25 Jahre alt, körperliches Wrack!

22.01.13 18:31 #1
Neues Thema erstellen
25 Jahre alt, körperliches Wrack!

stocksta ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 22.01.13
Alles klar... .vielen Dank! :-)

25 Jahre alt, ganzkörperliches Wrack! HILFE!!!!!

Eisenstein ist offline
Beiträge: 145
Seit: 04.02.13
[QUOTE=stocksta;889529]Hi Leute,

ich bin 25 Jahre alt, männlich und habe seit Mitte 2010 Probleme!




Hallo Stocksta,

Du bist noch sehr jung und hast schon solche heftigen Probleme.

Mich würde interessieren welche Nahrung Du, über 14 Tage gesehen, zu Dir nimmst.
Was so Deine Lieblingsspeisen sind und von wann bis wann Du die Nahrung isst.
Dazu gehören auch Deine Getränke und das Trinkverhalten.

Meine letzte Frage:

Hast Du viel Stress im Beruf oder anderswo?


Liebe Grüße
Eisenstein

25 Jahre alt, körperliches Wrack!

stocksta ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 22.01.13
Hi Eistenstein,

ich trinke am Tag ca. 2 - 2,5l Mineralwasser! Keine Cola, Limos, Alkohol und auch keinen Kaffee.

Morgens trinke ich ca. 0,5 bis 1l... Mittags ca. 0,5 und abends mind. 1 liter.

Ich esse eigentlich gesund: Ich esse viel Gemüse, Obst (gegen das ich nicht Allergisch bin, hauptsächlich Mangos, Bananen, Äpfel) und ansonsten achte ich darauf, nicht viel fettiges zu essen! Ich esse auch weniger Fleisch, eher Fisch. Und wenn mal Fastfood, dann nur einen Döner ;-)

Morgens esse ich 2-3 Brote, Mittags das was in der UniMensa bzw im Betrieb (mache einige Praktika) angeboten wird und abends 18-20uhr) dann Obst, Brote (unter anderem auch glutenfrei, selbst gebacken ), Gemüse mit Kartoffeln oder auch mal Nudeln.


Stress habe ich in den letzten Jahren immer gehabt: Bankausbildung und jetzt Uni (studiere Wirtschaftsingenieurwesen)... aber den größten Stress habe ich mit meiner Gesundheit! War bei dutzend Ärzten in den letzten jahren und nichts hat geholfen! Aufgrund der Gesundheit konnte ich kein Sport im Verein mit meinen Jungs treiben, dann ist u.a. wegen der Gesundheit eine Beziehung in die Brüche gegangen und jetzt mache ich im Moment neben 7 Klausuren noch ein handwerkliches Praktikum, trotz meiner Armbeschwerden! Aber leider brauche ich das Praktikum sehr dringend.

LG

Geändert von stocksta (21.02.13 um 18:48 Uhr)

25 Jahre alt, körperliches Wrack!

Eisenstein ist offline
Beiträge: 145
Seit: 04.02.13
Hallo Stocksta,

danke für Deinen ausführlichen Bericht.

1) Mineralwasser: Ich hoffe Du trinkst stilles ohne CO2 und mit wenig Mineralien!!

2) Wasser: Ich hoffe Du trinkst das Wasser nach den vorgeschriebenen Trinkritual.

3) Essen: Den Döner solltest Du vergessen!

4) Brot: Soweit so gut, aber auf Brot am Morgen solltest Du verzichten, zumindest aber ausprobieren!
Und dann muss ich hier auch einmal auf etwas sehr wichtiges hinweisen, Obst sollte man nur am Morgen essen.
So wie Du es machst, am Abend in der Zeit von 18°°-20°° Uhr Obst und Brot ist auf Dauer schon fast eine Giftmischung! Warum?
Obst benötigt für die Verdauung eine Lauge und Brot eine Säure. Säure und Base werden Neutralisiert!
Also wird es unvorbereiteter Dinge in den Darm weitergeschoben!
Früher bekamen wir zur Belobung, wenn wir den Teller leer gegessen hatten, Obst zum Nachtisch!
Was passiert hier? Obst benötigt etwa eine halbe Stunde bis es den Magen passiert hat. Alles andere benötigt wesentlich mehr!
Eine gebratene Gans benötigt, so glaube ich, 6 bis 7 Stunden! Man möge mich bitte Berichtigen wenn es falsch ist!
Und während dieser Zeit liegt das Obst im Magen und gammelt vor sich hin. Im Darm wird Alkohol durch den Gärungsprozess produziert.
Das alles muss die Leber verarbeiten. Später spricht man dann von eine Alkohol geschädigte Leber obwohl man keinen Alkohol trinkt!
Also hier muss man besonders darauf achten!

5) Stress: Das ist mit einer der größten Gesundheitskiller! Aber das hast Du ja schon selber feststellen können. Doch ich habe da einen Trost.
Du solltest in Zukunft auf eine richtige Nahrungszufuhr achten, und bitte kontrollieren ob der Körper darauf positiv reagiert. Dazu auch reichlich gutes und lebendiges Wasser trinken! Viele Probleme werden sich von alleine lösen. Übersäuerung macht aggressiv und das ist für keine Beziehung gut.

Ein gutes Gelingen und Dir noch eine schöne Zeit.

L. Gr. Eisenstein

25 Jahre alt, körperliches Wrack!

Eisenstein ist offline
Beiträge: 145
Seit: 04.02.13
Hallo Stocksta,

wie sieht es aus, hast Du schon das eine oder andere ausprobiert?
Wie zeichnet sich der Erfolg oder auch Misserfolg ab, wäre schön mal hin und wieder hier etwas zu erfahren, danke!

Liebe Grüße
Eisenstein

25 Jahre alt, ganzkörperliches Wrack! HILFE!!!!!

Kaempferin ist offline
Beiträge: 705
Seit: 10.10.12
Hallo!

Anhand deiner Schilderungen war mir sofort klar, dass du insbesondere eine Infektionskrankheit haben musst. Aber ehrlich gesagt, hätte ich primär nicht an Borreliose gedacht. Insbesondere augrund Krankheitsbeginn sowie aufgrund anhaltenden Problemen im Verdauungstrakt (und auch Kniegeschichte etc) frage ich mich, ob du allenfalls zusätzlich zu den Borrelien auch Yersinien und/oder Campylobacter haben könntest!?

Alles Gute und liebe Grüsse

25 Jahre alt, körperliches Wrack!

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Die Borreliose kann bis 8 Jahre nach einem infektiösen Stich ausbrechen. Yersinien sind (zusätzlich) möglich wegen der Darmprobleme, aber auch bei Borreliose können Darmprobleme auftreten.

Hier kannst Du nachlesen:

http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html

Im Anhang findest Du eine ausführliche Ausarbeitung von einem seit Jahren erfahrenen Infektiologen- Spezi.

In den Borrlioesinfos für Einsteiger findest Du auch eine Ärzteliste, bitte such Dir baldmöglichst einen Arzt, der sich mit solchen chronischen Infektionskrankheiten auskennt und bitte kein Kortison mehr (es ist danach ja sehr viel schlimmer geworden oder? Das ist schon fast ein Beweis für eine chron. Infektionskrankheit).

Grüße von Datura
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Burrascano16.pdf (398,1 KB, 5x aufgerufen)


Optionen Suchen


Themenübersicht