Meine Blutwerte, meine Beschwerden und eure Erfahrungen

20.01.13 12:45 #1
Neues Thema erstellen

Engel84 ist offline
Beiträge: 13
Seit: 11.07.11
guten tag

ich bin immer noch auf der suche nach meinem problem.
dass ich im 5ten montat schwanger bin muss ich noch erwähnen. jedoch hatte ich meine leiden schon vor der schwangerschaft. sie kommen und gehen und kommen leider immmmmmmer wieder

bschwerden:

- depressionen
- zwangsstörung
- "muskelschmerzen" in armen und beinen. bin mir nicht sicher ob es von den muskeln oder eventuell den knochen oder venen kommt. war deshalb beim reumathologen. der fand nichts raus. war sogar in der röhre deshalb :-(. beine/arme strecken oder extrem dehnen tut gut.
- augenringe
- trockene haare
- haarausfall
- sexuelle unlust
- mitesser
- negative gedanken
- weisse flecken auf den fingernägeln

so, das ist was mir so spontan einfällt.
wie schon gesagt hatte ich die symptome schon vor der schwangerschaft. wobei die depri und zwänge kaum mehr vorhanden waren. jeder tag ist anders... mal geht es mir super und dann kommen wieder diese negativen gedanken. sie sind nicht immer da. vor der ss waren sie eigentlich komplett weg.

habe auch angst vor einer postnatalen depression...
aber an und fürsich kann ich gut damit umgehen. aber normal ist das einfach nicht. und ich vermute einen mangel oder eine allergie...
medikamente nehme ich keine.

hier meine blutwerte:

tsh basal: 1.07 mU/l (Normwert 0.10 - 4.00 mU/l)
25-OH-Vitamin-D3: 56.0 nmol/l (Normwert 50 - 150 nmol/l)
Vitamin B12: 221 pmol/l (Normwert 150 - 750 pmol/l)
Ferritin: 44.0 ug/l (Normwert 10 - 220 ug/l)

die blutwerte sind aktuell.
vielleicht kann mir ja jemand helfen?

vielen dank euch allen!

meine blutwerte, meine beschwerden und eure erfahrungen
darleen
hallo Engel

Erst mal herzlichen Glückwunsch

Haben sich deine Symptome durch die Schwangerschaft etwas abgemildert ?
kannst du da einen Unterschied entdecken?

bist du immer noch aufgebläht nach (mehr) dem Essem ?

dein B12 ist niedrig und zeigt einen Mangel an , alles was so im Serum gemessen unter 300 liegt (manche nehmen an sogar bis 400) deutet auf eine Mangel hin

Ferritin ist auch nicht gerade berauschend

Hast du in der Zwichenzeit eine komplette SD-Diagnostik machen lassen ?

ist natürlich nicht so einfach jetzt diverse Dinge auszuprobieren, wegen der Schwangerschaft

liebe grüße darleen

meine blutwerte, meine beschwerden und eure erfahrungen

maramara ist offline
Beiträge: 122
Seit: 13.05.12
Hallo Engel,

weiße Flecken auf den Nägeln klingt nach Zinkmangel.

Bei deinem Vitamin D ist die Norm recht niedrig angesetzt, bei meinen Werten fängt die bei 75 nmol/l an, das ist der neuere Stand. Da kannst du also auch bisschen was nehmen, damit der Wert nicht noch weiter absinkt. Vielleicht 2000 Einheiten pro Tag?

Dein B12 ist auch schon sehr niedrig in der Norm, da kann man auch was machen. Eine Spritze ginge am schnellsten, musst nur fragen ob Schwangere auch dürfen.

Viele Grüße
Mara

meine blutwerte, meine beschwerden und eure erfahrungen

Engel84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 11.07.11
vielen dank ihr lieben!!!

@darleen

danke für die glückwünsche

nein, die symptome sind durch die ss eher wieder gekommen. wobei das vielleicht auch daran liegt dass ich keinen sport mehr mache, und mich nicht mehr sooo gesund ernähre. bin ein fauler sack geworden seit ich schwanger bin

ja, habe immer noch einen blähbauch. wieso weisst du das?
hatte den schon vor der schwangerschaft und das war extrem!

nein, habe meine schilddrüse in der zwischenzeit nicht mehr untersuchen lassen, da meine ärztin meinte, dass die schilddrüse/werte in ordnung sind.

@maramara

welche präperate kannst du denn empfehlen?


liebe grüsse

meine blutwerte, meine beschwerden und eure erfahrungen
darleen
Zitat von Engel84 Beitrag anzeigen
vielen dank ihr lieben!!!

@darleen

danke für die glückwünsche
Bitte


nein, die symptome sind durch die ss eher wieder gekommen. wobei das vielleicht auch daran liegt dass ich keinen sport mehr mache, und mich nicht mehr sooo gesund ernähre. bin ein fauler sack geworden seit ich schwanger bin
Gerade ungenügende Darmfunktion , aus diverser Ursache macht oft komische Symptome , die auch in Depression fürhren kann bis hin Zu Agressivität ect.

da würde ich eventuell nach der SS ein Augenmerk drauf legen und Dem nachgehen
ja, habe immer noch einen blähbauch. wieso weisst du das?
hatte den schon vor der schwangerschaft und das war extrem!
ich las es in einem deiner Beiträge hier


nein, habe meine schilddrüse in der zwischenzeit nicht mehr untersuchen lassen, da meine ärztin meinte, dass die schilddrüse/werte in ordnung sind.



liebe grüsse
würde es auf alle Fälle nach der SS kontrollieren lassen bei einem Spezialisten

Die Hormonlage verändert sich stark nach der SS und wenn da schon Etwas nicht so rund lief könnte sich das mehr herausbilden --> postnatalen Depression ect.

liebe grüße darleen

meine blutwerte, meine beschwerden und eure erfahrungen

catlady ist offline
Beiträge: 833
Seit: 29.09.12
hallo

du hast ja normales tsh, aber ft3 und ft4 sollte man trotzdem bestimmen sowie die antikörper und ein bildgebendes verfahren von der schilddrüse machen lassen.
ich habe auch solche tsh werte wie du, teils sogar niedriger und ft3 und ft4 eher an der unterkante.
könnte bei dir also auch gut möglich sein.

die weißen flecken können sowohl zink- als auch vitamin d3 mangel sein.
das mit den weißen flecken und vitamin d habe ich vor einiger zeit mal wo gelesen.
habs auch wieder gefunden

Orthopädische Gemeinschaftspraxis - Unser Spektrum - Knochendichtemessung


b12 würde ich erstmal oral einnehmen probieren und dann nochmal nachmessen lassen.


ferritin: finde ich jetzt nicht soo tief, aber jeder hat da wohl seinen individuellen wert.
lieber erstmal keine eisenpräparate einnehmen, das kann ich aus erfahrung sagen.
kann nämlich nach hinten losgehen, auch in normalen mengen.
und ich hatte mal ein ferritin von gerade 36.
auf jeden fall serumeisen und die transferrinsättigung vorher auch messen lassen.

wie schaut das hb, die ery, mcv und hämatokrit aus?

da kann man vielleicht auch ein wenig ablesen ob man vielleicht schon richtung blutarmut tendiert.

nimmst du viel pflanzliches und tierisches eisen mit der nahrung auf?


lg catlady

Meine Blutwerte, meine Beschwerden und eure Erfahrungen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Engel84,

konntest Du mit den Tipps aus Deinen anderen Threads etwas anfangen?
http://www.symptome.ch/vbboard/psych...ringe-weg.html
http://www.symptome.ch/vbboard/schil...n-schweiz.html
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...en-depris.html

Liebe Grüße,
Malve

meine blutwerte, meine beschwerden und eure erfahrungen

maramara ist offline
Beiträge: 122
Seit: 13.05.12
Hallo,

Zitat von Engel84 Beitrag anzeigen

@maramara

welche präperate kannst du denn empfehlen?
Wegen Zink stöber einfach im Drogeriemarkt, bei DM zum Beispiel gibt es Tabletten mit 15 mg.

Wegen Vitamin D: Aus der Apotheke das rezeptfreie Vitamin D 3 Hevert ist ganz okay. Da sind 1000 IE drin, davon kann man zwei oder drei am Tag nehmen und dann hat man eine vernünftige Dosis. Vielleicht ist auch das interessant für dich. Neuerdings gibts auch bei Rossmann Vitamin D, aber das ist nur eine Babydosis. Man hört oft, dass man Magnesium zu Vitamin D nehmen soll, um es besser zu vertragen. Liegt bei dir, ob du Magnesium lieber als Brause oder Tabletten magst.

Wegen der Schilddrüse: Bei Hashimoto wäre wahrscheinlich TSH gestiegen in der Schwangerschaft, wenn doch der Hormonbedarf steigt, aber mal genauer nachsehen lassen schadet nicht.

Viele Grüße
Mara

Geändert von maramara (20.01.13 um 14:37 Uhr)

Meine Blutwerte, meine Beschwerden und eure Erfahrungen
darleen
Anmerkung:


ich weiß nicht wie hier Dosen vorgeschlagen werden die die Userin einehmen solllte , --> Vitamin D und Zink, nach welchen Werten wurde das hier errechnet ?

Mag für Andere vielleicht harmlose Dosierungen sein , aber in einer SS sollte man sich villeicht auch Gedanken dazu machen, das gerade Vitamin D. den Stoffwechsle pusht , darauf muss ich der Körper erstmal einpendeln

dann der erhöhte Verbrauch des Magnesiums , da sman dan ersetzen müsste ,was wiederum diverse Dinge braucht , wen man es denn nehmen möche um verstoffwechselt zu werden

und dann das Zink was eben auch das Eisen verdrängen kann

zumal hier der Vorschlag gemacht wird in der SS ohne auch nur einen Vollblutwert des Zinks gesehen zu haben

aber villeicht sehe ich das zu eng , ich würde solche Dinge --> Dosenanweisungen , nicht geben


liebe grüße darleen

Meine Blutwerte, meine Beschwerden und eure Erfahrungen

Engel84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 11.07.11
nochmals vielen dank euch allen!

@catlady

was ist hb, die ery, mcv und hämatokrit?
verstehe nur bahnhof

ob ich pflanzliches und tierisches eisen mit der nahrung aufnehme?
naja, ich esse selten fleisch. vielleicht einmal die woche. aber da auch nur hühnerfleisch. ab und an esse ich eier und ich trinke täglich milch.
ach ja, käse esse ich auch ab und zu ein stück

@malve

nein, konnte leider nicht viel damit anfangen.

liebe grüsse

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht