Warnhinweis Krampf?

19.05.13 09:29 #1
Neues Thema erstellen

Ilni ist offline
Beiträge: 23
Seit: 19.05.13
Guten Morgen,

ich bin bereits seit langem eine stille Leserin.
Jetzt ist es auch bei mir so weit, ich rätsle einfach nur noch.

Vor circa 4 Tagen hat es angefangen. Ich (25) hatte ein komisches Gefühl (Druck?) in meinem linken Bein, das Teilweise hin und her gewandert ist, aber vorwiegend im Bereich ober- und unterhalb meines Knies aufzufinden war. Ich dachte an einen gereitzen Nerv oder sowas in der Art. Es war dann immer mal wieder so, dass mein Oberschenkel auf der Seite kribbelte oder mein Fuß etwas "einschlief". Ich konnte die folgende Nacht dann nur schwer schlafen, weil das Bein mir keine Ruhe ließ. Gestern war ich recht aktiv und merkte auch nur am Rande, dass die Empfindung immer noch da war, meist wenn ich mal kurz zur Ruhe kam. Am Abend wurde es unangenehmer. Ich musste meinen Socken auf der Seite ausziehen, das verschaffte mir dann ein wenig Erleichterung den Abend über, neben dem Ausstrecken und zeitweise Hochlegen. Nun bin ich vorhin aufgewacht mit einem Krampf in der Wade genau diesen Beines und ganz in der Nähe der Ursprungsstelle der Missempfindung, seither brennt / kribbelt meine Kniekehle und mein Oberschenkel. Das Bein fühlt sich schwer an, und mein Fuß spielt empfindungstechnisch verrückt durch dieses Kribbeln und zucken. Der Krampf scheint auch noch nicht wirklich gelöst zu sein. Ich habe normalerweise nie Krämpfe und wie ich diese ganzen Missempfindungen deuten soll, weiß ich auch nicht mehr. Es wird jedenfalls schlimmer, nicht besser. Hat jemand eine Idee? Zum Arzt geht ja schlecht, heute ist Sonntag und morgen Feiertag.

Vielen Dank schonmal.

Ilni


Warnhinweis Krampf?

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Erst mal herzlich Willkommen hier im Forum, liebe Ilni,

Leider kenne ich mich mit solchen Missempfindungen nicht aus; allerdings könnte ich mir vorstellen, dass Du eventuell eine Nervenreizung/ oder eingeklemmten Nerv im Bereich des Beckens/ untere Wirbelsäule haben könntest - und dies würde ins Bein runter ziehen.

hast Du eventuell eine ungeschickte Bewegung gemacht, schwer gehoben oder Ähnliches?

An Deiner Stelle würde ich eine Mischung von Schonung, und leichter entspannter Bewegung heute machen -

Hast Du eine Badewanne? Falls meine Idee zutreffen würde, könnte ein längeres Entspannungsbad Dir guttun....

Ich wünsche Dir gute Besserung....lieben Gruß, Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Warnhinweis Krampf?

Ilni ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 19.05.13
Hallo Mondvogel,

danke für die Antwort. Ich tendiere auch in die Richtung. Habe nun ein Stechen in der Gegend des Krampfes, schmerzt schon ein wenig. Ich habe öfter mal Probleme mit eingeklemmten Nerven, jedoch noch nie im Bein, und auch nicht so extrem, wie in diesem Fall. Werde ggf. trotzdem beim Arzt vorbei schauen am Dienstag. Es hat mir schon einen kleinen Schreck eingejagt, wenn ich ehrlich bin.

Warnhinweis Krampf?

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Zitat von Ilni Beitrag anzeigen

Es hat mir schon einen kleinen Schreck eingejagt, wenn ich ehrlich bin.
ja und dieser Schreck lässt einen verkrampfen, und schon wird es ein bisschen schlimmer - lass es Dir gut gehen...vielleicht hilft ja eine Wärmeflasche... Gute Nacht, Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Warnhinweis Krampf?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Iini,

hast Du Magnesium zu Hause? Evtl. kann das auch helfen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Warnhinweis Krampf?

Ilni ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 19.05.13
Hallo,

Magnesium nehme ich seit dem Krampf ein. Nachdem ich nun fast 3 Tage kaum mehr laufen konnte, bin ich wieder fast am Anfang - Zustand ist fast wie vor dem Krampf, nur dass auch mein Fuß nun mitkribbelt, ziept und teilweise schmerzt. Was kann ich denn außerdem noch machen, sollte es sich um ein Nervproblem handeln? Normalerweise ist sowas bei mir nach 2 Tagen wieder verschwunden.

Warnhinweis Krampf?

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Zitat von Ilni Beitrag anzeigen
Hallo,

Was kann ich denn außerdem noch machen, sollte es sich um ein Nervproblem handeln? Normalerweise ist sowas bei mir nach 2 Tagen wieder verschwunden.
hallo Ilni,

hattest du es mal mit einem warmen (heißen Bad) versucht?

Oder wäre Kälte vielleicht besser (wenn es sich um eine Entzündung handeln würde)?

Warst Du denn noch nicht bei einem Arzt? Die Feiertage sind ja rum?

Falls es sich um eine Entzündung handeln würde, könnte eventuell Wobenzym (Bromelienenzyme helfen....Ist leider etwas teuer....hilft aber gut!

Hast Du keinen Hausarzt dem du vertraust; der könnte vielleicht ein paar Dinge ausschließen, oder das Problem zumindestens etwas eingrenzen.....

Alles Gute Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Warnhinweis Krampf?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Ilni,

wenn kein Arzt für Dich erreichbar ist, könntest Du in einer Physiotherapie-Praxis einfach so einen Termin ausmachen und die Bitten, sich mal Deinen Steiss und Umgebung anzuschauen bzw. schildere ihnen einfach Deine Beschwerden.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Warnhinweis Krampf?

Ilni ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 19.05.13
Hallo,

beim Arzt war ich, anhand meiner Schilderung, hat sie mir geraten mal beim Orthopäden vorbeizuschauen. Dort habe ich auch einen Termin bekommen... in 2 Wochen.

Ansonsten hatte ich mich jetzt nachdem die Schmerzen, wohl Nachwirkungen des heftigen Krampfes, weitgehend normal bewegt. Vorgestern habe ich dann sogar wieder ein wenig Sport probiert und war damit auch gestern noch völlig beschwerdefrei. Bis vor ca. 2h. Nach anfänglichem kurzen Ziepen an der Innenseite meiner Wade unterhalb meines Knies, habe ich jetzt wieder über das ganze Bein verteilt komische Empfindungen (Schmerzen, Kribbeln, Ziehen, etc.). Schlafen gestaltet sich mal wieder schwer.

Ich denke nicht, dass es eine Entzündung war/ist. Kälte hatte bis auf einen Ablenkungseffekt, keine angenehmen Auswirkungen. Durch das warme Bad fühlte ich mich schon entspannter, aber das ließ auch nach einer Weile nach. Ich werde es nach dem Schlafen (hoffentlich ) nochmal damit versuchen.

Warnhinweis Krampf?

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Guten Morgen,

Nimmst Du die Pille (zur Verhütung oder auch gegen Akne)? Könnte es eine Thrombose sein? Ich würde das ziemlich dringend abklären lassen wollen, und zwar nicht beim Orthopäden, sondern beim Internisten.

Grüße von Datura


Optionen Suchen


Themenübersicht