Panische Angst vor warmem Essen

25.02.13 14:06 #1
Neues Thema erstellen

KostbaresLeben ist offline
Beiträge: 29
Seit: 28.12.12
Hallo!

Ich leide seit ewiger Zeit an Magen- Darm Probleme. Diese habe ich mittlerweile sehr gut im Griff und kann gut damit Leben, allerdings nur solange bis ich etwas essen muss.

Kleine Snacks wie Kekse, Wurstbrötchen oder ein leeres Brötchen geht ohne Probleme.

Aber wenn ich schon daran denke etwas warmes essen zu müssen, sagt mir mein Unterbewusstsein, das ich danach sofort auf Toilette muss und Stuhlgang habe. (Ärztliche Test etc wurde alle untersucht)

Das macht mich wahnsinnig, so kann ich wenn ich weg bin nie etwas warmes essen auch wenn wir Besuch haben, fällt mir warmes Essen noch sehr schwer. Gestern am Sonntag hatten wir Besuch zuerst gab es Mittagessen, "Lasagne" (ohne Pferd ) und schon vor dem Essen kamen Tausende Gedanken, das ich das nicht vertrage und sofort auf die Toilette muss. So kam es natürlich auch, kaum war der Teller leer durfte ich 10 min später auf die Toilette und hatte Stuhlgang (mal Dünn, mal dick abwechselnd je nach dem wie sehr ich unter Stress stehe)

Später am Nachmittag, gab es Kaffee und Kuchen. Da bin ich ohne Probleme 'rein' und hab zugelangt und danach musste ich erst Stunden später aufs Klo.

Vielleicht hat der ein oder andere auch diese Erfahrung selbst oder im Bekanntenkreis oder hat diese schon überwunden! Ich wär so dankbar, wenn du mir dann helfen könntest.!

Ich mache zurzeit Selbsthypnose und es hilft mir wirklich sehr.!
Allerdings bei warmen Essen, gelange ich an meine Grenzen, die ich alleine nicht überwinden kann.


Viele Grüße!


Panische Angst vor warmem Essen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Vielleicht sind in diesem Zusammenhang die vorherigen Threads hilfreich:

http://www.symptome.ch/vbboard/staer...rurteilen.html
http://www.symptome.ch/vbboard/psych...-training.html

Liebe Grüße,
Malve

Panische Angst vor warmem Essen
darleen
Hallo KostbaresLeben

Kann es sein das du viellicht eine Magnesiummangel haben könntest ?

weil soviel durch die Darmdinge flöten geht ?

denn:

durch Magnesiummangel, besonders Intrazellulär ist die neuromukuläre Errgebarkeit erhöht , die dann auf Dinge reagiert, Impulse , die normalerweise keine oder nur eine minimale Auswirkung haben dürfte


dazu zählen auch die Durchfälle bei Magnesiumeinahme, die nicht immer auf Unverträglichkeiten zurückztuführe sind , sondern durch die erhöhte neuromuskuläre Erregbarkeit bedingt sind, und sich leider nur durch weitere Magnesiumaufnahme abschwächen oder verschwinden lässt

liebe grüße darleen

Panische Angst vor warmem Essen

KostbaresLeben ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 28.12.12
Zitat von darleen Beitrag anzeigen
Kann es sein das du viellicht eine Magnesiummangel haben könntest ?
Hey!
Danke für deine Antwort, ich denke wenn ich Magnesiummangel hätte, hätte sich das doch normal an den Blutwerten wiedergeben müssen. Mir hat man mehrmals Blut genommen um auf Nummer sicher zu gehen.

Von Magnesiummangel war nie die Sprache.

Viele Grüße.

Panische Angst vor warmem Essen
darleen
Hi

Wie kann man Magnesiummangel feststellen?
Man kann die Magnesiumkonzentration im Vollblut messen. Dort findet der Magnesiumgehalt der Zelle Berücksichtigung. Da nur ca. 1 % des Magnesiums im Blut transportiert wird, ist die Messung im Blutserum nicht aussagekräftig.
Die Konzentration im Blut beträgt 0,75 - 1,0 mmol/l. Zwischen 0,8 und 1.0 mmol/l liegt der Optimalbereich, unter 0,75 mmol/l spricht man von Magnesiummangel.
Spurenelement Magnesium, Hilfe zu Spurenelement Magnesium: Unser Körper


ist leider oft so das die Serumwerte top aussehen, und sich dann doch ein Magnesiummangel dahinter versteckt

fettschrift von mir

liebe grüße darleen

Panische Angst vor warmem Essen

KostbaresLeben ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 28.12.12
Zitat von darleen Beitrag anzeigen

ist leider oft so das die Serumwerte top aussehen, und sich dann doch ein Magnesiummangel dahinter versteckt
Entschuldige das ich mich so dumm anstelle, aber was ist ein Vollblut? O.o

Und wiekann man Magnesium dann nachweißen ausser im Blut?

Liebe Grüße

Panische Angst vor warmem Essen

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo KostbaresLeben,

es sind nur Spekulationen möglich ....würdest Du vielleicht etwas ausführlicher schreiben, was für warmes Essen Dir Probleme macht ?

Nach Lasagne ( wie zubereitet, mit was ?) hätte ich sicher auch ganz schnell das WC suchen müssen.
Und viele User mit Getreideunverträglichkeiten haben damit Stuhlgangsprobleme.Kuchen und Kekse können also stopfend wirken.

LG K.
__________________
LG K.

Panische Angst vor warmem Essen

Kayen ist offline
Beiträge: 4.564
Seit: 14.03.07
Hallo ihr Beiden,

also wenn es sich hier um einen Magnesiummangel handeln würde, dann wäre sicherlich eher eine Verstopfung vorhanden, da die Beschwerden ja schon länger bestehen.

Bei kurzzeitigem Durchfall, kann zwar auch ein Magnesiummangel entstehen, ich glaube jedoch nicht, dass aufgrund des langen Beschwerdezeitraumes das hier der Fall sein wird.

Verstopfung ohne organische Ursachen – Risikofaktoren begünstigen Verstopfung

Grüsse von Kayen
__________________
Alles verändert sich - dahinter ruht ein Ewiges

Panische Angst vor warmem Essen
darleen
Zitat von KostbaresLeben Beitrag anzeigen
Entschuldige das ich mich so dumm anstelle, aber was ist ein Vollblut? O.o
Wieso solltest du dich dumm anstellen , wer sagt das denn ?

Bei einer Vollblutmessung misst man , wieviel sich von dem Mineral, Vitamin ect. sich in der einzelnen Zelle befindet
Bei der Serummessung, wieviel davon im Blutserum enthalten ist, was sinnfrei ist bei manchen Parameter , da die Spiegel in der Zelle gut sein sollten , nicht nur im Serum


Und wiekann man Magnesium dann nachweißen ausser im Blut?

Liebe Grüße
das ist eine Blutmessung halt nur über *Vollblut*, nur Ärzte machen sich nicht so gerne die Mühe , das einzuleiten und speisen die Patienten gerne mit Serumwerten ab, was ja bei manchen Parametern auch ausreichend ist
nur eben nicht bei Allen , insbesondere bei Magnesium nicht

liebe grüße darleen

Panische Angst vor warmem Essen
darleen
Zitat von Kayen Beitrag anzeigen
Hallo ihr Beiden,

also wenn es sich hier um einen Magnesiummangel handeln würde, dann wäre sicherlich eher eine Verstopfung vorhanden, da die Beschwerden ja schon länger bestehen.
Hallo Kayen

ich kenne das wieder so

Ein weiteres Symptom für chronischen Magnesium Mangel ist Durchfall. Wenn die Magnesium Konzentration im Blut Serum absinkt, steigert sich dadurch die muskuläre Erregbarkeit des Muskels.
.......................................
. Zu viel Magnesium führt auch zu einer erschwerten Erregung der Nerven, die Reize können dann nicht mehr so schnell übertragen werden. Erste Symptome treten erst dann auf, wenn die durchschnittlichen Werte um das zwei bis dreifache überschritten wurden. Weiter kann es zu einer Erschaffung der Atemmuskulatur und sogar zu einem vollständigen Atemstillstand führen. in diesem Fall kann das sehr gefährlich werden befallen sind unter anderem auch die Darmmuskulatur (Trägheit des Darms) die Blasenmuskulatur. Es ist offensichtlich, dass es dadurch zu Verstopfungen oder Inkontinenz kommen kann.....

http://www.leitfaden.net/fitness-ges...rnaehrung.html

(fettdruck von mir)


liebe grüße darleen

Geändert von darleen (25.02.13 um 22:18 Uhr) Grund: link vergessen


Optionen Suchen


Themenübersicht