Reizdarm / Lactose- Fructoseintoleranz

03.07.13 03:16 #1
Neues Thema erstellen

Doofernick ist offline
Beiträge: 1
Seit: 03.07.13
Gute Nacht,
seit letzten Sommer habe ich einen Reizdarm oder mein Magen ist empfindlich auf Lactose und Fructose sowie Sorbit. Da ich jedoch früher Milch und Sorbit sehr gut vertragen habe und auch in hohen Mengen konsumiert habe, ist es für mich eine sehr grosse Umstellung. Früchte habe ich schon früher vermieden.
Letzten Sommer hatte ich einen Umzug in ein anderes Land mit warmem Klima und wohne nun in einem Internat. Möglicherweise bin ich einfach mehr gestresst, (vllt. auch weil ich keine Kaugummis mehr kaue) und das spielt sich auf meinen Magen / Darm. Ich bin ebenfalls oft sehr Müde.
Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich früher täglich Energy-Drinks konsumiert habe und das ganze Jahr keine getrunken hab. Nun habe ich ein Redbull konsumiert und die beschwerden waren praktisch weg.
Meine Theorie nach vielen Recherchen:
Stress > Adrenalin
Adrenalin > Energie > Zucker
Mangel an Adrenalinfreigabe > Müdigkeit > kein Energieverbrauch > kein Zuckerabbau > kein Zuckerverlangen (cAMP) > Lactose-Operon ruhiggestellt
Koffein > Adrenalinfreigabe > Energie- Zuckerverbrauch > Zuckerverlangen
Koffein > hemmt abbau von cAMP
cAMP > verlangen an Glucose > Lac-Operon aktiviert > Abbau von Lactose
Auch, ist in einem Redbull Pantothenolsäure.
Ich würde mich freuen falls Sie diese Theorie genau überprüfen könnten und mir mehr darüber sagen könnten.
Mit Freundlichen Grüssen Doofernick



Optionen Suchen


Themenübersicht