Schwäche, Übelkeit, Schwindel

21.09.07 09:05 #1
Neues Thema erstellen

wgelb ist offline
Beiträge: 1
Seit: 21.09.07
hallo,

seit vorgestern bin ich wahnsinnig schlapp und müde, ich kann kaum stehen und kaum sitzen! Mir ist schwindlig und übel, ich habe kein Appetit und Kopfschmerzen( die sind allerdings chronisch ) . Und Durst. Ich könnte die ganze Zeit trinken weil ich so ein trockene Mund habe. Kein Fieber oder erhöhte Temperatur.
Dasselbe hatte ich schon vor ein paar Monaten.
Ich würd gern zum Arzt aber mich kann keiner fahren und ich würde es nicht bis zum Arzt schaffen. Ich bin 18 Jahre alt und weiblich!
Weiß jemand vielleicht was das sein könnte?

lieber Gruß,
wgelb

Schwäche+Übelkeit+Schwindel

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Könnte Diabetes sein. Lass es abklären und Dich allenfalls zum Arzt fahren
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Schwäche+Übelkeit+Schwindel

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Hallo wgelb,

sehr viel Durst kann ein Zeichen von Diabetes sein, wie Beat schrieb. Es können auch ganz allgemein gesprochen Nierenprobleme sein. In Verbindung mit Übelkeit und Kopfweh - und im Wiederholungsfall - muss man wohl davon ausgehen, dass eine Störung vorliegt und keine momentane Unpäßlichkeit.
Wenn du zu einem dir bekannten Arzt möchtest, frag doch mal in der Praxis, ob nicht einer der Patienten aus deiner Umgebung dich mitnehmen könnte.

Viele Grüsse und hoffentlich bald gute Besserung, Horaz

Schwäche+Übelkeit+Schwindel

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo wgelb,

könnte nicht nur "normaler" Diabetes dahinter stecken, sondern evtl. auch
Diabetes insipidus.
Diabetes insipidus - Wikipedia

Ein guter Endokrinologe könnte dies klären.
Du solltest so schnell wie möglich, Dich untersuchen lassen, denn wenn es heftig ist, kann dies auch gefährlich werden, d. h. wenn Du zuviel Wasser ausscheidest (und ich nehme an, Du hast Durst, weil Du viel Wasser lassen musst), dann muss da schnell gegengesteuert werden.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller


Optionen Suchen


Themenübersicht