Seit drei Wochen Magendarmgrippe -vertrage kein Lebensmittel mehr

06.07.13 22:15 #1
Neues Thema erstellen
Seit drei Wochen Magendarmgrippe -vertrage kein Lebensmittel mehr

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Hier haben viele schon gute Tipps gegeben. Was mir spontan einfällt, weil du schreibst einige deiner Symptome hätten während einer Diät angefangen, ist der Vitamin- und Mineralstoffhaushalt.

Es wäre wichtig den gesamten Status im Vollblut testen zu lassen. Der gesamte Vitamin- und Minteralstoffstatus beinhaltet: Calcium-, Magnesium-, Kalium, Zink, Selen, Kupfer, Molybdän, B12, Ferretin, Eisen, B6, Vitamin A,E,D, Mangan.

Viele Menschen haben hier Mängel und wenn sie über einen langen Zeitraum bestehen oder gar durch irgendetwas verstärkt werden, dann bricht der Stoffwechsel zum Teil zusammen, weil viele wichtige Enzyme und Hormone nicht mehr gebildet werden können. Ich bin, was das angeht, mittlerweile sehr hellhörig geworden, denn ich habe in meinem Bekanntenkreis mehrere Fälle, die trotz ausgewogener Ernährung, hier verschiedene schlimme Mängel vorzuweisen haben, was auch richtig krank gemacht hat. Hauptsächlich bei gewissen Grunderkrankungen oder im Alter.

Hier schrieb auch eine Frau im Forum, dass sie nach der Geburt ihres Kindes Asthma bekam. Schuld waren war ein Ferretinmangel, der erst 20 Jahre später entdeckt wurde. Leider kein Einzelfall, wie ich heute weiß. Sogar Unikliniken übersehen das.

Leider zahlen die gesetzlichen Kassen diese Untersuchung nicht, sondern nur die Privaten.

Grüsse von Juliette

Seit drei Wochen Magendarmgrippe -vertrage kein Lebensmittel meh

bestnews ist offline
Beiträge: 5.703
Seit: 21.05.11
Hallo Ibba, dann wurde schon mal ne Menge gemacht:

Leaky Gut wahrscheinlich, was hat Dir das der Arzt therapeutisch vorgeschlagen, denn LG weg zu bekommen ist ja ein sehr wichtiger Punkt.

Milcheiweiss hätte auch noch geschaut werden müssen, Fructose ist auch ausgetestet worden?

Gluten:
Deine Zitate sind soweit ich das beurteilen kann richtig. Hast Du im Vorwege der Untersuchung darauf geachtet, Dich besonders glutenreich zu ernähren?
Ich würde noch mal darum bitten, wenn nötig auch nerven oder einen anderen Gastro bitten, auf eine genetische Disposition der Zöli untersuchen zu lassen. Aber soweit ich weiss, ist es sowieso nicht immer möglich eine Zöli dingfest zu machen. Habe ich mal im Zöliakietreff gelesen. Da könntest Du auch noch mal nachlesen bzw. gezielt Fragen stellen, da sitzen die Experten.
Dann gibt es noch die Glutensensibilität da schaut in der Regel kein Arzt nach, weil die meisten dies für Unsinn halten oder aber sie wissen noch nicht mal was davon. Ist es seit letztem Jahr anerkannt. Da musst Du 14 Tage streng Gluten meiden (jedes LM abchecken) und dann schaust Du wie es Dir geht und dann isst Du wieder glutenhaltig und schaust wieder. GS bedeutet, man verträgt etwas Gluten, aber das kann schon bei einem Brötchen in der Woche enden.

Was ist mir der Histaminintoleranz wurde da auch was untersucht, hat er das Dao und Histamin gemessen? Oft reicht das ja auch nicht und am Ende muss man es eh selbst durch Auslass herausbekommen, weil es nämlich neben der Variante mit dem niedrigen Dao noch ne Menge anderer Varainten gibt.

HIT > Einleitung

Alles Gute.

Seit drei Wochen Magendarmgrippe -vertrage kein Lebensmittel meh

Ibba ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 02.07.13
Ein neuer Wert ist hinzugekommen:

D-Arabinitol im Urin erhöht
11,60 mg/g Kratinin ( Ref < 5,4 mg/g Kreatinin)

Labor-Wertung: Bei einem erhöhten Werten ist von einer ausgeprägten Kolonisierung des Dünndarms mit Candida-Pilzen auszugehen.

Puh!

Seit drei Wochen Magendarmgrippe -vertrage kein Lebensmittel meh

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo Ibba

Candida? So so. Eine Infektion. Ich persönlich glaube aber nicht, dass diese Erreger all deine Symptome erklären können. Da müssen noch weitere Infektionserreger im Spiel sein! Hatte dir schon mal einige Kandidaten genannt. Wurden diese schon untersucht?

Liebe Grüsse


Optionen Suchen


Themenübersicht