Reflux, Sodbrennen und mit meinem Latein am Ende

03.01.13 21:49 #1
Neues Thema erstellen
Reflux, Sodbrennen und mit meinem Latein am Ende

patchwork ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.01.13
Wenn Du einen Heilpraktiker in der Nähe hast, geh doch mal zu dem.
Ich war schon bei mehreren und muss sagen, dass meine Erfahrungen da eher negativ waren. Eine Homöopathin hat mir irgendwelche Kügelchen verschrieben und deren Dosis ausgependelt, hat versucht, mir einen inneren Konflikt einzureden, wo niemals einer war und behauptet, wenn ich mehr Gelb um mich herum hätte, ginge es mir besser. Die andere hat bewusst das Anamnesegespräch in die Länge gezogen, denn danach wurde sie bezahlt. Selbst für die Berechnung des BMIs hat sie Geld genommen. Andere haben schlicht und ergreifend Kügelchen verschrieben, die "gegen all Ihre Beschwerden helfen". Geholfen hat letztlich nichts davon. Dementsprechend muss ich ehrlich gestehen, dass mein Vertrauen in diese medizinischen Bereiche ein sehr geringes ist. Aber ich möchte hier keine Diskussion über Homöopathie und alternative Heilmethoden lostreten.

Ich habe ein paar Sachen im Bioladen eingekauft. Werde heute Broccoligemüse, Fisch (ohne Panade und alles, nur mit ein bisschen Kräutersalz) und Kartoffelbrei essen. Trinke nebenbei auch Ingwerwasser mit einem Schuss Zitrone, weil mir das immer ganz gut gegen Übelkeit geholfen hat. Und dann schaue ich mal. Äpfel habe ich mir mitgebracht. Sonnenblumenkernbrot. Hoffe, jetzt schreit nicht gleich jemand, "um Gottes willen" .. ich habe mich jedenfalls bemüht, all die Informationen in etwas Essbares umzusetzen und zu gucken, wie es mir bekommt.

Reflux, Sodbrennen und mit meinem Latein am Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Du kannst Eiweißbrot essen, das gibts in manchen Aldifilialen und bei ein paar Bäckern.
Vielleicht ja, vielleicht nein . Bei einer HIT kann Eiweißbrot kritisch sein wie Vollkornbrote überhaupt. Das muß vorsichtig ausprobiert werden.

http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...weissbrot.html

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Reflux, Sodbrennen und mit meinem Latein am Ende

bronzfeld ist offline
Beiträge: 55
Seit: 06.04.09
Hallo, liebe Patchwork!
Deine Probleme kann ich gut verstehen, denn mir ging es über fast 5 Jahre genauso.
Mit diesen fast unerträglichem Zustand lief ich von Arzt zu Arzt. Zwei mal im Jahr wurde eine Magenspiegelung gemacht, aber immer nur wurde eine Gastritis diagnostiziert, die dann aber mit verschiedenen Magentabletten nicht geheilt wurde. Meine Nerven lagen blank. Eine schwere Depression kam dazu. Da ich auch physisch angeknackst war, wurde ich von einem sehr guten Therapeuten behandelt. Diesen Herrn habe ich dann meine Probleme geschildert. Er gab mir den Rat, mich mal auf einen Zwerfellbruch untersuchen zu lassen. Mein Hausarzt wollte aber dieses erst veranlassen ,wenn ich nervlich wieder fitt wäre, was ja wohl in diesem Zustand nicht möglich war. Damit gab ich mich nicht zufrieden und wechselte sofort den Arzt, der dann eine spezielle Untersuchung vornahm. ( Man kann bei einer Magenspiegelumg dieses nicht erkennen.) Endlich erkannte man mein Problem. Innerhalb von 1 Woche wurde ich operiert und habe seit der Zeit nie wieder Probleme, mit allen, die auch du beschreibst mehr gehabt. Ich weiss nicht was die Ärzte sich dabei denken, da muss man erst von einem Physiotherapeuten aufmerksam gemacht werden, aber ich denke mal, dass so ein Patient eine gute Einnahmequelle ist, der auch öffter mal vorbei schaut.
Bestehe darauf und habe den Mut, diese Untersuchung machen zu lassen. Es ist alles halb so schlimm. Wenn du etwas erreicht hast, dann melde dich bitte bei mir, ich würde mich sehr freuen, wenn ich dir helfen konnte. Mit freundlichen Grüßen Bronzfeld.

Reflux, Sodbrennen und mit meinem Latein am Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hier etwas mehr zum Zwerchfellbruch = Zwerchfellhernie:

Die Hiatushernie (Zwerchfellbruch)

Der erste Behandlungsansatz ist immer Essen und Trinken, Rauchen, Lebensstil. Solange da noch etwas zu machen ist, sollte nicht an eine Operation gedacht werden.
Es gibt viele Menschen mit einer Zwerchfellhernie, die keine Beschwerden haben.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Reflux, Sodbrennen und mit meinem Latein am Ende

srico ist offline
Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Hallo Patchwork,

das was du durchmachst habe ich auch hinter mir, trotzdem habe ich nach wie vor mit Magenproblemen zu kämpfen, wenn ich nicht aufpasse.

Die Ursache muss bei dir nicht die Selbe sein, aber bei mir war/ist es das Histamin was mir große Probleme bereitet. Dazu kommen noch weitere diverse Intoleranzen. Von Lactose bis zu Fructose, Salicyl, etc.
Es gibt sovieles, was man sich am Anfang nicht vorstellen kann. Später, wenn man eindeutige Muster endeckt glaubt man es erst, wobei auch nicht so richtig. Noch heute muss ich mich kneifen, weil ich nicht mehr essen darf, was ich möchte.

Klar das du jetzt überfordert bist mit allem, wie gesagt, ich war und bin es noch heute.

Natürlich können auch andere Ursache außer Essen bei dir Grund für deine Probleme sein. Doch so wie ich gelesen habe ist bei einer Magenspiegelung nichts rausgekommen außer Reflux? -nadann deckt sich das auch mit meiner Diagnose. Gastros haben i.d. R. keine Ahnung von Intoleranzen.

Als Rat kann ich dir geben, eine 3-5 Tägige Diät zu machen. Bestehend nur aus Reis, Huhn, Salz, Butter. Morgens ist das natürlich nicht toll, da muss man sich dann zusammen mit Abends was einfallen lassen, falls du das wirklich machen möchtest. Das müsstest du dann strickt einhalten, danach ein neues Lebensmittel nach dem anderen dazunehmen und probieren ob es dir bekommt. Wenn du die 3-5 Tage mit den "erlaubten Lebensmitteln" schon ein Problem hast, dann steckt entweder doch was anderes dahinter, oder du verträgst auch keinen Reis, was auch schon vorgekommen ist.

VG und gute Besserung

Reflux, Sodbrennen und mit meinem Latein am Ende
Eilonwy
Hmmm, würde auch verschiedene Ernährungsumstellungen versuchen (natürlich nicht gleichzeitig). Mein Freund hatte etwa ein Jahr lang starke Probleme mit Sodbrennen und Reflux. Bei ihm war es schlussendlich wegen Gluten. Seit er diese stark reduziert hat, geht es gut.

Reflux, Sodbrennen und mit meinem Latein am Ende

patchwork ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 03.01.13
Liebe Community!

Danke schonmal für all eure Tipps und Erfahrungen. Mit geht es soweit okay, ich nehme mittlerweile allerdings auch strikt Schonkost zu mir. Gestern Abend habe ich etwas Reis mit Brokkoli, Mais & ganz magerem Fleisch gegessen. Das ist mir gut bekommen. Ich trinke fast nur noch Kamillentee oder grünen Tee und verzichte auf meinen heißgeliebten Kaffee. (ich habe noch nie viel Kaffee getrunken und dazu nie schwarzen, aber momentan muss es halt so sein)

Ich habe in der Apotheke nach einem Vitamin-B12 Präparat gefragt und probiere das momentan aus. Werde aber natürlich darüber mit dem Arzt nochmal Rücksprache halten, denn die Selbstmedikation durch irgendwelche Vitamine ist ja vermutlich auch nicht in jedem Falle angeraten. Omeprazol habe ich jetzt seit vier Tagen nicht mehr genommen. Mein Körper scheint aber auch vollkommen durcheinander zu sein, ich habe plötzlich meine Menstruation bekommen, obwohl es dafür noch gar nicht Zeit wäre.

Ich fiebere dem Arzttermin hingegen .. Morgen muss ich erstmal zum Hausarzt, um eine Überweisung zu holen.


Optionen Suchen


Themenübersicht