Kloß im Hals, verspannte Zunge?

04.05.13 23:51 #1
Neues Thema erstellen

Matthia ist offline
Beiträge: 14
Seit: 28.02.13
Also hab seit einigen monaten folgendes problem:
Wär soo super ihr mir anwortet, freu mich über jede hilfe hinweis!
Also ich habe oft ein enge gefühl im hals oder dem übergang des rachen zur nase oben hin oder auch sls wenn ein klos dort ist halt enge. Habe asthma und eine ständig verstopfte nase trotz zwei op's. Wenn ich wenig oder außer rhytmus oder wenig geschlafen habe tritt das gefühl sehr verstärkt auf, schrecklich. Nach dem essen auch oft so ein enge gefühl im hals. Ich habe oft das meine zunge verspannt ist und delhalb hinten das klosgefül macht. Dies verschlimmertsich dann wenn ich schlucke oder angst vor der enge habe.

Bitte schreibt mir!
Gruß Matthia


Kloß im Hals, verspannte Zunge?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Matthia,

Du hast in einem vorherigen Thread über Atembeschwerden geschrieben, die vielleicht mit Deinem hier geschilderten Problem im Zusammenhang stehen könnten:
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...wirkungen.html

Bist Du dem dortigen Hinweis von derstreeck nachgegangen?

Liebe Grüße,
Malve

Kloß im Hals, verspannte Zunge?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Matthia,

bist Du Allergiker oder anders gefragt: gibt es Lebensmittel, die Du nicht gut verträgst?
Hast Du öfters Sodbrennen?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Kloß im Hals, verspannte Zunge?

Matthia ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 28.02.13
Hallo, erstmal danke für die antwort
Ich habe eine roggenallergie und halt asthma leichte pollenallergie. Sodbrennen habe ich oft manchmal eine dpeiseröhrenentzündung.
Grußmatthia

Kloß im Hals, verspannte Zunge?

Matthia ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 28.02.13
Oh nein das bin ich noch nicht danke! Hast du den erfahrung/wissen über zungenverspannung oder kehlkopfverspannungen?

Kloß im Hals, verspannte Zunge?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Matthia,

Oh nein das bin ich noch nicht danke!
Auf was bezieht sich dieses "Oh nein ..."?

Mir kommt es schon so vor, als ob Deine Halsbeschwerden auch mit allergischen Reaktionen bzw. Histaminausschüttungen zusammen hängen können.
Wenn Du Pollenallergiker bist, dann ist zur Zeit sowieso viel los, weil so ziemlich alle Pollen auf einmal fliegen durch die lange Kälte im Winter bis in den April hinein.
Wenn dann noch Kreuzreaktionen dazu kommen, ist man gut bedient als Allergiker bzw. evtl. zusätzlich noch als Intoleranter auf Fruktose, Gluten, Histamin und Laktose usw.

Hast Du denn auch allergisches Asthma?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht