.503
Seit: 23.08.12
HPU/KPU halte ich fuer moeglich, aber hier kann ich das nicht untersuchen lassen... ich habe B6 mit Magnesium kombiniert genommen (fluessig aus Ampullen) und nach einem Monat Nervenzuckungen an der Hautoberflaeche bekommen, weshalb ich meine, das war zuviel? oder nicht noetig? oder? (war unangenehm, ich hatte das Gefuehl, ein insekt wuerde sich auf der haut bewegen, B6 glaube ich kennt solche erscheinungen?)

Unruhige Füsse - warum?
lisbe
Also ich wüsste nicht, wie man Würmer zuverlässig testen könnte. Die meisten Tierärzte ebenfalls nicht. Wenn sie was anderes behaupten , ist es m.E. ein Zeugnis der Systemkonformität. Ich meine, dass das längste Leben Bandwürmer vorweisen - sogar 25 Jahre. Jedoch sind bei anderen Arten einfach nur ständige Autoinfektionen dafür verantwortlich, dass man über Jahrzehnte mit den Plagegeistern zu tun hat. Außerdem haben wir stets Quellen um uns, um uns stets neu zu infizieren - sei es Fleisch, Fisch, Milch, Sandkiste, nicht genügend Händewaschen....

Grüße!


Optionen Suchen


Themenübersicht