Ein neues Puzzle-Stück

18.06.13 17:59 #1
Neues Thema erstellen

slowmoe ist offline
Beiträge: 35
Seit: 22.05.12
Hallo Leute,

Ich bin auf der Suche nach der Ursache für meine schon fast 3 Jahre andauernde Müdigkeit und Konzentrationsprobleme. Mehr wie 10 Min am Stück lesen is nicht bei mir!
Weitere Informationen stehen in diesem Thread:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...en-lernen.html

Jetzt habe ich aber einen neuen Befund bekommen und werde aus dem nicht schlau:
Blutuntersuchung beim IMD Berlin
TNF-alpha: 12,5 pg/ml (< 8,1)
IL6-stimuliert (LPS): 9468 pg/ml (830-2420)

Kann mir bitte wer erklären, was der IL6-stimuliert (LPS) bedeutet.
Mein TNF-alpha Wert ist schon zum 2. Mal so hoch, habe aber keine Schmerzen (Gott sei Dank). Jetzt habe ich einen Beitrag gefunden, wo jemand mit 14 pg/ml unter starken Schmerzen leidet. Was hat das zu bedeuzen?


Danke für eure Hilfe!

slowmoe


Ein neues Puzzle-Stück

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo slowmoe,

...
Interleukin-6 (IL-6) ist ein Entzündungsmediator, der von vielen Zelltypen produziert werden kann, besonders von Monozyten und Makrophagen, auch von Endothelien und Epithelien.

Funktionen
IL-6 beeinflusst die Entzündungsreaktionen im Körper. Es wird nach Stimulation durch TNF-alpha gebildet und verweilt nur kurz im Blut (Halbwertszeit im Minutenbereich). Durch IL6 wird die Bildung von CRP in der Leber angeregt, welches als akuter Entzündungsparameter häufig genutzt wird.
IL-6 führt zu einer Vielzahl von Organveränderungen, am Herzen beispielsweise zu einer myokardialen Fibrose und konzentrische Hypertrophie der Herzmuskulatur mit diastolischer Dysfunktion in Versuchstieren [1].
IL-6 stimuliert die Bildung von Glukokortikoiden.
Die Bildung von IL-6 wird durch Statine gehemmt, was beim akuten Koronarsyndrom therapeutisch ausgenutzt wird (siehe Statine).
......
Erhöhte Werte
Erhöhte Werte sind nicht diagnoseweisend. Sie können durch Bakterien, Bakterientoxine, Gewebsquetschungen, Operationen oder Gewebs- und Organischämien hervorgerufen werden. Von Bedeutung ist die Verlaufskontrolle von IL-6 unter Therapie, beispielsweise unter Antibiotika-Therapie bei nachgeweisener oder wahrscheinlicher bakterieller Infektion. Werte oberhalb 1000 pg/ml sind mit einer hohen Letalität verbunden.
Folgende Erkrankungen können besonders hohe Werte bewirken:
Sepsis,
Neugeborenensepsis, Nabelschnursepsis,
SIRS,
Herzinfarkt (kardiale Ischämie).
...
http://www.medicoconsult.de/wiki/Interleukin-6_(IL-6)

Grüsse,
Oregano

Wenn also ein erhöhter TN-alpha mit einem erhöhten IL-6 zusammen hängt, dürfte es wichtig sein, die Ursache für das erhöhte TN-alpha zu finden. Das können u.a. Infektionen sein, Schockzustände, Sepsis usw.
Als erstes würde ich versuchen heraus zu finden, ob diese Werte stark schwanken können, ob es wichtig ist, eine bestimmte Präanalytik einzuhalten usw..

Ich habe leider Deine anderen Threads nicht in Erinnerung...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ein neues Puzzle-Stück

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo slowmoe

Der TNF hat nicht zwingend mit Schmerzen zu tun. Auch Infektionen sind nicht zwingend damit verbunden. Hab ich schon an einer anderen Stelle versucht zu erläutern...

Eine Sepsis kannst du kaum haben, dann würdest du hier nicht mehr schreiben, sondern wärst schon auf der Intensivstation. Eine Bakeriämie hingegen (quasi eine "Vorstufe" der Sepsis) ist meiner Meinung nach gut möglich.

Alles Gute und liebe Grüsse

Geändert von Kaempferin (18.06.13 um 21:29 Uhr)

Ein neues Puzzle-Stück

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
PS: Was mir grad noch einfiel: Wurde bei dir schon mal "Interferon gamma" (TH1) untersucht? Dieser Wert ist höchst wahrscheinlich auch zu hoch (-> möglicher TH1-Shift im Vergleich zu TH2).
Liebe Grüsse


Optionen Suchen


Themenübersicht