Intermittierendes Fieber

23.01.13 15:27 #1
Neues Thema erstellen

Buchstabenfolge ist offline
Beiträge: 10
Seit: 23.01.13
Hallo liebes Forum.
Ich bin zu euch gestoßen , weil ich mir langsam echt Sorgen um meine Fieberschuebe mache.
Zu meiner Person , ich bin 19 Jahre alt.

Zu meinem Problem , ich habe seit ca 10 Tagen mächtige Fieberschwankungen.
Das Fieber an sich steigt höchstens auf 38 , mein Problem ist sobald meine Temperatur erhöt ist ( bei 37 liegt ) fühle ich mich schon Müde und mir ist verdammt kalt , also ich bin einer der Menschen die schon bei erhöter Temperatur komplett unproduktiv werden und nur noch im Bett liegen können.

Das Fieber bzw die erhöte Temperatur tritt nicht jeden Tag auf , dafür aber an manchen Tagen mehrmals.
Gestern Abend war es wieder der Fall , ich war den ganzen Tag unterwegs und mir ging es gut , Abends merkte ich dann wie mir wieder kalt wurde und ich fuhr Nachhause , dort das Fieber gemessen (37,7) ich legte mich sofort Schlafen und wachte in der Nacht noch bestimmt 5 mal auf und war schweißgebadet.

Heute Morgen ging es mir immernoch teilweise nicht so gut , als ich jetzt gerade von der Schule kam sagte die Temperatur 36 und ich fühlte mich super. Keine 20 Minuten später , merke ich wieder dass ich müde werde und schwupps stieg die Temperatur schonwieder auf 37,6 an.
Da kann doch was nicht normal sein oder ?

Dazu muss ich sagen , momentan bricht bei mir ein Weisheitszahn durch , kann es dadurch dazu kommen ?

( Nicht zu vergessen , ich war schon beim Arzt letzte woche und er sagte es sei ein normaler Infekt , ich solle abwarten , aber langsam mache ich mir echt Sorgen )

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Intermittierendes Fieber
Männlich Windpferd
Hallo,

Fieber deutet auf eine Infektion hin. Die kann gut von einem Weisheitszahn kommen. Den würde ich so schnell wie möglich ziehen lassen. Dabei wird die Wunde gut desinfiziert.

Sollte die Wunde eitrig sein, ist es möglicherweise sinnvoll, sie nicht zuzunähen sondern ein paar Tage offen zu lassen (und ein kleines Stückchen Gaze mit etwas Terracoril-Augensalbe einzulegen).

Dann sollte das Fieber sehr schnell weg sein. Wenn nicht, müßte man weiter suchen.

Viel Glück,
Windpferd

Intermittierendes Fieber

Rota ist offline
Beiträge: 2.554
Seit: 22.07.08
Hallo,

Zu meinem Problem , ich habe seit ca 10 Tagen mächtige Fieberschwankungen. Das Fieber an sich steigt höchstens auf 38 , Das Fieber bzw die erhöte Temperatur tritt nicht jeden Tag auf , dafür aber an manchen Tagen mehrmals. Heute Morgen ging es mir immernoch teilweise nicht so gut , als ich jetzt gerade von der Schule kam sagte die Temperatur 36 und ich fühlte mich super. Keine 20 Minuten später , merke ich wieder dass ich müde werde und schwupps stieg die Temperatur schonwieder auf 37,6 an. Da kann doch was nicht normal sein oder ?
Dazu muss ich sagen , momentan bricht bei mir ein Weisheitszahn durch , kann es dadurch dazu kommen ?
Mach Dir nicht so viel Sorgen, diese Erscheinung ist in Deinem Alter nicht ungewöhnlich. Du bist zwar schon volljährig, aber vielleicht noch nicht voll ausgewaschen, das heißt, Dein Körper schiebt noch nach.

Der Sohn einer befreundeten Familie hatte mit 19 einen plötzlichen Wachstumsschub der ebenfalls mit Fieber und völligem Unmut für alle täglichen Dinge, zu tun hatte. 2 Monate Später war alles vorbei, seine Größe aber war inzwischen angewachsen. Es kann auch das Zahnwachstum noch angeregt werden, wie Du oben ja schon schreibst. Auslöser für das Ganze kann ein Infekt sein, der aber eher allgemeiner Art sein kann, wie der Arzt ja auch gesagt hat.

Wenn der Weisheitszahn genug Platz hat, braucht es nicht gleich eine Entfernung, Du weißt nie, wie Du den einmal brauchen kannst im Alter.

Ich bin jetzt 74 Jahre alt und mein Zahnarzt hat mir eine Überbrückung verpaßt. Dabei war er sehr erfreut, daß er meinen Weisheitszahn noch als Anker nützen konnte.

Auf dem Rö-bild siehst Du mein Gebiß. Der total gesunde Weisheitszahn unten wurde jetzt, nach der Ziehung der beiden überkronten Zähne, die gewackelt haben, als Anker benützt.

Also, nicht verzweifeln, bleib einfach mal ein paar Tage von der Schule zu Hause. Dann schaut das Leben gleich viel besser aus.

Liebe Grüße
Rota
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Huber_Margot_1939_06_17_OPG_9 6 08.jpg (295,3 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht