Vor Hautausschlag stark sinkender PH-Wert

12.03.13 15:23 #1
Neues Thema erstellen

brouwny ist offline
Beiträge: 14
Seit: 23.04.11
Hallo liebe Forum Mitglieder,
ich leide bereits seit einigen Jahren an einem schlimmen immer frequenzhalft (2-wochenzyklus) wiederkehrenden Hautausschlag im Gesicht, um die Nase herum.
Seit längerem trete ich mit meiner „keinZucker&Weißmehl“-Diät schon auf der Stelle.

Nachdem ich langsam nach und nach aus allgemein gesundheitlichen Gründen meine Nahrung mit deutlich mehr Gemüse(kein Obst!) basischer stellen wollte bin ich auf einen interessanten Sachverhalt gestoßen.
Da ich auch meinen Urin-PH-Wert ziemlich akribisch Messe, 7-10 mal am Tag(also praktisch immer wenn ich auf Toilette gehe) ist mir aufgefallen, dass immer 1nen Tag bevor die Haut erste Symptome zeigt der PH-Wert stark in das säuerliche abdriftet.

Daraufhin kann ich essen was ich will, sogar Tablette(Alkamed plus) helfen nur in sehr starken Mengen.
Empfohlen pro Mahlzeit sind 2 Tabletten, danach befindet sich der Urin immer bei 7,4-7,8.
Zu diesen Zeiten kann ich 5-6 Tabletten nehmen und alleine Salat und Gemüse essen und er taumelt bei ca. 5,9 bis 6,6.

Jetzt natürlich meine Frage:
Wer/Wie/Was ist in der Lage so einen rapiden Abfall des Säurebaseverhältnisses (also Richtung sauer) zu verursachen?

Mfg
brouwny

Vor Hautausschlag stark sinkender PH-Wert

Kayen ist offline
Beiträge: 4.566
Seit: 14.03.07
Zitat von brouwny Beitrag anzeigen

Jetzt natürlich meine Frage:
Wer/Wie/Was ist in der Lage so einen rapiden Abfall des Säurebaseverhältnisses (also Richtung sauer) zu verursachen?

Mfg
brouwny
Hallo brouwny,

diese Dinge können "sauer" machen:

zuviel Sport, Stress,
bestimmte Getränke wie Kaffee, Cola, Limonaden, Alkohol
Nahrungsmittel wie Zucker, Milch, Fleisch, Mehle

Eventuell Hormonveränderungen und fehlende Vitamin und Mineralstoffe

Wenn Du täglich mißt, dann weisst Du ja schon vieles

treibst Du vielleicht vorher exzessiv Sport?

Grüsse von Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Geändert von Kayen (12.03.13 um 17:49 Uhr)

Vor Hautausschlag stark sinkender PH-Wert

brouwny ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 23.04.11
Hallo Kayen,
ändern tut sich an dem tag für mich überhaupt nichts, weder durch stress und an "exzessiven" Sport liegt es ganz bestimmt auch nicht :-)
Auch die Nahrung bleibt genau dieselbe...
Also von außen ein tag wie jeder andere... Ich befürchte es hat mit irgendwas von innen zu tun da es sonst nicht so regelmäßig wäre...

Mfg brouwny

Vor Hautausschlag stark sinkender PH-Wert

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo brouwny,

ich könnte mir vorstellen, daß der saure pH einfach nur anzeigt, daß jetzt etwas im Körper passiert, das dann letztlich zum Ausschlag führt.
Z.B. eine allergische oder pseudoallergische Reaktion auf irgendein Nahrungsmittel, eine Aktivität usw. Manchmal weiß man ja gar nicht, daß man ein Nahrungsmittel nicht verträgt.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Vor Hautausschlag stark sinkender PH-Wert

brouwny ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 23.04.11
Hallo Oregano,

ja ich glaube auch, dass es irgendeine Reaktion im Körper sein könnte...
Aber ich denke eine Lebensmittelunverträglichkeit kann ich fast ausschließen,
da ich mein Nahrungsmittel vor 4 Wochen ziemlich stark umgestellt hab und ich soweit praktisch nichts mehr esse was ich vorher in großen maßen zu mir genommen habe. Außer Wasser... aber wenn ich eine Allergie gegen Wasser hätte wäre das gelinde gesagt sch****

Ich hab mich im Forum mal etwas weitergelesen und bin auf etwas Interessantes gestoßen, und zwar Candida.

diese Pilze brauchen ja ein säuerliches Milieu im Darum(das war die letzten 20 Jahre praktisch aus Ignoranz dem eigenen Körper gegenüber gegeben) und diese produzieren auch Säuren. weiterhin, meine Heilpraktikerin hat mir vor kurzem den Rat gegeben ich soll mich mehr mit meinem Darm beschäftigen, da dieser einen entschiedenen Einfluss auf die Haut hat.
Nur kann ein Candidabefall einen so zeitlich gerichteten(ca.1,5 Tage dauer) und aggressiven Angriff auf den PH-Wert starten??? Ich meine gelesen zu haben, dass diese auch nur eine Lebensdauer von ca. 20min haben.
Irgendwie erscheint mir das viel zu kontrolliert…
Oder was meinen die experten ?

Mfg brouwny


Optionen Suchen


Themenübersicht