Ferritin viel zu niedrig

18.02.13 10:13 #1
Neues Thema erstellen
Ferritin viel zu niedrig

catlady ist offline
Beiträge: 833
Seit: 29.09.12
hallo schnegge

den termin beim endo finde ich schon mal gut, der kennt sich mit der schilddrüse und dem hormonsystem meistens besser aus als die meisten hausärzte.

die nierenbeckenentzündung könnte aber vielleicht auch von einem schwachen oder überkativen immunsystem kommen, das wiederum viele ursachen haben kann.
aber das wäre jetzt ein wenig umfangreich für den anfang.
bei einer akuten entzündungsreaktion wird ja viel eisen verbraucht und wenn das gröbste vorüber ist, sind die eisenspeicher oft aufgebraucht und leer.

wichtig ist viel trinken, vor allem wasser und kräutertees.
alkohol, energydrinks etc.. eher meiden, aber das brauch ich wohl nicht extra erwähnen.

wegen der nieren wäre vielleicht ein nephrologe der richtige ansprechpartner, bei einer überstandenen nierenbeckenentzündung gibt es vielleicht noch ein bisschen was zu kurieren, falls sie nicht vollständig ausgeheilt sein sollte.
vielleicht kannst du aber vorerst auch mal die eiweißwerte im urin regelmäßig überprüfen lassen.

wegen des heliobakter pylori:

Helicobacter pylori

hier noch was aus dem forum:

http://www.symptome.ch/vbboard/bakte...er-pylori.html

http://www.symptome.ch/vbboard/bakte...ks=13302-71850

wäre vielleicht ein versuch wert, falls die schulmedizinische therapie versagen sollte.

lg catlady

ANMERKUNG: meine beiträge stellen keine medizinische beratung dar, sondern sind nur ratschläge, recherchen und erfahrungen von laien.

Geändert von Malve (18.02.13 um 16:07 Uhr) Grund: unnötige Wiederholung

Ferritin viel zu niedrig

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
Hallo schnegge

Ich bin auch ein Kandidat für Eisenmangel....auch so tief, dass ich hätte Infusionen bekommen müssen. Nur hat sich in mir etwas gesträubt. Zu hause habe ich gegoogelt und die Nebenwirkungen von den verschiedenen Eiseninfusionen gefunden, au backe. Und dann noch meine Herzproblematik worauf für mich klar war, ich werde nicht Versuchskaninchen spielen.
Ich habe für mich Ferrum pomatum D1 von Weleda gefunden. 3x täglich 10 Tropfen. Nicht zusammen mit Milchprodukten. Und siehe da, mein Eisenwert erholte sich. Und v.a. er bleibt aktuell mal in erträglichen Werten.
Mir hat mal ein Apotheker privat erzählt, dass Kräuterblut vom Körper gar nicht aufgenommen werden kann. Er hats mir auch erklärt warum, aber ich kann mir sowas halt leider nicht merken. Neben dem, dass Floradix ja so 'herrlich' schmeckt........*Augen rollt*

Das Ferrum ist das Prinzip der rostigen Nägel im Apfel. Diese Theorie glaube ich irgendwie mehr, als den vielen Mitteln, die alle helfen sollen. Warum gabs früher denn, als die Menschen noch in Eisenpfannen gekocht haben, kaum jemanden mit Eisenmangel? Ok die einen werden sagen man wusste noch zu wenig darüber, die anderen können ev. den Gedanken nachverfolgen, dass man mit dem Abrieb der Pfannen genügend Eisen zusätzlich gespiesen bekam.
Ev. wäre das Ferrum pomatum für Dich eine Möglichkeit? Was dadurch gebessert werden könnte von Deinen Beschwerden weiss man erst, wenn man es mal kurmässig probieren würde. Aber auf alle Fälle kannst Du Dir damit nicht schaden, was man von vielen anderen Mitteln nicht einfach so behaupten kann.

LG, FataMorgana

Ferritin viel zu niedrig

schnegge68 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.02.13
hallo,
@Fata Morgana ja das Ferrum pomaticum hat mir meine Heilpraktikerin auch empfohlen.
Eiseninfusionen bekomm ich zur Zeit jede Woche eine...und vertrag sie sehr gut. Im Gegenteil, es ist sogar grad eher mein Gefühl dass ich sie wirklich brauche und sie mich aufrecht halten
@Catlady danke danke für deine ausführlichen Infos...hilft mir sehr!! Auch seelisch;-)
LG

Ferritin viel zu niedrig

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Hallo schnegge 68,
wie sehen denn deine anderen Eisenwerte aus?
Sind die im Normalbereich?
Mein Ferritin war auf 9 runter und hatte sich mit Infusionen etwas erhöht ist aber immer noch viel zu niedrig
Woran es liegt, weiß ich bisher leider nicht.
LG
Rianj

Ferritin viel zu niedrig

schnegge68 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.02.13
Hallo Rianj,

meine Eisenwerte sind auch im unteren Bereich (zwischen 10 und 12).
Ja genauso ist es bei mir auch....Infusionen und trotzdem ein Ferritin Wert von 6.
Bist du denn auch so schlapp und fertig, nicht fähig dich länger anzustrengen???
Gruss

Ferritin viel zu niedrig

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Ja, mir geht es besch....
Es gibt Tage, da habe ich mehr Power aber die sind selten geworden
Eigentlich sind es eher Stunden geworden.
Ich werde mir diese Tropfen von Weleda besorgen, vielleicht bringen die längerfristig mehr.
Die Frage ist, warum dieser Ferritinwert immer wieder in die Knie geht. Wenn man googelt ist die Auswahl der angebotenen Erkrankungen nicht grade toll Ich habe mich auch schlau gemacht beim IMD in Berlin. Zumindest könnte man da noch ein paar mehr Blutwerte machen lassen. Ich weiß nur nicht ob die Kasse das zahlt.

LG
Rianj

Ferritin viel zu niedrig

schnegge68 ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 18.02.13
da kann ich absolut mitfühlen...mir geht es genauso :-(
Lieber Gruss und nicht verzweifeln!!!


Optionen Suchen


Themenübersicht