Extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

26.09.07 00:15 #1
Neues Thema erstellen

CuteRomeo25 ist offline
Beiträge: 30
Seit: 25.09.07
Hallo, ich bin ein 26 jähriger Mann mit einem "kosmetischen" aber langsam deswegen auch einem psychischen Problemen. Ich beobachte seit 6 Jahre einen stetigen Rückgang meiner Haarqualität. Meine Haare fehlt es an Geschmeidigkeit, Glanz und eigentlich alles was gesunde Haare ausmacht.

Sie nehmen kaum Wasser auf, ich kann sie waschen wie ich will, sie werden nicht nass. Ausserdem sind sie sehr verfilzt, trocken und es fehlt jede Art von Glanz und Geschmeidigkeit, sie haben die Konsistenz von stark verfranster Wolle. Desweiteren sind vereinzelt Haare vorhanden, die die Struktur und Konsistenz von "Schamhaaren" haben. Ich hab eigentlich Haarfarbe braun, aber diese vereinzelten Haare sind pechschwarz und sehr gekräuselt, desweiteren sind sie sehr dick und sehr "ungeschmeidig". Ich hatte als Kind sehr starkes aber auch glänzendes und geschmeidiges Haar. Seit ca. 6 Jahren hat sich das aber fast von einem auf den anderen Tag geändert.

Habe mittlerweile eine Haar Mineralstoffanalyse machen lassen, da kam heraus dass ich eine um 7 fach als Normwert erhöhte Silberbelastung
und einen erhöhten Aluminiumwert habe. Desweiteren war mein Bor-wert zu hoch, mein Kalium und Natrium-Spiegel erhöht. Calcium und Magnesium waren grenzwertig zu niedrig. Desweiteren wurde noch folgendes genannt:

Das Calcium/ Eisen-Verhältnis ist zu niedrig.

Das Verhältnis von Eisen zu Mangan ist zu hoch.

Calcium zu Phosphor Verhältnis zu klein.

Die Werte von Kalium und Natrium in Relation zu Calcium und Magnesium zu hoch.

Das Verhältnis von Phosphor zu Kalium ist zu klein.

Die haben mir jetzt eine Vitalstoffmischung zusammengestellt die ich seit 3 Wochen nehme. Der Preis für eine 2-Monats-Kur beträgt 89,00 Euro.

Ist das Geldmacherei, oder liegt mein Haarproblem wirklich an Vitaminmangel???

Bitte um jede Art von Hilfe

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Remeo

Wenn der Mineralienstoffwechsel gestört ist, hat dies einfluss auf die Haare.
Die Einnahme von Calzium und Magnesium so oder so sinnvoll. Ob es nicht auch billiger ginbge, wäre eine andere Frage.
Dein mineralienstoffwecshel ist aber wahrscheinlich wegen Deiner Schwermetallbelastung gestört. Nehme an, dass dein hg Wert unterdurchschnittlich gering im Haar ist. Dies würde nebst der Aluminium und Silberbelastung auch auf eine Quecksilberbelastung hindeuten. Konkret dein Körper entgifte Quecksilber nicht, weshalb keinen im Blut und somit auch keines im Haar ist.
Rate Dir das Aluminium mit Malic Acid (Apfelsäure) auszuleiten ist billig. Wegen asilberausleitung frage mal hier nach, denke DMSA sollte da helfen. Betreffend Quecksilber rate ich Dir zur DMSA Ausleitung nach Cutler. Mehr dazu im WIKI.
Im weiteren rate ich Dir zur Einnahme von Omega3 Fettsäuren (Fischöl) da Du höchstwahsrcheinlich da viel zu tiefe Werte hast.

Weitere Fragen: Wie ist dein Stuhlgang (zB eher weich?) und deine Verdaaung? Wie ist Deine Psyche, Konzentration etc etc.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Hallo

Hier gibt es viele Infos, die Dich vielleicht weiter bringen können:

MedizInfo®: Haare und Haarerkrankungen

Liebe Grüsse
pita

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

CuteRomeo25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 25.09.07
Hallo Beat,

vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort.

Ja wie soll ich sagen, bin oft sehr aufgeregt und habe auch sehr oft Stimmungsschwankungen, desweiteren bin ich leicht reizbar und habe selten gute Laune. Zu meinm Stuhlgang kann ich nur sagen, das er mal sehr zäh ist und ich mal Durchfall habe.

Ja, stimmt, laut meiner HMA, ist mein Quecksilber niedrig. Woran liegt dass das ich die Schwermetalle nicht verarbeitetn kann??

Ich muss dich jetzt leider mit ein paar Fragen durchlöchern, weil mir bis jetzt kein Arzt so kompetente Antworten geben konnte.

1. Woran liegt das mein Körper so arge Probleme mit Schwermetallen hat??

2. Sollte ich dieses Fischöl nehmen (gibt es glaube ich auch beim Lidl)

3. Ich habe 3 Amalgam füllungen, sollten die raus?

4. Wenn ich laut DMSA ausleite bin ich dann wieder beschwerdefrei und geht das schnell?

5. Werden mir diese Vitalstoffe erstmal helfen die Haare wieder gesund zu kriegen?

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
hallo romeo,

wenn du ein problem mit schwermetallen hast, würde ich die amalgamfüllungen vielleicht schon raus nehmen
das erscheint mir logisch.
denk mal darüber nach.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Romeo

Ja wie soll ich sagen, bin oft sehr aufgeregt und habe auch sehr oft Stimmungsschwankungen, desweiteren bin ich leicht reizbar und habe selten gute Laune. Zu meinm Stuhlgang kann ich nur sagen, das er mal sehr zäh ist und ich mal Durchfall habe.
Tippe auf candida. Mehr dazu im WIKI hier. Würde dies als erstes behandeln. Wie ist im WIKI beschrieben.

zu den Fragen
1. Wahrscheinlich ist es genetisch. Die genetische Veränderung könnte aber auch wieder von der hg Belastung der eltern kommen

2. Ja, aber wegen Deiner erstgenannnten Auffälligkeiten solltest Du eines das erstens hg frei ist nehmen und zwietens eines das einen hohen EPA Anteil hat. Ich emppfehle eye q (Cenaverde B.V. Nahrungsergänzungsmittel: Startseite, dort hat es auch infos dazu)

3. Meiner Meinung klar ja, aber nur von einem Spezialisten, sonst wird es schlimmer! Ist leider nicht billig.

4. Vermute das es Dir damit wesentlich besser geht. Je nachdem was noch nebst den Schwermetallen ist (eentuell wegen diesen Schwermetallen) könnte es alleine nicht ausreichen (zB der obige Pilz). Schnell geht es aber höchstwahrscheinlich nicht. Eine Ausleitung dauert viele Monate während dessen man aber meist immer mehr Besserungen spürt

5. Denke sie werden helfen, ob nur wenig oder viel weiss ich aber nicht. Kommts darauf an, ob diues die einizige Ursache ist. Da es bei dir recht stark ist, nehme ich zusätzliche Ursachen an. Beachte deshalb auch Vermutungen von Anderen im Forum hier.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

CuteRomeo25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 25.09.07
Sorry ich bin neu, aber was ist WIKI?

Da habe ich ja echt ne Menge vor mir, den Pilz loswerden, Füllungen raus am besten von einem Spezialisten. Schwermetalle austreiben.

Gibt es einen zuverlässigen test für diesen Candida Pilz? Wenn ich den los bin, kommt der dann wieder?

Wo finde ich die Einleitung von Cutler, und woher beziehe ich das DMSA?

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo,

wegen Wiki, guckst mal oben in die Leiste auf der Startseite. Wiki ist rot umrandet.


__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Denn zuverlässigen Test gibt es, mittels Urin kostet aber so rund 150€ bei einem französischen oder einem US Labor. Die behandklung auf verdacht hin gemäss WIKI ist billiger und hilft in den allermeisten Fällen.
DMSA kannst Du bei vielen Firmen übers Netz beziehen kannst googeln danach. (Bsp: supersmart.com, cenaverde.com).
Ausleitung nach Cutler ist auch im WIKI angegeben
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

extreme Haarprobleme, bitte um Rat und Hilfe!

CuteRomeo25 ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 25.09.07
Beat, Hallo nochmal...

habe ich das richtig verstanden ich muss dieses DMSA über mehrere Jahre nehmen und darf in dieser Zeit meine Vitalstoffmischung nicht einnehmen. Ausserdem steht da noch was von ALA? Brauch ich das auch?

Ich hab einen ganz normalen Zahnarzt, will mir das Amalgam von ihm rausmachen lassen. Spricht da was gegen?


Optionen Suchen


Themenübersicht