Dauerkribbeln in der linken Hand

24.11.12 20:15 #1
Neues Thema erstellen

Vanniii ist offline
Beiträge: 4
Seit: 24.11.12
Nabend alle zusammen,

ich hab mal ne Frage,
seit mehr als eine Woche hab ich ein unangenehmes Kribbeln in der linken Hand, kleiner Finger und Ringfinger...
ich war am Donnerstag beim Arzt, der mir allerdings aber nicht helfen konnte...
Er sagte nur wenn es bis mitte Dezember nicht weg ist solle ich nochmal vorbei schauen...


Das kribbeln kann man in etwa mit einer nachlassenden betäubung vergleichen.
Wenn kälte dran kommt schmerzt es, und wenn ich damit etwas berühre fühlt es sich an wie wenn das bein einschläft und langsam nachlässt.

Dauerhafte schmerzen habe ich nicht, aber manchmal tut mir die seite der Hand weh und es ist einfach nur noch unangenehm...

Hoffe um baldige Antwort...

Vielen Dank im voraus

Dauerkribbeln in der linken Hand

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Vanniii,

herzlich willkommen im Forum.

Wurde ein Karpaltunnelsyndrom ausgeschlossen?
Karpaltunnelsyndrom - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Liebe Grüße,
Malve

Dauerkribbeln in der linken Hand

Vanniii ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.11.12
Das ist ja mein Problem, der Arzt war nicht sonderlich helle, er hat nix diagnostiziert im gegenteil das einzige was er sagte war man kann nichts machen aber wenn es nicht besser sein sollte, soll ich mich mitte bis ende Dez. wieder sehen lassen...

Dauerkribbeln in der linken Hand

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Guten Abend Vaniii,

Könnte es sein, dass Du Probleme mit der Halswirbelsäule hast. Blockierungen sensibler Nervenäste zwischen 2 Halswirbeln könnten zu diesn Missempfindungen führen....

Ich empfehle : Craniosacralbehandlungen , manuelle Behandlung bei einem Ostheopathen oder einer gut fortgebildeten Physiotherapeutin...

Alles Gute, Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Dauerkribbeln in der linken Hand

Vanniii ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.11.12
Ja ich hab seit etwa 2 Jahren probleme mit dem Rücken, hab meine Tochter "falsch" getragen.. skoliose wurde diagnostiziert.
Aber das mit der Hand ist mir neu, kam zwar mal vor, dass sie eingeschlafen ist aber nicht im dauerzustand..
Werde Montag nochmal zu nem anderen Arzt gehen aber das macht mir schon langsam einwenig sorgen, meine Mutter und mein Umfeld machen mich verrückt.
Sagen könnte vom Herz kommen usw..

Aber vielen Dank für die schnellen antworten

Dauerkribbeln in der linken Hand

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
hallo Vaniiii,

Nein, bloß nicht - mach Dich nicht verrückt.

Ich denke es kommt von der HWS. Ich kenne das selber, ganzer Arm kribbelt, oder die Gesichtshälfte - lag alles an blockierten Wirbeln im Halsbereich....einseitiges Tochtertragen ist einfach ein Kraftakt - da hast du wohl übertrieben.

Ja, gehe zu einem anderen Arzt...vielleicht verschreibt er Dir ja Physiotherapie. Auch Massage von jemandem Kundigen (z.B. shiatsu) kann helfen.

Ich wünsche Dir alles Gute, und lass Dir nichts Schreckliches einreden, bitte

Du kannst ja heute Abend oder heute Nacht schon mal eine Wärmeflasche an den Nacken legen und ruhig bleiben. Verrücktmachen spannt die Halsmuskulatur unnötig an....

Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Dauerkribbeln in der linken Hand

Vanniii ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 24.11.12
Dann bin ich ja einigermaßen beruhigt

Massage hört sich super an, dass wird mir mein lieber Arzt sicher verschreiben :P

ich wünsche euch ein schönen Samstag Abend.. und nochmal vielen Dank

Dauerkribbeln in der linken Hand

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Vanniii,

um sicher zu gehen, könntest Du einen Termin beim Neurologen machen; er misst die Nervenleitgeschwindigkeit und macht eine Elektromyographie beidseits und kann so Unterschiede zwischen der betroffenen Seite und der beschwerdefreien Seite feststellen.

Er kann auch noch weitere Tests machen (durch ganz einfache Manipulationen am betreffenden Handgelenk bzw. in diesem Bereich).

Liebe Grüße,
Malve

Dauerkribbeln in der linken Hand

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Juhu,

eine Abklärung eines eventuellen Karpaltunnelsyndroms ist sicher nicht verkehrt....

Alles Gute, Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Dauerkribbeln in der linken Hand

Karde ist offline
Beiträge: 5.006
Seit: 23.05.12
Hallo
ich habe KTS und machte mehrmals die Nervenleitbahnmessungen beim Neurologen. Die bei mir betroffenen Finger waren vor allem Daumen-Zeig-Mittelfinger.
Diagnose des Karpaltunnel-Syndroms (KTS)

Bei Klein- und Ringfinger hatte ich "das Einschlafen" in starken Belastungsphasen, wo ich einen sehr verkrampften Schultergürtel hatte und meine Arme bei der Arbeit sehr belastete.
Ich würde jedenfalls zuerst zu einem Wirbelsäulenspezialist und dann zu einem Handspezialisten.
Das Versorgungsgebiet des Nervus Ulnaris sind Klein- und Ringfinger, wie von Dir beschrieben

MedizInfo®: Versorgungsgebiete der drei großen Handnerven

Massagen des Rücken/Schultergürtels könnte Dir auch bereits helfen. Es gäbe auch Handgelenkschienen, die Du nachtsüber anziehen könntest, oder falls Du den Nerv am Anfang des Unterarmes (aussen am Ellenbogen) spürst , ein Band das man auch beim Tennisellenbogen anziehen kann.
Hier noch ein Beschrieb vom Nervus Ulnaris wo er in der Wirbelsäule austritt
http://www.praxisklinik-plastischech...x.php?n=3&m=49

Ich machte keine OP, da ich schlecht heilendes Gewebe habe.
LG KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Geändert von Karde (24.11.12 um 21:31 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht