Metallgeschmack

04.03.13 14:28 #1
Neues Thema erstellen
AW: Metallgeschmack

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.130
Seit: 08.11.10
Hallo Pucki,

b12 wurde im serum schonmal gemessen - war normal
Worauf ich hinaus will. Dieser Serumwert schliesst einen Mangel nicht aus.

Sicherheitshalber sollte deshalb die Konzentration der Methylmalonsäure im Urin gemessen werden.

Erst dann kann man einen Mangel ausschliessen.

dazu diesen eckligen geschmack, den ich aber auch schon nach einer parandontose behandlung hatte. ob das alles zusammenhängt ?
Vielleicht sind es Nebenwirkungen vom Kortison. Kortison beeinflusst die Blutgerinnung. Hast du vielleicht doch Zahnfleischbluten und der Metallgeschmack kommt vom Blut?

Ansonsten kann Metallgeschmack im Mund auch von einem Eisenmangel kommen.

Ich würde deshalb Eisen, Transferin und Ferritin beim Arzt bestimmen lassen und auch auf die Messung der Methylmalonsäure bestehen.

Grüsse
derstreeck

AW: Metallgeschmack

Klingsor ist offline
Beiträge: 2
Seit: 23.05.15
Hi Pucki,
nimmst du Nahrungsergänzungen ein?
Ich hatte ein Paar Wochen lang Selen 200µg eingenommen und auch einen metallischen Geschmack festgestellt. Nach dem ich´s abgesetzt hab ist das Problem verschwunden. Werde nun nochmals einen Versuch machen aber nur alle 2 Tage Selen einnehmen.

Grüße

Klingsor

Metallgeschmack

Oregano ist offline
Beiträge: 61.974
Seit: 10.01.04
Hallo Pucki,

es gibt ja so viele mögliche Verursacher für diesen metallischen Geschmack im Mund :

...
Die Ursachen für einen metallischen Geschmack im Mund.
...
Zum einen gibt es einige Voraussetzungen, die ursächlich für eine Geschmacksveränderung sein können:
Das Altern, Rauchen, Mundtrockenheit und das Atmen durch den offenen Mund.
Zum anderen können auch bestimmte Lebensmittel zu einem metallischen Geschmack im Mund führen. Dazu gehören beispielsweise Pinienkerne. Ihr etwas bitterer Geschmack kann vom Gehirn auch als metallisch interpretiert und wahrgenommen werden.

Eine besondere Beachtung gilt bestimmten Fischen, die Plankton fressen. Dazu gehören Knochenfische, Heringe und Sardinen. Sie können eine clupeotoxin Vergiftung hervorrufen, die einen metallischen Geschmack verursacht und umgehend behandelt werden muss, da sie lebensgefährlich ist.

Gesundheitliche Faktoren als Ursache
Es gibt diverse Medikamente, die den Geschmacksinn stark verändern und zu einem metallischen Geschmack im Mund führen können. Dazu gehören verschiedene Antibiotika Präparate, Medikamente, die bei der Behandlung der Alzheimer Krankheit eingesetzt werden (sogenannte Acetylcholin Esterase Hemmer), Tuberkulose Medikamente (beispielsweise Rifampicin), Chemotherapeutika, Bronchodilatatoren (beispielsweise Proventil), Antidepressiva (beispielsweise Lithium), Medikamente gegen Funktionsstörungen der Schilddrüse und Medikamente, die bei der Behandlung von Herzinsuffizienz und zu hohem Blutdruck eingesetzt werden.

Eine Verletzung oder ein Trauma im Mund oder an der Zunge kann die Geschmackswahrnehmung ebenfalls beeinflussen. Dazu gehören ein Brennen der Zunge bei zu heißen Speisen, Bisswunden im Mund oder an der Zunge, andere Verletzungen des Mundes oder der Nase sowie Vergiftungen.

Besonderer Beachtung gelten Erkrankungen als Ursache für den metallischen Geschmack im Mund.
...
Infektiöse Erkrankungen wie beispielsweise Erkältungen, grippale Infekte, Schnupfen, Entzündungen der Speicheldrüsen, Mandelentzündungen, Entzündungen im Hals und Rachenbereich sowie weitere Virusinfektionen.
Aber auch andere Erkrankungen wie Allergien, Entzündungen der Zunge, Nasenpolypen, Nährstoffmangel, Zahnfleischentzündungen, Autoimmunerkrankungen und sogar neurologische Erkrankungen und Hirnschäden können zu einem metallischen Geschmack im Mund führen.

Ein weiterer Faktor ist die hormonelle Schwankung während einer Schwangerschaft. Östrogen, sowie einige pränatale Vitamine können das Geschmacksempfinden positiv, aber auch negativ beeinflussen und somit zu einem metallischen Geschmack im Mund führen.
Metallischer Geschmack im Mund - was tun ? Gesundheits Magazine

Jetzt gilt es "nur" noch heraus zu finden, was bei Dir die Ursache ist.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht