Eisenmangel, Durchschlafprobleme

28.04.13 21:05 #1
Neues Thema erstellen

PaulaundStella ist offline
Beiträge: 6
Seit: 28.04.13
Hallo

ich wende mich jetzt mal an euch weil ich wirklich hilfe brauche
weiblich 33 jahre alt und verheiratet

am donnerstag hatte ich einen artztermin
wo ich gründlich auf den kopf gestellt wurde
urinprobe
ekg
ultraschall schilddrüse, bauch und niere
blutbild

alles war in ordnung bis auf den ferrinwert der lag bei 23
normal soll er wohl bei 50 + liegen

ich habe schon seit jahren durchschlafprobleme
werde gefühlte 100 mal nachts wach
war auch schon im schlaflabor dort wurde eine schlafapnoe festgestellt
also darf ich jede nacht eine maske tragen dadurch hat sich das durchschlafen auch nicht bessert

hinzu kommt das ich körperlich total kaputt bin
ich stehe morgens auf und bin total gerädert und dabei ist es egal wie lange ich schlafe
und dieses gefühl hält den ganzen tag an
ich bin einfach k.o. müde lustlos antriebslos und habe konzentrations schwierigkeiten
ich bekomme nix mehr geschafft privat
auf der arbeit klappt es gerade noch so

mir viel es echt schwer zum arzt zu gehen
wahr aber dann froh das ich es doch geschafft habe
hat mich viel kraft gekostet
die ärtzin hat mir gesagt ich soll mir eisentabletten holen und in einem halben jahr wieder kommen zur kontrolle

ähm ja ich brauche aber jetzt hilfe mir geht es jetzt schlecht
ich weiß das eisentabletten lange brauchen bis sie wirken
aber ich muss die zeit ja jetzt irgendwie überbrücken

kann das alles wirklich nur an den ferrinwert liegen ?

LG Paula

Eisenmangel ,Durchschlafprobleme

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Paula,

die Durchschlafstörungen sind vermutlich die Folgen des Eisenmangels. Es wird zumindest in der Fachliteratur immer darauf hingewiesen, dass man Schlafstörungen hat, wenn man Eisenmangel hat.

Du solltest die Eisentabletten evtl. zusammen mit Vitamin C einnehmen oder etwas dazu essen bzw. trinken, was Vitamin C enthält.
Kaffee verhindert die Eisenaufnahme, daher würde ich die Eisentabletten nicht einnehmen, wenn Du vor- oder hinterher Kaffee trinken willst.

Auch die Konzentrationsstörungen kommen vermutlich vom Eisenmangel.


Die Frage ist, woher der Eisenmangel kommt?
Hast Du starke Periodenblutungen?
Wenn ja, könnte dies ein Hinweis sein, dass Deine Blutgerinnung nicht o.k. ist.
Es gibt den sog. "von Willebrand-Faktor", das ist die häufigste Gerinnungsstörung überhaupt. Ich habe dies auch.
Betroffene bluten stärker, weil das Blut dünner ist.

Diese Störung wird nicht im Rahmen der üblichen Gerinnungswerte untersucht, sondern es gibt dafür Spezialwerte wie den "von Willebrand-Faktor" und den "Ristocetin-Cofaktor".


LG
Margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Eisenmangel ,Durchschlafprobleme

PaulaundStella ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 28.04.13
Hallo

Nein meine regelblutung ist normal meine ãrtzin
Hat mir vorgeschlagen mir Vitamin b12 zu spritzen hilft das
Lg Paula

Eisenmangel ,Durchschlafprobleme

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Paula ,

meine ãrtzin
Hat mir vorgeschlagen mir Vitamin b12 zu spritzen hilft das
Vermutlich wird es Dir etwas helfen. B12 Mangel ist weit verbreitet.

Aber hat das Deine Ärztin auch untersucht ? Ich vermute, Du hast moch mehr Mängel an wichtigen Nährstoffen ?
Wie sieht es mit Folsäure aus ? B12 und Folsäure bedingen sich gegenseitig.

Ich würde unbedingt in Richtung Nährstoffmängel denken.

hinzu kommt das ich körperlich total kaputt bin
ich stehe morgens auf und bin total gerädert und dabei ist es egal wie lange ich schlafe
und dieses gefühl hält den ganzen tag an
ich bin einfach k.o. müde lustlos antriebslos und habe konzentrations schwierigkeiten
ich bekomme nix mehr geschafft privat
auf der arbeit klappt es gerade noch so
Fehlen dem Körper wichtige Nährstoffe, kann er nicht richtig funktionieren.
Du beschreibst eine körperliche Erschöpfung , die FRage ist warum ?

Wie ernährst Du Dich ?
Eisen ist in unserer Nahrung genügend enthalten. Was oft fehlt um Eisen gut aufzunehmen und umzuwandeln ist Vitamin C.
Die Nebennieren ( Deine Beschreibung zur Müdigkeit morgends und tagsüber ) brauchen unbedingt genügend Vit C und diverse andere Nährstoffe.

Es wird sicher etwas dauern, bis Du die Gründe findest , warum Du so erschöpft bist. Aber Stress ist ein wichtiger Faktor.

Stress kommt nicht immer nur von aussen.
Auch gesundheitliche Probleme machen Stress.

Verträgst Du alle Nahrung gleich gut / gleich schlecht ? Ich denke an Nahrungsmittelintoleranzen .

Alles Gute , LG K.
__________________
LG K.

Eisenmangel ,Durchschlafprobleme
darleen
hallo Paula

wenn du B12 supplementierst wunder dich nicht , das senkt das Eisen weiter ab , weil B12 die Blutbildung anregt bzw, für die Bildung roter Blutkörperchen zuständig ist , und dieser Vorgang verbaucht mehr Eisen

also Beides möglichst zeitgleich einehmen

Kupfer ist mit dem was Kullerkugel schon angefüht hat --> Viatmin C--, wichtig für die Eisenresorbtion

liebe grüße darleen

Eisenmangel ,Durchschlafprobleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo PaulaundStella,

Kullerkugel hat es schon angesprochen:

Verträgst Du alle Nahrung gleich gut / gleich schlecht ? Ich denke an Nahrungsmittelintoleranzen .
Beispiel:
... Bei vier Prozent der Frauen sei die Eisenmangel-Anämie ein Zöliakie-Symptom, so die Kollegen. Ungeklärter Gewichtsverlust, Diarrhoe und Bauchweh können dabei Hinweise sein. Ebenso können Medikamente wie Antikoagulantien oder NSAR Blutungen auslösen oder verstärken....
Eisenmangel - oft ist Zöliakie Ursache

Das Leben mit Glutenunverträglichkeit

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Eisenmangel, Durchschlafprobleme

ayashi23 ist offline
Beiträge: 55
Seit: 10.04.13
Also ich hatte einen ferritinwert von 13 gehabt...ich hatte kopfschmerzen...schwindel..vergesslichkeit...jeden tag müde...hab mich krank gefühlt...
Nach zwei wochen eisenaufnahme ging es mir langsam wieder besser...jetzt bin ich auch schon bald fünf monate dabei :-) da muss man wohl durch :-)
Lg

Sent from my GT-S5363 using Die Gesundheits-Community

Eisenmangel ,Durchschlafprobleme

PaulaundStella ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 28.04.13
keine ahnung ob sie den vitamin wert auch überprüft hat
folsäure nehme ich seit einer woche wegen kinderwunsch

ernähren tue ich mich nicht so gesund meistens nur eine mahlzeit am tag und dann abends zwischendurch mal ein brötchen

an nahrungmittel vertrage ich soweit alles
nur keine süssungsmittel da bekomme ich blähungen und durchfall von

ich habe jetzt die ferro sanol eisentabletten hier
sind die gut oder reichen welche aus der drogerie ?

LG Paula

Eisenmangel ,Durchschlafprobleme
Männlich Windpferd
Hallo Paula, hallo Stella,

wenn es Dir so akut schlecht geht, würde ich Deine Ärztin bitten, Dir Eisen zu spritzen; dann dauert's nicht so lang und der Magen wird nicht belastet. Man kann berechnen, wieviel Eisen man spritzen muß, um eine bestimmte Ferritin-Erhöhung zu erreichen. (Viel höher als 50 sollte es nicht gehen.)

Wie hoch sind Hämoglobin und Erys?

Du brauchst keine teueren Untersuchungen der Vitamin-, Spuerenelemente- oder gar Aminisäuren-Werte machen lassen. (Bis auf die fettlöslichen Vitamine - ADEK - schadet eine Mehraufnahme nichts. V.a. Vit. B12 nützt häufig, auch wenn kein Mangel besteht. (Zu bevorzugen: Hydroxo-, nicht Cyanocobalamin.) Man kann davon ausgehen, daß Du einen Vit. D-Mangel hast; ich würde 4000 I.E./ Tag einnehmen.

Gegen Schlaflosigkeit hat häufig geholfen: Konzentrierter Absud von Baldrianwurzel-Mehl, hochdosiert (in Apotheken), Magnesium (bis zu der Grenze, an der der Stuhl zu flüssig wird - meistens 600 - 900 mg), Melatonin sublingual, ca. 5 mg vor dem Schlafengehen.

Sonst würde ich bei Dir gerne die Erfahrungen, die ich vorhin in Hase3's Thread ("Keine Kraft mehr", #2) berichtet habe, gleichfalls weitergeben.

Bitte beachte: Ich bin nicht HP oder Arzt. Ich schreibe von eigenen Erfahrungen und denen vieler Bekannter. Und von dem, was ich gelesen habe.

Vielfältige Untersuchungen (bei denen meistens nix rauskommt, die Dich aber leicht verrückt machen könnten) würde ich erst machen lassen, wenn Du die Baustellen (in meinem Posting für Hase3) abgearbeitet hast und es Dir noch nicht nennenswert besser geht.

Alles Liebe
Windpferd

Eisenmangel ,Durchschlafprobleme

PaulaundStella ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 28.04.13
Zitat von Windpferd Beitrag anzeigen
Hallo Paula, hallo Stella,


Wie hoch sind Hämoglobin und Erys?

keine ahnung
woher wißt ihr den die werte ?



Du brauchst keine teueren Untersuchungen der Vitamin-, Spuerenelemente- oder gar Aminisäuren-Werte machen lassen. (Bis auf die fettlöslichen Vitamine - ADEK - schadet eine Mehraufnahme nichts. V.a. Vit. B12 nützt häufig, auch wenn kein Mangel besteht. (Zu bevorzugen: Hydroxo-, nicht Cyanocobalamin.) Man kann davon ausgehen, daß Du einen Vit. D-Mangel hast; ich würde 4000 I.E./ Tag einnehmen.
????
ich gebe zu ich habe von sowas null ahnung
4000 I.E sagt mir nix hab welche von dm hier vitamin b komplex
ich absoluter neuling bei sowas
Gegen Schlaflosigkeit hat häufig geholfen: Konzentrierter Absud von Baldrianwurzel-Mehl, hochdosiert (in Apotheken), Magnesium (bis zu der Grenze, an der der Stuhl zu flüssig wird - meistens 600 - 900 mg), Melatonin sublingual, ca. 5 mg vor dem Schlafengehen.

Sonst würde ich bei Dir gerne die Erfahrungen, die ich vorhin in Hase3's Thread ("Keine Kraft mehr", #2) berichtet habe, gleichfalls weitergeben.

Bitte beachte: Ich bin nicht HP oder Arzt. Ich schreibe von eigenen Erfahrungen und denen vieler Bekannter. Und von dem, was ich gelesen habe.

Vielfältige Untersuchungen (bei denen meistens nix rauskommt, die Dich aber leicht verrückt machen könnten) würde ich erst machen lassen, wenn Du die Baustellen (in meinem Posting für Hase3) abgearbeitet hast und es Dir noch nicht nennenswert besser geht.

Alles Liebe
Windpferd
[COLOR="rgb(139, 0, 0)"]ich werde mir den thread von hase3s durchlesen
[/COLOR]

LG Paula


Optionen Suchen


Themenübersicht