Rote Flecken am Decolleté

07.04.13 18:28 #1
Neues Thema erstellen

alexis84 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 07.04.13
Hallo zusammen,

ich hab seit geraumer Zeit ein Problem das ich nach Genuß von Alkohol bzw. in Streßsituationen , ein fleckiges Dekoltee bekomme was sich teilweise bis zum Hals ausweitet. Beispielsweise hatte ich nach einem Discoabend am nächsten Tag ein fleckiges Dekoltee
Die flecken sind meist recht warm aber jucken nicht besonders schlimm.
Sie schauen jedoch alles andere als schön aus und stören mich sehr.

Wollte mal Eure Einschätzung wissen womit das zusammenhängen könnte und wie ich dagegen vorgehen kann. Ich hoffe es passt in dieses Forum und ihr könnt mir weiterhelfen.

Vielen Dank!

Grüße
Alexis

Rote Flecken am Decolleté

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo alexis,

wenn die Flecken immer dann auftauchen, wenn Du Alkohol getrunken hast, dann dürften sie vom Alkohol verursacht sein. Das kann auf eine Histamin-Problematik hindeuten, bei der u.a. Alkohol schlecht oder gar nicht vertragen wird. Der Stress könnte das gleiche bewirken: Histamin bildet sich und sorgt für Flecken.

Wenn Du Dich da weiter einlesen möchtest:
Histamin-Intoleranz

Sind das die einzigen Beschwerden, die Dich "heimsuchen"? Oder gibt es noch mehr davon?

Grüsse,
Oregano

Rote Flecken am Decolleté

alexis84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 07.04.13
Das einzige was mir noch auffällt ist ich relativ häufig "verschleimt" bin,
kann jetzt aber noch nicht sicher sagen ob es zb nach einer bestimmten Mahlzeit der Fall ist.
Sollte es eine Histaminproblematik sein , wie geh ich am besten vor um Histamin generell im Körper zu verringern bzw. die Symptome zu unterdrücken?

Rote Flecken am Decolleté

alexis84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 07.04.13
Ich hole nohcmal diesen alten Beitrag nach oben da ich im moment wieder in Streßsituationen verstärkt von diesen Flecken (siehe bild im Anhang) geplagt bin.

Hat jmd einen Ahnung , wie ich diese Flecken am besten in den Griff bekommen kann.
Scheinbar hängt es ja auch mit dem Darm (bzw. den darin sitzenden Mastzellen) zusammen die dann verstärkt Histamin ausschütten.
Kann ich diese Symptome durch eine "Entgiftung" + Darmaufbaukur (zb Symbioflor) wieder in den Griff bekommen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG01521.jpg (148,6 KB, 9x aufgerufen)

Rote Flecken am Decolleté

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.894
Seit: 26.07.09
Zitat von alexis84 Beitrag anzeigen
Hat jmd einen Ahnung , wie ich diese Flecken am besten in den Griff bekommen kann.
Hallo Alexis, ich würde sagen, erstmal mögliche Auslöser reduzieren. Wenn sich der Stress - beruflich? - nicht allzu sehr begrenzen lässt, und Du weiterhin auch auf Alkohol reagierst, solltest Du da auf jeden Fall reduzieren oder minimieren. Du willst, brauchst diese Flecken nicht, Dein Körper braucht, will? keinen Alkohol, sonst "droht" er Dir auch mit diesen Flecken.

Wie und wo bist Du denn verschleimt, wie Du auch sagst?

Verschleimt und Darm könnte auch was mit Kuh-Milch und/oder Reaktionen auf Weizen z.B. zu tun haben. Hast Du das mal beobachtet oder untersuchen lassen, oder durch Weglassen probiert, ob sich da etwas ändert? Angenommen Du hättest eine nicht erkannte Kuhmilchallergie, dann wäre da auch schon wieder Histamin beteiligt usw.

Was möchtest Du denn entgiften? Nun, pasteurisierte und homogenisierte Milch weglassen könnte ja auch schon eine Art "Entgiftung" sein, vielleicht liest Du dazu auch hier im Forum noch anderes. Kuhmilch kann im Darm stören, die Darmflora verändern, andere Allergien mitauslösen etc.

"Symptome unterdrücken" schreibst Du im ersten Beitrag - hm, der Forum-Titel heißt ja unter anderem "Das Ende der Symptombekämpfung", also die Ursachen erkennen und daran etwas ändern. Ja, alles andere ist eben "unterdrücken", dann kommt's irgendwann vermutlich an anderer Stelle raus. Ob es dann unbedingt besser ist, mit leichteren Beschwerden, ist nicht garantiert, eher das Gegenteil wohl.

Hast Du einen guten Hausarzt, mit dem Du über diese Sachen sprechen kannst? Und der Dir vielleicht mit Untersuchungen weiterhelfen kann?


Ich denke mal, bei so vielen Möglichkeiten wird spontan so schnell keiner für Dich d i e Lösung parat haben. Da bräuchte es auf jeden Fall mehr Informationen, z.B. zur Ernährung oder zur Art des Stress, von dem Du sprichst.


Liebe Grüße, Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Rote Flecken am Decolleté
MeerSalz
Zitat von alexis84 Beitrag anzeigen
Ich hole nohcmal diesen alten Beitrag nach oben da ich im moment wieder in Streßsituationen verstärkt von diesen Flecken (siehe bild im Anhang) geplagt bin.

Hat jmd einen Ahnung , wie ich diese Flecken am besten in den Griff bekommen kann.
Scheinbar hängt es ja auch mit dem Darm (bzw. den darin sitzenden Mastzellen) zusammen die dann verstärkt Histamin ausschütten.
Kann ich diese Symptome durch eine "Entgiftung" + Darmaufbaukur (zb Symbioflor) wieder in den Griff bekommen?
Hallo Alexis,

sieht nach"hektische Flecken" aus. Vermutlich lässt sich auch ein Dermographismus auslösen.

upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/42/Dermatographic_urticaria.jpg&w=2272&h=1704&ei=-ORjUpDVOYa04ATgiYHICA&zoom=1&iact=rc&dur=462&page= 1&tbnh=144&tbnw=193&start=0&ndsp=17&ved=1t:429

Meine Erfahrung: Die "Belastbarkeit" des Nervensystem erhöhen, durch

1) hochwertige Lebensmittel (v. a.essentiellen Fettsäuren)
2) Mineralstoffen (z.B. Vollkornprodukte, Amarath, Quinoa)
3) Homöopathische Komplexmittel, die die Nerven beruhigen (z.B. Sedakatt oder Dysto Loges)
4) Entspannungstechniken (vermutlich gehörst du zu den sensibleren Menschen)

Grüßle
MeerSalz

Rote Flecken am Decolleté

ullika ist offline
Beiträge: 2.021
Seit: 27.08.13
Meine Mutter hat diese Flecken, meine Tochter und ich auch..... scheint auch vererbt zu werden.
Kommen in stressigen Situationen und bei Alkohol, vor allem bei Rotwein.

Speisen mit viel Histamin vermeiden, hilft und viel Frisches essen anstelle von Fertiggerichten.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Rote Flecken am Decolleté

ullika ist offline
Beiträge: 2.021
Seit: 27.08.13
Zitat von alexis84 Beitrag anzeigen
....
Wollte mal Eure Einschätzung wissen womit das zusammenhängen könnte und wie ich dagegen vorgehen kann.......
Die Flecken sind ein Anzeiger, dass du ein Essen oder Getränk nicht verträgst, dagegen nicht unbedingt vorgehen, sondern eher die Auslöser meiden.
Irgendwie sollte man dankbar dein, dass der Körper einem zeigt, was er nicht will.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Rote Flecken am Decolleté

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.410
Seit: 12.05.13
Die Flecken können unter anderem auch durch alles was den Kreislauf anregt (Kaffee, schwarzer Tee, gegrilltes, fritiertes, geröstetes, gebratenes, getoastetes, Nikotin, Alkohol, Stress, Hektik Ärger etc.) ausgelöst werden.

Wie ernährst Du Dich denn nun, also was isst und trinkst Du so alles?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Rote Flecken am Decolleté

Gisi32 ist offline
Gesperrt
Beiträge: 46
Seit: 04.09.13
Zitat von Tarajal Beitrag anzeigen
Die Flecken können unter anderem auch durch alles was den Kreislauf anregt (Kaffee, schwarzer Tee, gegrilltes, fritiertes, geröstetes, gebratenes, getoastetes, Nikotin, Alkohol, Stress, Hektik Ärger etc.) ausgelöst werden.

Wie ernährst Du Dich denn nun, also was isst und trinkst Du so alles?

Liebe Grüße Tarajal :-)

Hmm... aber dagegen spricht doch das sie immer auftreten, wenn sie Alkohol konsumiert.
Geh doch einmal einen Abend weg ohne Alkohol zu trinken. Dann siehst du ob es vom Alkohol kommt!

Lg


Optionen Suchen


Themenübersicht