"Leichte" Linksverschiebung bei EBV / Hashi möglich?

26.07.13 09:36 #1
Neues Thema erstellen

chicaloca87 ist offline
Beiträge: 19
Seit: 01.05.13
Wollt nur mal kurz rum fragen,
ob man durch Hashi oder Ebv auch eine leichte Linksverschiebung im Blut bekommen kann?

Meine 2 Werte aus der Norm :
Neutrophile 79% Norm 40 – 74 %
Lymphozyten 15,6% Norm 19 bis 48 %

Mein DOC meint, eine leichte Verschiebung ist nichts schlimmes...

Ich würde Ihn zu gerne glauben, doch mich lässt der Gedanke nicht los das ich etwas in meinem Körper habe.
Habe im Hals immer kettenartige Lymphknoten (einer wurde schon rausoperiert) und auch 2 weisse Flecken im Kopf dazu schon 10 Monate die Erschöpfung. . . .

War 4 Wochen im KH, ich wurde ausführlich untersucht, auch auf MS...
Erst mal ohne Befund alles..

Aber deutet doch alles auf eine Entzündung hin oder?

Gerade auch wegen meinen Taubheitsgefühlen denke ich immer noch an MS

Doch die 2 Werte beunruhigen mich wieder :-(

Jackie

PS: Habe nun auch einen Allergietest beim Hautarzt gemacht = NICHTS :/

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht