Müdigkeit, lustlos, Langeweile am Arbeitsplatz

08.08.13 16:15 #1
Neues Thema erstellen

Sina90 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 08.08.13
Hallo zusammen,

ich habe keine Ahnung was mir fehlt, weiss nicht wie und an wem ich mich
wenden soll.

Ich habe oft Phasen, da habe ich keine Lust auf gar nichts, bin müde und nach dem arbeiten gehe ich am liebsten nachhause.
Ich arbeite seit über einen Jahr bei einer Bank und da läuft wirklich nichts, mir ist echt langweilig. Schon morgens um 9 Uhr habe ich keine arbeit mehr. Ich habe das eigentlich immer verdrängt und mir gesagt, dass kommt schon wieder, aber seit 3 Monaten habe ich wirklich die Nase voll und habe mich auch persönlich verändert, mit meinen Arbeitskollegen bin ich ganz anders und reagiere auch ganz anders, bin gereitzt alle gehen mir auf den Wecker und habe keine Lust. Und wenn ich mal eine arbeit von meinem Chef bekommen reagiere ich genervt und habe keine Lust diese auszuführen. Meine Arbeitskollegin hat mir letztens angesprochen und gefragt was los sei und gesagt Sie kennt mich nicht so wie ich gerade reagiert habe.
Ausserdem gehe ich am liebsten nach dem arbeiten sofort nachhause (ich Wohne alleine) und mache nichts mehr nur noch Fernseh schauen und dann schlafen. Auch mit Kollegen habe ich am Abend keine Lust etwas zu unternehmen, meistens mache ich etwas ab aber kurz davor habe ich eine Ausrede und sage ab. Sonst bin ich immer ins Fitness gegangen oder am frühen morgen joggen, ich mache sehr gern Sport, aber auch das motiviert mich im Moment gar nicht. Am Wochenende fahre ich immer nachhause zu meinen Eltern die müssen dann für alles gerade stehen.

Dazu kommt noch, dass mein Bruder (21 J.) depressiv ist schon seit fast 2 Jahren er ist unter ärztlicher Behandlung und nimmt regelmässig Medikamenten, mein Vater war auch vor über 4 Jahren depressiv und hat auch Medikamenten eingenommen. Meine Mutter und ich mussten und müssen viel einstecken aber auch mein Vater, er arbeitet sehr viel. Bei uns gibt es sehr oft Streit alle sind dann genervt, aber meistens nur wenn mein Bruder dabei ist, ich möchte nicht die ganze Schuld auf meinen Bruder schieben aber meistens ist es wegen ihm.

Ich habe meine Probleme bis jetzt nicht eingesehen und auch gedacht, dass ist nur eine Phase die geht vorüber. Vielleicht auch weil mein Bruder krank ist wollte ich vielleicht die Starke sein??
Auf jeden Fall weiss ich nicht was mit mir los ist....

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Vielen Dank im Voraus!!

Müdigkeit, lustlos, Langeweile am Arbeitsplatz
darleen
Hallo Sina

Rein Organisch würde ich mal die Schilddrüse untersuchen lassen , sollte sie zuwenig Hormone abgeben kann das neben den typischen Symptomen auch Lustlosigkeit , Antriebslosigkeit, und depressive Phasen hervorrufen

Auffällig ist daran das es familiär auftritt , die Veranlagung zu SD-Erkrankungen kann sich vererben

Schilddrüse


dann wäre da noch das Vitamin D. ein Mangel könnte auch für Depressionen Lustlosigkeit verantwortlich sein , sowie es auch die SD beinträchtigen


liebe grüße darleen


Optionen Suchen


Themenübersicht