Taubheitsgefühle, Muskelschmerzen etc.

28.07.13 11:52 #1
Neues Thema erstellen

Samento ist offline
Beiträge: 2
Seit: 28.07.13
Hallo,
ich bin neu hier. Meine Symptome sind fast identisch mit denen von "screama", hier im Forum am 23.08.12 beschrieben. Paresthesien, Taubheitsgefühle, Muskelschmerzen, usw. Hat jemand etwas von dem Forumteilnehmerin "screama" gehört, wie es ihr ergangen ist? Oder kann mir jemand etwas zur Behandlung dieser Symptome sagen?
Gruß, Samento

Taubheitsgefühle, Muskelschmerzen etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Samento,

herzlich willkommen im Forum.

Vielleicht hat jemand etwas von screama gehört und kann Dir Infos geben. Das Mitglied selbst ist im Oktober 2012 zuletzt im Forum gewesen.

Sicher wirst Du Antworten hinsichtlich Deiner Symptome bekommen.

(Zur Info: Hier ist der Thread von screama: http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...nfaelligk.html)

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (28.07.13 um 12:39 Uhr)

Taubheitsgefühle, Muskelschmerzen etc.

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo Samento

Ich kenne screama leider nicht. Aber ich hab mir ihren Thread kurz angesehen. Ich bin kein Arzt. Aber meiner Meinung nach kann der Hauptgrund ihrer Probleme nur eine chronische Infektion sein! Die dort genannten Borrelien wären sicherlich mögliche Übeltäter. Ich möchte jedoch bereits an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es Dutzende, Hunderte andere mögliche Erreger gibt, welche teilweise gar noch leichter übertragbar sind als Borrelien bzw. u.U. gar noch schwieriger behandelbar! Was ich eigentlich sagen will: Es gibt nicht nur Borrelien! Bitte daran denken, ja. Es kann aber gerade so gut auch eine andere Infektion sein!

Kannst du bitte etwas mehr zu deinen Symptomen sagen? Welche Beschwerden von screama hast du auch, welche nicht (z.B. auch erhöhte Temperatur, Hautveränderungen, Augenprobleme etc.)? Welsches war dein allererstes Symptom? Ging diesem Krankheitsbeginn etwas Spezielles voraus (z.B. Erkältung/Grippe/Husten, Magen-Darm-Grippe, Einnahme verdorbener Nahrungsmittel, Auslandaufenthalt, Umzug, Jobwechsel, Stress/psychische Belastungen, Impfungen etc.)? Kannst du dich an einen Zeckenstich erinnern, irgendwann in deiner Vergangenheit?

Alles Gute und liebe Grüsse


PS: Darf ich mich erkundigen, warum du den Username Samento gewählt hast? Nimmst du dieses Präparat ein?

Taubheitsgefühle, Muskelschmerzen etc.

Samento ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 28.07.13
Zitat von Kaempferin Beitrag anzeigen
Hallo Samento

Ich kenne screama leider nicht. Aber ich hab mir ihren Thread kurz angesehen. Ich bin kein Arzt. Aber meiner Meinung nach kann der Hauptgrund ihrer Probleme nur eine chronische Infektion sein! Die dort genannten Borrelien wären sicherlich mögliche Übeltäter. Ich möchte jedoch bereits an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es Dutzende, Hunderte andere mögliche Erreger gibt, welche teilweise gar noch leichter übertragbar sind als Borrelien bzw. u.U. gar noch schwieriger behandelbar! Was ich eigentlich sagen will: Es gibt nicht nur Borrelien! Bitte daran denken, ja. Es kann aber gerade so gut auch eine andere Infektion sein!

Kannst du bitte etwas mehr zu deinen Symptomen sagen? Welche Beschwerden von screama hast du auch, welche nicht (z.B. auch erhöhte Temperatur, Hautveränderungen, Augenprobleme etc.)? Welsches war dein allererstes Symptom? Ging diesem Krankheitsbeginn etwas Spezielles voraus (z.B. Erkältung/Grippe/Husten, Magen-Darm-Grippe, Einnahme verdorbener Nahrungsmittel, Auslandaufenthalt, Umzug, Jobwechsel, Stress/psychische Belastungen, Impfungen etc.)? Kannst du dich an einen Zeckenstich erinnern, irgendwann in deiner Vergangenheit?

Alles Gute und liebe Grüsse


PS: Darf ich mich erkundigen, warum du den Username Samento gewählt hast? Nimmst du dieses Präparat ein?
Hallo Kaempferin,
vielen Dank für Deine Nachricht.
Ja. Samento und Banderol nehme ich seit ca. 10 Wochen erfolglos ein.
Zu den Symptomen:
Parestesien
Taubheitsgefühl Beine, rechte Gesichtshälfte
Brennende Oberschenkel besonders nachts
Wundschmerz im Bereich des Beckens
Zeitweise (Schubweise) Schmerzen (Blockade) im Bereich der Lenden
Seit ca. 9 Monaten Lymphdrüsenschwellung Hals/Nacken/Kiefer
Tennisarm seit vielen Monaten
Bitterer Geschmack
Schleier vor den Augen

Behandlung:
2 Zeckenstiche im Mai 2012
Juni 12 3Wo. Doxi 200mg
Sept./Okt. 12 4Wo. Doxi 400mg
März - Mai 13 10Wo. Minocyclin
Die meisten Symptome sind erst wärend der Mino-Therapie entstanden.
Vorher nur schmerzfreie Lymphdrüsenschwellung, entstanden kurz nach Doxi-Therapie Nov. 12 und Taubheitsgef. rechte Gesichtshälfte seit Aug. 12
Gruß, Samento


Optionen Suchen


Themenübersicht