Häufig Verletzungen sowie weiße Schleier an der Mundschleimhaut

14.07.13 14:49 #1
Neues Thema erstellen

KoSiIon ist offline
Beiträge: 8
Seit: 05.07.13
Hallo,

mir selber ist aufgefallen, dass ich in der letzten Zeit (> 3 Monate) fast wöchentlich Verletzungen an der Mundschleimhaut habe. Sehr oft habe ich Verletzungen an der Wangenschleimhaut, ab und zu rote Punkte am Gaumen.

Die Verletzungen an der Wangenscheimhaut heilen je nach Größe nach 2 bis 4 Tagen. Die Verletzungen kann ich nur als (dunkel) rote Punkte, die ab und zu eingerissen sind bzw. wie Hautfetzen aussehen.

Aphten sind das auf keine Fall, da nichts schmerzt (bis auf die größeren) und kein Fibrin in den Verletzungen ist.

Anfangs dachte ich zuerst, dass das die Zähne verursachen. Nur sind merkwürdigerweise ab und zu auch Verletzungen an Stellen, wo die Zähne eigentlich gar nicht hinkommen können. Aktuell aber ich eine größere Verletzung, die ca. 0,5 – 1 cm hinter den letzten Backenzähne ist.

Auch habe ich sehr oft einen weißen Schleier an der Wangenschleimhaut oder auf der Schleimhaut hintern den letzten Backenzähnen. Dieses weiße Zeug lässt sich aber problemlos mit dem Finger abwischen.

Woher könnte das kommen? Ich weiß nicht, ob ich das früher schon hatte, aber mir ist das erst seit diesen 3 Monaten besonders stark aufgefallen, da ich seit da an fast täglich meine Mundhöhle kontrolliere.

Häufig Verletzungen sowie weiße Schleier an der Mundschleimhaut

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Hallo KosIlon

schau mal hier:

"Aber auch Entzündungen im Mundraum, Zahnschmelzdefekten, Knochenschmerzen, Haarausfall, Zyklusstörungen und Libidoproblemen kann eine Zöliakie zugrunde liegen"

Quelle hier:Zöliakie - Glutenunverträglichkeit - netdoktor.at

Die Erkankung wird häufig nicht durch den Arzt erkannt, es dauert durchschnittl. 13 Jahre bis zur Diagnose! Ärzte sind nach meiner Erfahrung oft auf dem Stand des Wissens von vor 20 Jahren was die Zöliakie angeht., Sie defninieren daher fälschlicherweise eine Z. über Überlkeit und Durchfall. Aber heute weiss man die Z.ist das Kamäleon der Krankheiten und gastro. Probleme müssen gar nicht vordergründig auftreten. War bei mir auch so, bei meinem Onkel, ner Freundin.

Alles Gute.

Häufig Verletzungen sowie weiße Schleier an der Mundschleimhaut

KoSiIon ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 05.07.13
Zitat von bestnews Beitrag anzeigen
Hallo KosIlon

schau mal hier:

"Aber auch Entzündungen im Mundraum, Zahnschmelzdefekten, Knochenschmerzen, Haarausfall, Zyklusstörungen und Libidoproblemen kann eine Zöliakie zugrunde liegen"

Quelle hier:Zöliakie - Glutenunverträglichkeit - netdoktor.at

Die Erkankung wird häufig nicht durch den Arzt erkannt, es dauert durchschnittl. 13 Jahre bis zur Diagnose! Ärzte sind nach meiner Erfahrung oft auf dem Stand des Wissens von vor 20 Jahren was die Zöliakie angeht., Sie defninieren daher fälschlicherweise eine Z. über Überlkeit und Durchfall. Aber heute weiss man die Z.ist das Kamäleon der Krankheiten und gastro. Probleme müssen gar nicht vordergründig auftreten. War bei mir auch so, bei meinem Onkel, ner Freundin.

Alles Gute.
Habe ich nicht. Bin gegen nix allergisch und habe auch keine Unverträglichkeiten.

Häufig Verletzungen sowie weiße Schleier an der Mundschleimhaut

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Das dachte ich auch immer und ich habe ne Zöliakie und auch nen bunten Strauss von Unverträglichkeiten. Leider merkt häufig nicht, dass man sein Essen nicht verträgt, erst recht im Zusammenhang mit Gluten und Milchprodukten!
Mein Onkel hat es nicht bemerkt ein Leben lang, meine beste Freundin auch nicht und hier kannst Du das häufig genug lesen, das Problem wird als sogenannte maskierte Allergie bezeichnet.
Kann Dir nen Link das nächste Mal rüberreichen, jetzt ist nicht die Zeit.

Jeder kann ne Zöliakie haben, jeder auch der der sich gesund fühlt, denn es gibt auch die sogenannte stille Form. Man weiss es erst, wenn es sorgfältig ausgetest wurde.

Alles Gute.


Optionen Suchen


Themenübersicht