Kniegelenkschmerzen; Knie-TEP

19.05.13 11:37 #1
Neues Thema erstellen
Kniegelenkschmerzen
Clematis
Zitat von Ina123 Beitrag anzeigen
Übrigens Ernährungsumstellung hört sich hart an.
Hallo Ina,

Ernährungsumstellung ist nicht so hart, wie es sich anhört. Man kann es allmählich machen, erst mal einiges weglassen, dafür gesünderes einsetzen, also schrittweise. Und wenn man mal meint "unbedingt etwas nicht so Gesundes zu wollen", sollte man es sich als Ausnahme auch mal gönnen, aber wirklich nur als Ausnahme. Das nimmt die Härte weg... Es hat nämlich wenig Sinn ständig mit dem Gedanken herumzulaufen, das möchte ich jetzt, darf aber nicht. Dieses Zwangsgefühl beeinflußt die Psyche im negativen Sinn.

Auch deswegen nicht hart, weil man sich allmählich gesünder fühlt und auf das Weggelassene gar keinen Appetit mehr hat und sich die Lust dann auf die gesunden Dinge verlagert. Gesundes macht auch satt, damit entfallen Gelüste auf Ungesundes.

Ich habe das mal mit Biobrot und Industriebrot gezielt ausprobiert. Eine Scheibe Biovollkornbrot mit etwas Butter und ich war viele Stunden satt. Drei Scheiben Industriebrot und nach 2 Stunden hatte ich schon wieder Hunger , weil es die notwendigen Nährstoffe großteils nicht mehr enthält. Das trifft auch auf Rohkostsalate zu, die man mit vielen Geschmacksrichtungen und Inhalten variieren kann - sie machen richtig satt. Diese Salate fördern zudem den Stoffwechsel und die Ausleitung - mehr Gänge zum stillen Örtchen sind hier durchaus positiv zu sehen.

Ob gerade diese nun für Dich geeignet sind, kann und will ich nicht beurteilen. Das muß jeder für sich selbst herausfinden. Es sollen nur Beispiele sein.

Grüße,
Clematis23

Kniegelenkschmerzen

Ina123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 12.07.09
Auf Hirse, Reis und Mais könnte ich sehr gut verzichten, aber alles andere, war da nicht noch mehr?Da ist soooo viel, was man nicht essen soll. So z.B. Nudeln, das ist immer ein kleines Muß für mich gewesen. Wiederum nur Hühnerfleisch und Rind würde ich aushalten, oder aber gar kein Fleisch- oherha.
Habe heute beim Einkaufen nur an "Glutenfrei" gedacht und darauf geachtet. Da ist es schon schwierig, Brot ohne Weizenmehlantei zu bekommen. Und und und ...
Und dann dieses Entsäuern, muß ich das mit Hilfe von Apothekeneinkauf tun? Soetwas ist vorhin sofort aufgetaucht.
Gut, ich versuche es erst einmal, wie Du sagst, glutenfrei zu essen, ja und selbstkochen. Das tue ich eigentlich schon so oft es die Zeit erlaubt, und im Moment habe ich davon genug. Haben auch einen Garten, aus dem wir jetzt Salat, Kohlrabi, Erdbeeren, später dann Möhren und Tomaten, Paprika, Chili und Tomaten ernten können.


Grüße Ina123

Kniegelenkschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Oh Schreck, oh Graus :

DZG - Hier kann Gluten enthalten sein

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Kniegelenkschmerzen

Ina123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 12.07.09
Hallo Oregano,

da habe ich mich mal wieder voll verlesen.

Von wegen auf Hirse, Reis und Mais verzichten. Es heißt ja AUSSER H..R..M..
Das ist es ja, da bleibt nicht mehr viel übrig.

Gruß Ina123

Kniegelenkschmerzen

Ina123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 12.07.09
Hallo,

bin seit zwei Tagen wieder zu Hause.
Es wurde eine ASK bei mir gemacht- praktisch hat die Chirurgin mir eine " GR/ Reparatur " gemacht.
Nun belaste ich teil und es geht mir gut. Merke jetzt schon die vorher nicht mehr dagewesene Stabilität. Denn es ging nichts ohne volles Durchdrücken meines KG. Ich denke, es war richtig so.
Jetzt kommt es nur noch darauf an, in wieweit ich in Zukunft wieder normal laufen kann und wie lange es gut geht.

Liebe Grüße von Ina

Kniegelenkschmerzen
Clematis
Zitat von Ina123 Beitrag anzeigen
Habe heute beim Einkaufen nur an "Glutenfrei" gedacht und darauf geachtet. Da ist es schon schwierig, Brot ohne Weizenmehlantei zu bekommen. Und und und ...
Hallo Ina,

auf glutenfrei achte ich selbst nicht besonders, aber da es hier so oft erwähnt wird, wurde ich hellhörig. Ein Kunde im Bioladen fragte nach frischem glutenfreiem Brot und erfuhr, daß man es zwar nicht auf Lager habe, aber man kann es vorbestellen. Danach fiel mir auf, daß es ein ganzes Regal mit Waren gibt, inkl. Brot, auf dem ein großes Schild stand: Glutenfrei. Schau mal bei einem solchen Laden rein - vielleicht haben die auch Deine geliebten Nudeln - glutenfrei.

Wenn sich die Bioläden jetzt schon auf diesen Bedarf einstellen, dann scheint es doch sehr viele Menschen zu geben, die das brauchen, sonst würden sie hier nicht ein solch relativ umfangreiches Angebot machen.

Gruß,
Clematis

Kniegelenkschmerzen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Ihr,

leider werden bei den glutenfreien Produkten im Bio-Bereich auch gerade die ERsatzstoffe genommen, die die "Glutensensiblen" oft auch nicht vertragen. Und wenn ich mir ansehe, was es da so alles gibt in glutenfrei, dann muss ich sagen, oft ist es noch mehr verarbeitet und bearbeitet als sonst schon. Wer glutensensibel ist, hat auch oft ein Histaminproblem. UNd so gehen die meisten Sachen dann wieder gar nicht.

Ich habe in der Vergangenheit da Vieles ausprobiert, ich kaufe so etwas gar nicht mehr.

Hirsemehl, Tigernussmehl u.a. sollten auch gehen, wenn man selber Nudeln macht ?

LG K.
__________________
LG K.

Kniegelenkschmerzen

bestnews ist offline
Beiträge: 5.706
Seit: 21.05.11
Ich lebe seit 3,5 Jahren streng glutenfrei und esse so gut wie keine Produkte mehr, die speziell glutenfrei hergestellt werden. Der eine Grund ist, dass ich mit einer Histaminintoleranz eh fast nichts Verarbeitetes essen kann der andere ist aber

genau wie Kullerkugel es schrieb:

Produkte werden hergestellt mit Unmassen an Zusatustoffen die dann auch wieder für den Darm nicht gut sind: Hauptsache schmeckt gut und ist glutenfrei, ansonsten egal. Ganz schlimm bei Schär dem führenden Hersteller.
Im übrigen gibt es sehr wenig Bioprodukte auf dem Sektor.
Die Produkte von DreiPauly und Werz scheinen mir noch die saubersten zu sein, wenn auch leider nicht Bio.

Nudeln gibt es hervorragende ganz ohne Zusaztstoffe aus Reis, Spaghetti und Spirellli, die vertrage ich auch mit der Hit! Sie sind nicht zu verwechseln mit den asiatischen Reisnudeln! Braucht man nicht selber machen.

Hirsemehl ist sehr grobkörnig und klebt nicht, also nix für Nudeln. Muss man in der Regel auch extra bestellen.

Im übrigen habe ich eine Freundin, die sich seit 1o Jahren glutenfrei ernähren muss, sie isst alles war glutenfrei ist, egal was da sonst noch drin ist.
Sie hat ne Menge gesundheitlicher Baustellen, ich vermute auch ne Hit, ausserdem wird sie ihre erwobene Lactoseintoleranz nicht los, kein Wunder.
Ich habe versucht mal mit ihr zu sprechen, beim zweiten Mal ist sie ausgerastet...

Alles Gute.

Alles Gute.

Knie- TEP

Ina123 ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 12.07.09
Hallo zusammen,

wollte heute kurz mitteilen, dass meine im Juli '13 durchgeführte Arthroskopie keinen Erfolg mehr gebracht habe. Habe mich nach Quälerei
doch für eine Knie- TEP entschieden, die im November '13 eingebaut wurde.
Keine Ruheschmerzen mehr, Beugen, Strecken, Radfahren...alles gut.
Nur die Schwellung/ Erguss will nicht zurückgehen. Deshalb fühlt sich das Bein oft schwer wie ein Klotz an. Mein Operateur ist mit mir zufrieden und sagt, es kann dauern. Gehe wieder zur Lymphdränage und mache Reha- Sport.
Nun nach 12 Wochen werde ich langsam unruhig und traue mich aber immer noch nicht zu arbeiten aufgrund dessen. Bin 56, weiblich und arbeite körperlich in der Produktion.
Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der ähnliche Erfahrungen auf dem Gebiet
gemacht hat. Wie lange hat es bei Euch gedauert?

LG Ina

Knie- TEP

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ina,

ich denke, es ist noch nicht die Zeit, wo Du Dir Sorgen machen sollst, daß die Op evtl. nicht gut gelungen ist.
Manche hüpfen gleich danach wieder herum, bei anderen dauert es eben länger. Soweit ich informiert bin, dauert es normalerweise mindestens 3-4 Monate, bis ein künstliches Gelenk eingewachsen und eingewöhnt ist. Wichtig dabei ist, daß man die Übungen macht, die man in der Reha lernst. Lymphdrainagen können auch sehr angenehm sein.

Es wird schon !

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht