Hexenschuss?

12.02.13 16:58 #1
Neues Thema erstellen

sommersonne ist offline
Beiträge: 193
Seit: 06.03.09
Hallo zusammen

Gestern war ich joggen (mache ich 2x die Woche ca 45 Minuten).
Gestern also alles wie immer, und als ich zuhause war hat es schon voll im unteren Rücken gezogen. Also bin ich unter die Dusche und dann zum Arbeiten und da wurde es stündlich schlechter. Ich arbeite im Sitzen sowie im Stehen und muss mich dabei auch bewegen.
Zuhause bin ich dann mit Wärmflasche aufs Sofa und dann ins Bett..
Heute morgen wars dann echt übel und ich konnte mich nicht mehr bücken! Ich merke aber es ist der Muskel nicht die Wirbelsäule.
Das tut richtig weh wenn ich mich bücken möchte. Ich habe dann eine Dicolfenac genommen die nichts gebracht hat und 5h später dann ne Ibuprofen 400 und das half. Aber jetzt geht es wieder ein wenig los.
Ich war in meiner Pause dann 45 Min spazieren und bin auf ne grüne Ampel gejoggt und das ging super und tat auch gut.
Nun habe ich aber gelesen dass ein Hexenschuß plötzlich reinschießt und man nur noch gebückt laufen kann...ja so war das bei mir aber nicht!
Auch sonst habe ich nichts aussergewöhnliches gemacht!
Meint ihr es ist trotzdem einer?
Wie lange hält sowas an?
Habe mich vorhin schon ne halbe Stunden an die warme Heizung mit dem Rücken gestellt das tat sehr gut!
So ein Mist!!!
Woher kommt das denn?
Ich mache doch viel Sport, habe kein Übergewicht ec....

Arzt kann ich mir aber sparen oder?


Hexenschuß ???

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo,

wenn der Leidensdruck sehr hoch ist, können Sie sich von einem Arzt eine Spritze geben lassen, die hilft meist ganz gut.
Im übrigen sollten Sie mal überprüfen, ob evtl. eine Übersäuerung vorliegt, die durch ein Zuviel an Eiweißkonsum zustande kommen kann. Test mit Indikatorpapier im Produkt "Bullrich-Salz vital" aus einer Drogerie.
Faustregel für Eiweißkonsum 0,5 g/kg, bei Sport 0,8g/kg).

Gruß

Hexenschuß ???

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Hallo Sommersonne,

hast du einen Bürojob? Dann ist das keine Seltenheit. Hatte mein Mann auch vor zwei Tagen nach dem Schneeschaufeln. Er konnte sich kaum mehr rühren. Ihm geht es inzwischen aber wieder gut, ohne Medikamente.

Ich habe einmal in einer Physiotherapeutischen Praxis gearbeitet. Was hilft ist Wärme, um den Muskel zu entspannen, aber auch ein Durchkneten der der betroffenen Stellen und der Umgebung. Meist ist ja der ganze Rücken zu beansprucht, durch das Sitzen. Sich da langsam rantasten, so wie es sich für einen noch gut anfühlt.

Hier eine Anleitung der klassischen Massage:

Klassische Massage

Am effektivsten finde ich es die Muskulatur zwischen Daumen und den übrigen Fingern zu greifen, mehrere Millimeter und diese abzurollen. Hier kann man mit dem Druck varieren und man erreicht eine tiefe Wirkung. Das ist dann wie eine kleine Welle, die man an den betroffenen Stellen immer wieder macht, bis die Muskulatur entspannt. Weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll. Wenn du selbst an die Stelle nicht rankommst, dann wäre ein Rezept vielleicht gut oder jemanden der sich damit auskennt.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (14.02.13 um 09:44 Uhr)

Hexenschuß ???

sommersonne ist offline
Themenstarter Beiträge: 193
Seit: 06.03.09
Lieben Dank für Eure Tipps!!!
Heute ist alles wieder weg. Keine Ahnung was das war!
Ich mach 4x die Woche SPort und geh täglich mind. 1,5h mit dem Hund spazieren..also zuwenig Bewegung habe ich nicht...war heute dann noch mit den leichten Beschwerden joggen und danach wars wie weggeblasen.....allerdings habe ich die letzten Tage mit Wärmflasche auf dem Sofa verbracht.

Hexenschuß ???

flower4O ist offline
Beiträge: 3.833
Seit: 18.09.07
Zitat von sommersonne Beitrag anzeigen
Lieben Dank für Eure Tipps!!!
Heute ist alles wieder weg. Keine Ahnung was das war!
das find ich klasse
Bei mir gab es vor über 10 Jahren einen Hexenschuss und seitdem ist es vorbei mit dem Rücken so, wie er mal war.
Das hast Du echt super wieder hinbekommen.

alles Liebe
flower4O

Hexenschuß ???

sommersonne ist offline
Themenstarter Beiträge: 193
Seit: 06.03.09
Liebe flower40

Vielen Dank Aber warum war dein Rücken danach nie mehr so wie er mal war?
Was hast du gemacht?

Liebe GRüße
sommersonne

Hexenschuß ???

flower4O ist offline
Beiträge: 3.833
Seit: 18.09.07
Lieb Sommersonne,
wünsch Dir einen liebevollen Tag.

Seit 1 1/4 Jahr werd ich mit der sog. Dorn-Methode behandelt.
Anfangs waren im unteren Rückenbereich fast alle kleinen Wirbelgelenke
nicht an ihrem Sitz. Sie waren blockiert.
So nach und nach mit recht viel Geduld, Diziplin gelang es mir, meine Muskulatur so weitreichend aufzubauen, daß die kleinen Wirbelgelenke nun in ihrer Statik sind und ich bestimmte Bewegungen schmerzfrei ausführen kann, ohne daß ich sofort nach diesen Bewegungen wieder den Eindruck eines weiteren kleinen Hexenschusses habe.
Durch das Blockieren der kleinen Wirbelgelenke kam es bei mir zu erheblichen Muskelverspannungen, die nun schon seit vielen Jahren bestehen.
Diesen Winter bin ich erstmalig schmerzfreier und weiß für mich, daß ich den richtigen gesundheitlichen Weg gehe.

alles Liebe
flower4O

Hexenschuß ???

sommersonne ist offline
Themenstarter Beiträge: 193
Seit: 06.03.09
Puh das ist natürlich schon gemein!!!!
Aber schön dass du eine Methode für dich gefunden hast!!
Dir weiterhin eine gute Besserung und dann natürlich dass du das Frühjahr/Sommer richtig genießen kannst-schmerzfrei!!!

Liebe GRüße aus dem Norden

Hexenschuß ???

Runaway ist offline
Beiträge: 510
Seit: 28.11.08
Ich hatte vor 10 Jahren massiv Schwierigkeiten mit Hexenschuß und bekam ihn alle Nase lag. Dann fing ich mit basischen Bädern an (Natron, meine Base oder mein Basenbad kaufen und in die Wanne legen, 1-2 mal die Woche. Wenn keine Wanne vorhanden, dann basische Fußbäder wenn es geht täglich ne Stunde). Seit dem bin ich völlig beschwerdefrei. Wenn bei mir Rückenschmerzen beginnen, gehe ich sofort baden und alles ist wieder weg, wenn der Schmerz aus den Weichteilen des Rückens kommt. Ist ein Wirbel verdreht, gehe ich auch zur Dorn-Therapeutin oder Osteopathen.

Hexenschuß ???

flower4O ist offline
Beiträge: 3.833
Seit: 18.09.07
Badewanne hab ich. Probierte das mal mit warmen Wannenbäder.
Das Ergebnis ließ schon nach einem Bad zu wünschen übrig.
Anscheinend ist wohl das Wannenmaterial zu kalt für meinen Rücken und so ließ ich es sein.
Mein Basenbad ist mir z.Zt. zu teuer. Geht das auch nur mit Natron?

alles Liebe
flower4O


Optionen Suchen


Themenübersicht