Reaktion auf Zahncreme?

04.07.13 13:37 #1
Neues Thema erstellen

Papyrux ist offline
Beiträge: 20
Seit: 21.05.13
Grüße euch!

Seit fast einem Jahr habe ich das Problem, dass meine Nase dauerhaft Sekret produziert.

Es wurde schon alles mögliche an Allergien ausgeschlossen (Lebensmittel, Inhaltsstoffe, Milben, Staub, Tierhaare, Gräser, Pollen, Schimmel in der Wohnung usw.) Ich wurde dafür von dem HNO Arzt zu einem Allergie Spezialisten weiter geschickt, daher wohl die ausführliche Suche.

Jedenfalls ist mir nun selbst aufgefallen, dass das Problem immer nach dem Zähneputzen im Anschluss auftritt. Daraufhin habe ich als Test mal 1x keine Zähne geputzt und hatte das Problem plötzlich nicht mehr! Daraus schließe ich, dass es wohl etwas in der Zahncreme sein müsste...
Aber ich weiß das nicht sicher, ist nur eine Schlussfolgerung meinerseits!

Habe bisher die Zahncreme schon oft gewechselt, aber bei keiner von denen war es weg. Aber Zähne putzen müsste/sollte ich ja, kann ich schließlich nicht einfach komplett einstellen.
Also müsste ich herausfinden, auf welchen Inhaltsstoff ich reagiere und dann eine Zahncreme finden, welche diesen Stoff nicht enthält.

Meine Zahncremes waren bisher:
Dentagard Kräuter, Dentagard Natürliches Weiß, Odol Med 3 Kräuter, Odol Med 3 Original, Signal Sport Gel Fresh, Thera Med Original.

Habt ihr eine Idee, welcher Inhaltsstoff es sein könnte?
Und was für eine Zahncreme würdet ihr mir in dem Fall raten?

Gruß und danke.
Papyrux.

Reaktion auf Zahncreme?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Papyrux,

Vielleicht eine Allergie gegen Fluorid?

Grüsse
derstreeck

Reaktion auf Zahncreme?

gruenegurke ist offline
Beiträge: 449
Seit: 27.03.13
Salz + Kraeuter? Nicht mehr.

Ich selbst nutze die Tabletten von Lush: Zahnpflege - Lush Fresh Handmade Cosmetics , Biorepair und Ajona.

Evt hast du einen Shop in der Naehe und kannst mal 2-3 Tabletten mitnehmen zum Ausprobieren.

Reaktion auf Zahncreme?

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo Papyrux

Ich kenne die einzelnen Inhaltsbestandteile der von dir angegebenen Zahnpasten nicht. Aber oft ist z.B. auch Titanium Dioxid in den Zahnpasten enthalten, was sich u.U. schädlich auswirken könnte. Ich selbst verwende derzeit nur noch Zahnpaste aus dem Bioladen/Reformhaus, wo es keine komischen Chemikalien/Zusatzstoffe etc. drin haben sollte.

Liebe Grüsse

Reaktion auf Zahncreme?

Papyrux ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 21.05.13
Okay werde die Inhaltsstoffe mal ausführlich vergleichen.

Was ich gerade herausgefunden hab, beim Öko Test haben Signal und Thera Med mit Mangelhaft abgeschnitten, sowie Dentagard und Odol med 3 mit ungenügend. Ich hatte also nur mangelhafte oder ungenügende Zahncremes benutzt, scheint also was schädigendes enthalten zu sein...

Ich werde daher mal Zahncremes ausprobieren, welche bei Öko Test mit sehr gut abgeschnitten haben.
Wenn das was gebracht hat lasse ich es euch wissen, eventuell hilft das auch noch anderen weiter.

Gruß und danke bisher.
Papyrux.

Reaktion auf Zahncreme?

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Die konventionellen Zahnchremes haben eine Menge "Müll" drinnen. Ich verwende diese schon lange nicht mehr (ich vertrage zB das Menthol nicht). Und als ich noch Amalgam im Mund hatte, vertrug ich auch keine.

Mittlerweile putze ich manchmal mit Zahnpasta aus dem Reformhaus oder mit Soda oder Basenpulver, mehr braucht es nicht. Diese Tipps habe ich aus diesem Forum, schau dich mal um.

Reaktion auf Zahncreme?

Maria Theresa ist offline
Beiträge: 16
Seit: 11.06.09
Hallo Papyrus,
es kann durchaus einen Zusammenhang von Fließschnupfen und der verwendeten Zahncreme geben.
Reagiere ebenfalls heftig auf Zahncremes. Es reicht schon das Einatmen und ich sehe sofort im Gesicht aus, als hätte ich 'ne ansteckende Kinderkrankheit. Und eine Stunde nach dem Zähneputzen ist der ganze Spuk wieder vorbei. Am ehesten komme ich noch mit "sensitiv" von DM zurecht (schmeckt eher nach Lakritz, nicht so scharf und ohne Menthol). Ist vielleicht einen Versuch wert?

Liebe Grüsse
Maria

Reaktion auf Zahncreme?

Papyrux ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 21.05.13
Zitat von Maria Theresa Beitrag anzeigen
Ist vielleicht einen Versuch wert?
Na klar ist es ein Versuch wert! ;-) Ich danke dir für den Tipp.

Hast du ein Glück, dass es bei dir ca 1h nach dem Zähneputzen wieder vorbei ist. Wäre das bei mir auch so, könnte ich damit leben. Bei mir hält das aber gut 24h und wenn man sich in dieser Zeit eben erneut die Zähne putzt, hat man es dann so zusagen dauerhaft...

LG Papyrux.

Reaktion auf Zahncreme?

ChriB ist offline
Beiträge: 455
Seit: 17.01.09
Hallo, Papyrux

der Vollständigkeit halber könntest Du auch noch testen:
- ist es die Zahnbürste (Kunststoff)
- ist es Abrieb von Zahnersatz (Metall, Keramik, Kunststoff)..

was passiert, wenn Du nur mit Wasser bürstet ?

LG, ChriB
__________________
Laserdrucker und damit bedrucktes Papier können toxische, metallhaltige Stäube freisetzen.


Optionen Suchen


Themenübersicht