Warum wochenlang andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?

09.07.13 23:47 #1
Neues Thema erstellen

Marjorie ist offline
Beiträge: 165
Seit: 29.08.10
Liebe Leute,

nun habe ich nach mehr als einem Monat das Problem, dass ich einen völlig veränderten Körpergeruch habe - und zwar nach einem seltsamen Gewürz.

Alles begann damit, dass ich bei einer Bekannten zum Essen eingeladen war. Dort gab es u.A. ein Linsengericht, welches ich besonders interessant gewürzt fand, und von dem ich viel gegessen hatte. Nachdem ich die Bekannte gefragt hatte, mit was denn dieses Gericht gewürzt sei, meinte sie "Ach, mit allem möglichen, und vielen Curry-Sorten".
Allerdings: Ich fand, dass es weniger nach Curry als nach Kardamon (?) oder Koriander (?) oder sowas schmeckte. Jedenfalls hat mir die Dame des Hauses auch noch einen ganzen Topf davon mitgegeben, den ich am nächsten Tag auch noch aufgegessen habe. Seither – aber bitte bedenkt, dass das ein ganzes Monat her ist — verfolgt mich dieser Geruch an meinem Körper und scheint nicht mehr wegzugehen!

Ich hatte sowas sonst noch nie, und es ist wie verhext: Besonders mein Stuhl, aber auch mein Schweiß und alle sonstigen Ausscheidungen riechen stark nach diesem Gewürz!

Weiß jemand Rat?

Danke, liebe Grüße,

MargitS

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?!

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo MargitS,

Curry bedeutet ja nur, dass es eine Gewürzmischung ist und kann damit auch Kardamon und Koriander enthalten.

Was es mit dem Geruch auf sich hat, weiss ich nicht. Ich habe nicht mal eine grobe Theorie dazu.

Hülsenfrüchte und Currygewürzmischungen sind stark histaminhaltig. Wäre mal interessant, wie stark Du auf die Suppe reagiert hast. Wenn Du die Suppe doch relativ gut vertragen hast und bei Hefe haltigen Produkten dagegen starke Beschwerden hast, wäre das ein Hinweis auf eine Hefeallergie.

Grüsse
derstreeck

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?!
Clematis
Zitat von MargitS Beitrag anzeigen
nun habe ich nach mehr als einem Monat das Problem, dass ich einen völlig veränderten Körpergeruch habe - und zwar nach einem seltsamen Gewürz.
Allerdings: Ich fand, dass es weniger nach Curry als nach Kardamon (?) oder Koriander (?) oder sowas schmeckte. Jedenfalls hat mir die Dame des Hauses auch noch einen ganzen Topf davon mitgegeben, den ich am nächsten Tag auch noch aufgegessen habe. Seither – aber bitte bedenkt, dass das ein ganzes Monat her ist — verfolgt mich dieser Geruch an meinem Körper und scheint nicht mehr wegzugehen!
Hallo Margit,

das hört sich ganz so an, als hättest Du von diesem Gewürz eine "Überdosis" zu Dir genommen und Dein Körper kann es aus irgendeinem Grund nicht sofort vollständig ausscheiden, sondern braucht längere Zeit dafür. Vielleicht weil Du es nicht so gut verarbeiten kannst wie andere Leute.

Versuche mal viel Wasser zu trinken - so um zwei Liter Tag. Das hilft den Nieren aber auch dem ganzen Organismus bei der Ausscheidung. Der Geruch sollte dann allmählich nachlassen.

Solltest Du jedoch außer dem Geruch noch weitere Symptome haben, wäre ein Arztbesuch sinnvoll. Dann solltest Du Dir von Deiner Bekannten die Liste der verwendeten Gewürze besorgen und diese mitnehmen.

Es kommt auch immer wieder vor, daß man gerade von Curry Durchfall bekommt, wenn man es mit dem Würzen übertreibt... Nicht alle Gewürze sind für jeden bekömmlich. Zu viel Curry über lange Zeiträume kann die Darmschleimhaut schädigen (aber nicht bei ein- bis zweimaligem Gebrauch), weil es sehr scharf ist - ein Leiden, das in Indien zum Problem wurde, weil dort sehr viel Curry verwendet wird.

Gruß,
Clematis

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?!

Marjorie ist offline
Themenstarter Beiträge: 165
Seit: 29.08.10
Liebe Clematis, lieber Streeck,

vielen Dank, dass Ihr auch in diesem Problem/Thread antwortet!

Es ist doch wie verhext! Nun ist fast ein Monat vergangen, und alles an mir riecht immer noch nach irgendwelchen Curry-Sorten!
Ich habe viel Wasser und auch Nieren-Tee getrunken, Entschlakungs-Tee sowieso bis zum Abwinken und und und...

Ich kann diese Bekannte (aus persönlichen Gründen – das hat natürlich rein gar nichts mit dieser Sache zu tun) nicht mehr kontaktieren (und also schon gar nicht mehr danach fragen, aus was diese Gewürzmischung damals war..). Scharf war das ganze jedenfalls überhaupt nicht. Nur eben hat es stark nach diesem exotischen Gewürz geschmeckt.

Habe mir nun auch ein Buch über "Leaky Gut" bestellt. Aber, wie auch immer, das gibt es doch nicht, dass das über ein Monat im Körper bleibt, das ist doch grotesk!

Danke, liebe Grüße,

MargitS

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?!
Clematis
Zitat von MargitS Beitrag anzeigen
Es ist doch wie verhext! Nun ist fast ein Monat vergangen, und alles an mir riecht immer noch nach irgendwelchen Curry-Sorten!
Hallo Margit,

hast Du vielleicht eine außergewöhnlich feine Nase bzw. Geruchssinn? Mir passiert es manchmal, daß ich einen besonderen Geruch tagelang nicht los kriege, obwohl ich es nur einmal gerochen habe und danach nicht mehr! Wirkung etwa wie ein musikalischer Ohrwurm?

Versuch mal an etwas Dir sehr angenehmen, aber stark Duftenden zu riechen, so richtig ausgiebig, vielleicht wird dann der Gewürzgeruch aus Deiner Nase verdrängt?

Vor allem versuche den anderen Geruch zu vergessen... Je mehr Du Dich darüber aufregst, umso tiefer haftet er in Deinem Geruchsgedächtnis.

Und nach einem Gewürz zu riechen ist immerhin noch besser als nach so manch anderem...

Gruß,
Clematis

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?!

Bennita ist offline
Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Hallo Margit,

nimmst du diesen veränderten Geruch nur selbst wahr oder bemerken ihn auch andere? Falls ja, wie wird er von denen beschrieben? Hast du auch andere Veränderungen an deinem Körper bemerkt, z.B. dass du mehr schwitzt? Benutzt du seit der Zeit vielleicht andere Körperpflegeprodukte als vorher?

Liebe Grüße,
Bennita

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?!

Bennita ist offline
Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Hallo Margit,

es passt zwar nicht 100%ig, aber ich hab hier was über das Fischgeruchssyndrom gefunden:

Trimethylaminurie

Möglicherweise hast du ja auch irgendwas zu dir genommen, das dein Körper nicht verstoffwechseln kann.

Oder hat jemand anders eine Idee?

Liebe Grüße,
Bennita

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?!

Marjorie ist offline
Themenstarter Beiträge: 165
Seit: 29.08.10
Liebe Clematis, liebe Bennita,

vielen Dank für Eure Antworten.
Ich warte und probiere täglich irgendwelche neuen Heilmittelchen aus bzw. hoffe auf ein Nachlassen des Geruches, aber es wird einfach nicht.

Ich habe keinen Freund, dem ich mich anvertrauen könnte, der meinen normalen Körpergeruch kennt, und den ich fragen könnte, ob er diese Veränderung auch wahrnimmt.
Aber ich bin mir sicher, ich kenne mich jetzt schon über 30 Jahre selber und merke, dass da plötzlich von einem Tag auf den anderen alles ganz anders war und seither ist. Letztens hat eine Freundin von mir ein Curry-Gericht gegessen, und da war genau der Geruch wieder. Bei meinem "original indischen" Basmati-Reis merke ich diesen geruch auch.

Ich leide schon ziemlich darunter, es ist nämlich echt auch sehr stark.

@Bennita, vielen Dank für den Hinweis mit der Trimethylaminurie.
Habe mir den Link (und dies hier durchgelesen). Das muss ja eine furchtbare Krankheit sein!
Aber – für meinen Fall "gottseidank":
In der Regel tritt die Erkrankung schon im Säuglingsalter zutage.
Außerdem: Es riecht nicht wirklich nach Fisch (das wäre wirklich noch schlimmer!) sondern beißend nach diesem Gewürz von damals und hat auch pünktlich genau damit begonnen.

Ja, das mit dem "nicht verstoffwechseln können" klingt mir sehr plausibel. Nur: Was dagegen bzw. dafür tun, dass er es irgendwann kann? Ich nehme schon Leberschutz-/aufbaukapseln (Mariendistel), Geruchsreduzierer (Chlorophyll)... alles bis dato ohne Erfolg.
Und: Da muss es doch auch andere Fallbeispiele geben?!

@Clematis:
Versuch mal an etwas Dir sehr angenehmen, aber stark Duftenden zu riechen, so richtig ausgiebig, vielleicht wird dann der Gewürzgeruch aus Deiner Nase verdrängt?
Ja, das versuche ich.
Es ist aber so, dass der Geruch auch da ist, wenn ich wirklich überhaupt nicht dran denke, zum Beispiel beim Shoppen in der Umkleidekabine

...Soll ich mir vielleicht ein bisschen Blut "abzapfen" ;-) (also einen kleinen Pickser in den Arm machen) um festzustellen, ob das Blut auch so riecht?

Liebe Grüße, danke

MargitS

Geändert von Marjorie (22.07.13 um 23:58 Uhr)

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?!

Bennita ist offline
Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Hallo Margit,

Zitat von MargitS Beitrag anzeigen
vielen Dank für den Hinweis mit der Trimethylaminurie.
Habe mir den Link (und dies hier durchgelesen). Das muss ja eine furchtbare Krankheit sein!
Aber – für meinen Fall "gottseidank":
Außerdem: Es riecht nicht wirklich nach Fisch (das wäre wirklich noch schlimmer!) sondern beißend nach diesem Gewürz von damals und hat auch pünktlich genau damit begonnen.
Ja, das mit dem "nicht verstoffwechseln können" klingt mir sehr plausibel. Nur: Was dagegen bzw. dafür tun, dass er es irgendwann kann? Ich nehme schon Leberschutz-/aufbaukapseln (Mariendistel), Geruchsreduzierer (Chlorophyll)... alles bis dato ohne Erfolg.
Und: Da muss es doch auch andere Fallbeispiele geben?!
Leider bin ich kein Arzt und kann dir diese Frage auch nicht beantworten. Ich würde aber als erstes andere Menschen befragen, denen du vertraust (Familie, Freunde), ob sie diesen Geruch an dir auch wahrnehmen. Wenn er tatsächlich vorhanden und so störend ist, wie du es beschreibst, sollten er auch auf Distanz wahrnehmbar sein.

Eine weitere Möglichkeit wäre eine Riechstörung (bitte googeln), die durch alles Mögliche ausgelöst werden und die diagnostiziert werden kann.

Liebe Grüße,
Bennita

Warum Wochen andauernder Körpergeruch nach Gewürzen?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Margit,

hast Du noch etwas Anderes probiert ?

Ansonsten könntest Du es mit Zink probieren. Zink ist sehr wichtig für viele Enzyme und die Entgiftung.

Allerdings bin ich überzeugt, das Nährstoffe alleine selten etwas bewirken. Also würde ich ein gutes Multivtamin- und Mineralienprodukt dazu probieren. B-Vitamine auch....

Ich habe hier etwas gefunden....

LG K.
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (23.07.13 um 08:09 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht