Nervosität

19.01.13 18:08 #1
Neues Thema erstellen
Nervosität

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo abendschein

Histaminprobleme schließe ich aus, weil diese Beschwerden nicht auf mich zu treffen. Aber trotzden vielen Dank.
Genau das ist jedoch wahrscheinlich, eine Histaminreaktion. Diese Histaminintoleranz oder auch Histaminose genannt, kann viele verschiedene Ursachen haben. Zum Beispiel Allergien, Schilddrüsenfehlfunktion, gestörte Darmflora, histaminbildene Bakterien im Darm, ...

Es gibt zwei Abbauwege, einmal über das Enzym HMNT im Blutkreislauf und einmal durch das Enzym DOA im Darm. Wenn man nach Hiastaminintoleranz im Netz sucht, findet man zuerst Infos zum Typ mit verminderter DAO und stimmt, das passt nicht zu deinen Symptomen..

Da die Gesichter der Histaminose so vielfälltig sind und Panikattaken, Nervösität ganz typische Symptome sind, solltest Du einen Zusammenhang zum Histamin nicht auschliessen.


Ich habe einen Zwerchfellbruch einen Kleinen, durch die Nervösität schlucke ich viel Luft in meinem Magen, das widerum macht mir viele Blähungen und bekommt mir nicht gut.
Das Schlucken von Luft führt nicht zu Blähungen.

Die Hauptursachen von Blähungen sind:
Sorbitintoleranz
Fruktoseintoleranz
Laktoseintoleranz
Dünndarmfehlbesiedlung

Jahrelang unerkannt führt dieses zu einer gestörten Darmflora und da hätten wir schon eine mögliche Ursache für dein Histaminproblem.

Du hast vielleicht schon seit langem eine Fruktoseintoleranz zum Beispiel, dadurch eine gestörte Darmflora, dadurch eine erhöhte Histaminauschüttung, dadurch kommt es zur Nervösität und dadurch zum Luftschlucken. Verbunden mit Ruflux, könnte damit das Brennen im Hals erklärt sein. Obwohl ich wie schon erwähnt auch zuerst an eine Allergie denken würde.

Grüsse
derstreeck

Nervosität

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Abendschein,

meine übliche Frage: hast Du Amalgam- oder andere Füllungen in den Zähnen? Bist Du mit Giften in Berührung gekommen wie Schimmel, Formaldehyd, Pflanzenschutz- und Holzschutzmittel usw.?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Nervosität

glücksdrachen ist offline
Beiträge: 520
Seit: 31.08.08
Liebe Abendschein,ich habe ,wenn ich zum Beispiel Dosenfisch esse,eine totale Unruhe,einen Flash und Angstgefühle.

Da lasse ich die Finger von,genauso von Schokolade.

Dabei habe ich aber keine Angst etwas Schlimmes zu haben ,das ist der Unterschied.
Es ist unangenehm,aber nicht lebensbedrohlich(bei mir nicht).
Das ist meine Einschätzung und die hält meine Unruhe in Grenzen ,ich kann sie beherrschen und nicht sie beherrscht mich.

Grüße Glücksdrachen

Nervosität

Abendschein ist offline
Themenstarter Beiträge: 419
Seit: 11.01.13
Tabletten nehme ich, gegen die Unterfunktion, woher sie kommt weiß ich nicht.
Aber es ist ja nicht ok, das ich für alles was im Körper statt findet, gleich Angst bekomme. Ich denke das ich daran mehr arbeiten muß. Das wird eine schwere Herausforderung sein, aber ich nehme sie an. Ich werde mehr auf mich achten, liebevoller mit mir umgehen. Denn, jede Krankheit zeigt, das der Seele etwas fehlt-

Der Abendschein

Oh habe das jetzt hier geschrieben und Euch nicht gelesen!

Oregano, ich habe keine Almaganfüllungen mehr in den Zähnen.

Geändert von Abendschein (21.01.13 um 09:38 Uhr)

Nervosität

Abendschein ist offline
Themenstarter Beiträge: 419
Seit: 11.01.13
Zitat von derstreeck Beitrag anzeigen
Das Schlucken von Luft führt nicht zu Blähungen.
Blähungen durch Luftschlucken

Mein Krankheitsbild verlief in all den Jahren anders ab. Zuerst kam die Panik
und daraus erfolgten andere Ursachen.
Angst und Panikattacken sind vielleicht in diesem Sinne keine Krankheiten, können das Leben aber sehr erschwerlich machen.
Ich weiß das ich darunter gelitten habe und so ein bißchen kommen sie wieder oder sind immer Unterschwellig da, weil ich auch keine Medis dafür nehme.

Derstreeck, Du meinst es gut, aber ich lasse mir keine Krankheit einreden die ich nicht habe. Weil ich gar nicht diese Symptome habe.

Liebe Grüße der Abendschein

Nervosität

Bianka1 ist offline
Beiträge: 145
Seit: 30.01.12
Hallo Abendschein

Ein MRT von den Mandeln? Hast du den öfter Mandelentzündung?

Ich selber habe Hashimoto und litt auch Jahrelang unter schlimmsten Panik Attacken, nur wusste ich nicht das ich unter einer Schilddrüsen Erkrankung leide, die Ärzte sagten immer alles ok.

Nun wäre es interessant ob du einfach (geht das eigentlich) nur eine normale Unterfunktion oder eben eine Hashimoto hast.

Bei Hashimoto rutscht man auch ab und an (wenn die Schilddrüse gerade wieder einen Entzündungschub hat) in die Überfunktion. Das macht dann nervös und da hilft auch kein Autogenes wirklich.

Es wäre evtl. hilfreich für dich wenn du hier im Forum einmal deine Aktuellen Schilddrüsen werte einstellst um sicher zu gehen das du vielleicht doch nicht so super eingestellt bist mit Hormonen, unterfunktion löst ja auch Panik bzw Ängste aus.

lg Bianka

Nervosität

glücksdrachen ist offline
Beiträge: 520
Seit: 31.08.08
Liebe Abendschein,ich denke ,wenn du Therapie gemacht hast,kennst du die ganzen Mechanismen, die zu Angst führen können.

Viele Angstpatienten haben das Vertrauen zu ihren Körper verloren und es gilt ,das wieder zu gewinnen.

Vielleicht wäre Sport für dich eine Gelegenheit um deinen Körper zu spüren und zu merken,hey,es ist normal bestimmte Körperreaktionen zu haben ,da brauche ich keine Angst zu haben.

Ich habe starke Ängste vor Jahren vor der Sauna gehabt,ich habe Angst vor diesem Herzklopfen und Schwitzen gehabt,ich habe mich schrittweise angenähert und jetzt kann ich nicht genug davon bekommen

Es komt auf die Selbstgespräche an.

Glücksdrachen

Nervosität

Abendschein ist offline
Themenstarter Beiträge: 419
Seit: 11.01.13
Liebe Bianca, ich glaube nicht das meine Nervösität und die Ängste mit der Schilddrüse zu tun haben, denn meine Panikattacken fingen im Kindesalter an und als Jugendlicher habe ich die Spitze des Eisberges erreicht.

Ich dachte Damals ich habe Angst vor dem Tod, aber Angst vor dem Tod bedeutet eher Angst vor dem Leben.

Ich weiß das mir Sport gut tun würde, liebe glücksdrachen, aber der Schweinehund.......und da wo die Angst ausbricht, da verbindet unser Gehirn sie auch,. ich hatte Damals Angst und die erste Panikattacke im Bett...ich bin nie mehr gerne ins Bett gegangen.

Ich dachte an ein MRT vom gesamten Gesicht, Nasennebenhöhlen.
Ich war vergangenen Monat beim Breischlucken und ich denke wenn ich da etwas gehabt hätte, vielleicht eine Zyste oder dergleichen, hätte der Arzt etwas gesagt. Da war aber nichts.

Ich darf mich nicht von Äußeren Dingen so beeinflussen lassen, mehr Vertrauen in den Körper setzen. ich bin jetzt 50 Jahre alt und die meisten "Krankheiten" die ich hatte, kamen von der Psyche.

Liebe Grüße der
Abendschein

Nervosität

Bianka1 ist offline
Beiträge: 145
Seit: 30.01.12
Hallo Abendschein Ich nochmal

Ich fasse nochmal zusammen.

Du hattest Therapien gegen deine Ängste und weißt auch über Möglichkeiten Bescheid wie man diese Auflöst ( Autogenes Meditation Progressive Muskelentspannung usw) aber diese fruchten momentan nicht?! Richtig?

Auf Lebensmittel reagierst du nicht bzw kannst keine zusammenhänge erkennen zwischen dem kratzen im Hals uns der aufsteigenden Panik. Richtig?

Was offensichtlich ist ist das du eine Unterfunktion der Schilddrüse hast und du aber nicht weißt warum du diese hast.

Seit wann hast du diese Unterfunktion?

Seit wann treten die Panikattacken wieder vermehrt auf.

Kannst du dieses Kribbeln im Hals näher beschreiben.

lg Bianka

Geändert von Bianka1 (21.01.13 um 11:19 Uhr)

Nervosität

Abendschein ist offline
Themenstarter Beiträge: 419
Seit: 11.01.13
Liebe bianca1

Diese Unterfunktion weiß ich nicht genau wann die anfing.
Auf jeden Fall, nachdem ich die Panikattacken hatte.

Das Kribbeln im Hals habe ich Erstemal im letzten Sommer gespürt,
verbunden mit einer Nasennebenhöhlenentzündung, die ich auch jetzt wieder habe. Viel Schleim hinten im Rachen. Hinten Rechts habe ich dieses kribbeln, wenn ich etwas runterschlucke und manchmal auch so, ohne zu Essen.

Ich habe Angst das da etwas Schlimmes sein könnte, deswegen schon mal die Panik. Aber ich kann mich da auch oft beruhigen, so das es nicht zu dieser Hysterie kommt, wie Früher einmal.

Siehst Du da einen Zusammenhang? Ich glaube eher, jedes steht für sich alleine da.....mmmmhhhh.

Lieb grüßt der
Abendschein


Optionen Suchen


Themenübersicht