Schwindel und Gleichgewichtsstörung - Atlasprobleme?

29.07.13 15:50 #1
Neues Thema erstellen

Ladypink2002 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 29.07.13
Huhu, Ladypink wieder

Wie schon im Vorstellungs Thread angedeutet habe ich eine Autoimmunerkrankung und diesen Fiesen Schwindel und Gleichgewichtsstörungen seit 2006. War schon bei sämtlichen Ärtzen Augenarzt,HNO,Röntgen an der HWS, Mrt am Kopf,Krankengym. alles ohne Befund.
Habe vor kurzem nochmal KG Stunden bekommen vom Hausarzt, habe eine andere Krankengym. gewählt und durfte feststellen das die meine Muskeln Lockerte und meine Körperhaltung etwas verbesserte auch wenn nur Mini mal.. Habe eine miese Körperhaltung.
Der Schwindel war sogar für paar Tage weg, nach all dem Jahren Hab mich seit langen nicht mehr so gut Gefühlt und hatte plötzlich soviel Energie

hab jetzt erst gesehen das es noch weitere Themen bereiche gibt Sorry, aber naja jetzt ist es hier auch wenn es wohl etwas falsch am Platz ist

Leider war dies nicht von Dauer :( Die in der KG sagte das sowas auch vom Atlas Wirbel kommen kann, wo sie eben die Muskeln ebenfalls lockerte einfach nur durch druck und hochgleiten der Finger am Hals!
Jetzt hab ich mal etwas im Internet geforscht was das mit diesem Atlas auf sich hat, den ich bin nach all den Jahren Verzweifelt.

Die Symptome stimmen alle, die ich gefunden habe, auch Beckenschiefstand hatte ich schon mal vielleicht auch wieder ^^

Kennt Ihr euch damit aus, habt ihr Erfahrungen damit? Wurdet Ihr Behandelt wenn ja von welchen Arzt? Ostheopaten? Orthopäde? ....
Kann man selber feststellen ob der Altas Wirbel richtig sitzt?

Lasse auch öfters mein Nacken knacken in dem moment wo es Knackt verspüre ich immer für einen KURZEN Moment das der Schwindel weg geht dann aber wieder da is. Und alleine durch Hashimoto sind wir verflucht das wir immer Verspannungen haben im Nackenbereich!!

Dieser Atlas Wirbel ist meine letzte Hoffnung auf Besserung, sonst kann es nur am Hashi liegen oder die Psyche, hab sonst alles durch!!
Habe mal eine Symptom liste gefunden im Internet und es passt auch vieles einfach dazu:

Migräne / Kopfschmerzen - JA
Schwindel / Gleichgewichtsstörungen / Tinnitus -JA
Nackenschmerzen / steifer Nacken -JA
Schulterschmerzen - JA
Dauerhafte Muskelverspannungen - JA
Rückenschmerzen - Ab und zu
Lumbago (Hexenschuss)
Bandscheibenvorfall (Diskushernie)
Funktionelle Skoliose
Eingeklemmte Spinalnerven
Beckenschiefstand - Hatte mal
Hüftgelenksschmerzen - Manchmal eher selten
Knieschmerzen
Chronische Müdigkeit / Schlaflosigkeit - Ja aber liegt wohl auch am Hashi oder auch daran
Kalte Hände und Füße -Ja aber ebenfalls Hashi syndrom
Veränderter Blutdruck / Herzrhythmusstörungen - Hashi auch
Allergien / Asthma
Verdauungsprobleme
Eingeschränkte / schmerzhafte Kopfrotation - äähhmmm Eingeschränkt ja
Konzentrationsstörungen - JA ebenfalls Hashi
Kiefergelenkbeschwerden - Ja vor einigen tagen nach Sport

Hoffe doch das der eine oder andere Tipps hat für mich

LG Ladypink

Geändert von Ladypink2002 (29.07.13 um 15:54 Uhr) Grund: Ergänzung

Atlas Wirbel - Schwindel und Gleichgewichtsstörung
darleen
Hallo Ladypink

Meine Vermutung , du könntest zu hoch eingestellt sein mit Thyroxin, oder eine schlechte Umwandlung haben, hoher Ft4 --> zu hohe Musklespannung, die sich nicht entspannen lässt oder nur schwer und Wirkung auf die Mukulatur wäre dann katabol --> abbauend , gleichzeitig schlechte Muskledurchblutung , zu hohe Werte gleichzeitig Übersäurerung der Muskulatur und auch des Körpers

sollte es so sein :

2 Varianten die die HWS-Muskulatur nicht mag, da schon evolutiontechnisch schwach ausgebildet beim Menschen

Dazu fortlaufende Haltungsschäden--> vertärkte Wirkung auf die HWS-Muskulatur

Testen könntest du : Halskrause für 2-3 Tage tragen ,für die Entlastung der HWS-Muskulatur um zu schauen ob es besser wird, also wirklich von der HWS kommt

zum Beispiel sowas in der Art

Reh4mat Halskrause NEU - aus orthopädischem Baumwollmaterial zum Wohlfühlen

(leider Werbung --> Moeration bitte mal schauen )



Überdenken könntest du die Thyroxindosis

Überprüfen könntest du ob Nähtstoffe für die Muskulatur gut liegen ; Magnesium , Calziuim , Kalium ; Natrium , Vitamin B6 , am besten B-Complex , Aminsäuren und Porteinzufuhr

Transdermale Magnesiumzufuhr ist der oralen überlegen

http://www.symptome.ch/vbboard/nahru...ansdermal.html


HWS-Muskelstärkenden Übungen könttest du dir suchen die du auch zu Hause ausführen könntest , oder physio

liebe güße darleen

Schwindel und Gleichgewichtsstörung - Atlasprobleme?
darleen
Hallo Ladypink

Meine Vermutung , du könntest zu hoch eingestellt sein mit Thyroxin, oder eine schlechte Umwandlung haben, hoher Ft4 --> zu hohe Musklespannung, die sich nicht entspannen lässt oder nur schwer und Wirkung auf die Mukulatur wäre dann katabol --> abbauend , gleichzeitig schlechte Muskledurchblutung , zu hohe Werte gleichzeitig Übersäurerung der Muskulatur und auch des Körpers

sollte es so sein :

2 Varianten die die HWS-Muskulatur nicht mag, da schon evolutiontechnisch schwach ausgebildet beim Menschen

Dazu fortlaufende Haltungsschäden--> vertärkte Wirkung auf die HWS-Muskulatur

Testen könntest du : Halskrause für 2-3 Tage tragen ,für die Entlastung der HWS-Muskulatur um zu schauen ob es besser wird, also wirklich von der HWS kommt

zum Beispiel sowas in der Art

Reh4mat Halskrause NEU - aus orthopädischem Baumwollmaterial zum Wohlfühlen

(leider Werbung --> Moeration bitte mal schauen )



Überdenken könntest du die Thyroxindosis

Überprüfen könntest du ob Nähtstoffe für die Muskulatur gut liegen ; Magnesium , Calziuim , Kalium ; Natrium , Vitamin B6 , am besten B-Complex , Aminsäuren und Porteinzufuhr

Transdermale Magnesiumzufuhr ist der oralen überlegen

Magnesium transdermal


HWS-Muskelstärkenden Übungen könttest du dir suchen die du auch zu Hause ausführen könntest , oder physio

liebe güße darleen
__________________
~~ Fange nie an aufzuhören - höre nie auf anzufangen ~~

Schwindel und Gleichgewichtsstörung - Atlasprobleme?

Ladypink2002 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 29.07.13
Hallo Darleen, also Vitamin mäßig alles in ordnung bei mir hab das Checken lassen. Wie gesagt Arzt habe ich alle Durch von Augenarzt bis MRT am Hirn! Ft4 liegt zur zeit bei 1,70 und Normbereich 1,70..., aber da ich mich mit der SD auskenne soweit ist es dies nicht. Warscheinlich ein MIT Grund für die Verspannung...

Halskrause könnte ich mal austesten, allerdings war ich schon zur KG und dort war mein Schwindel bei der 2 Behandlung weg, kam aber leider wieder. Von daher kann nur sein das es iwi von der HWS kommen muss aber mein Röntgen Bild der HWS war Unaufällig wurde also nichts gefunden. Aber den Atlas wirbel sieht man nicht bei der Aufnahme.
Zudem ja meine Körperhaltung ist Schlecht, brustkorb und Schulter sind nach vorne Gezogen, Nacken ist nach vorne Gestreckt, versuche im Fitness Studio alles zu dehnen

Schwindel und Gleichgewichtsstörung - Atlasprobleme?
darleen
Zitat von Ladypink2002 Beitrag anzeigen
Hallo Darleen,

Halskrause könnte ich mal austesten,
hallo Ladypink , ja probiere mal aus , damit man(du) mal eine Entlastung hast und eben gleich zur Testung
allerdings war ich schon zur KG und dort war mein Schwindel bei der 2 Behandlung weg, kam aber leider wieder.
wen die Muskulatur ein Muster abgelegt hat durch zu hoher Sapnnung oder Fehlhaltung , wird das eine langwierige Sache , diese Infos zu löschen , dazu müssen eben auch alle Vorrausetzugen stimmen

Zudem ja meine Körperhaltung ist Schlecht, brustkorb und Schulter sind nach vorne Gezogen, Nacken ist nach vorne Gestreckt, versuche im Fitness Studio alles zu dehnen
Hoffe mit guter Anleitung ?

Dann wünsche ich dir noch weiterhin gute Antworten und viel Erfolg beim Gesunden

liebe grüße darleen

Schwindel und Gleichgewichtsstörung - Atlasprobleme?

Ladypink2002 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 29.07.13
Hallo ja habe Morgen nen Termin bei meiner Hausarzt, werde sehen was Sie noch dazu sagt. Sie tippe ebenfalls das es von der HWS kommt...

Aber will alles drauf setzten das der Atlas Wirbel Untersucht wird

Vielen Dank für den Ersten Feedback

Schwindel und Gleichgewichtsstörung - Atlasprobleme?

Ladypink2002 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 29.07.13
Habe nochmals Krankengymnastik bekommen 6 Stück Überweisung zum Orthopäden!! Muss Morgen nur noch einen finden der gut ist

Schwindel und Gleichgewichtsstörung - Atlasprobleme?
darleen
Zitat von Ladypink2002 Beitrag anzeigen
Habe nochmals Krankengymnastik bekommen 6 Stück Überweisung zum Orthopäden!! Muss Morgen nur noch einen finden der gut ist
dann drück ich mal die Daumen das du eine Guten findest , und es sich mal auf Dauer bessert

----
deine Dosissteigerung willst du wirklich so druchziehen bei dem schon hohen Ft4 ?

Nicht das du davon dann auch noch Schwindel bekommst, also aus 2 Ecken

Schwindel und Gleichgewichtsstörung - Atlasprobleme?

Ladypink2002 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 29.07.13
Ich werde es ausprobieren wie es wird. Schlimmer geht eh nimmer :P


Optionen Suchen


Themenübersicht